Krippenlandschaft



Alles zum Schlagwort "Krippenlandschaft"


  • Aktion an der Krippenlandschaft

    Sa., 19.12.2020

    Kita-Kinder gestalten „Segen to go“

    Aktion an der Krippenlandschaft: Kita-Kinder gestalten „Segen to go“

    Die katholischen Kindertageseinrichtungen haben für dieses Adventswochenende einige Impuls an der Krippenlandschaft auf dem Kirchplatz vorbereitet. Sie sind eine Alternative zum Stationsgottesdienst, der ausfallen muss.

  • Geschichte für Familien zum Vorlesen

    Fr., 18.12.2020

    Ochs und Esel

    Warum stehen Esel und Ochse an der Krippe? Das Christliche Landvolk und der Chor Cantate haben einige Antworten auf die Frage zusammengetragen.

    Warum stehen Ochs und Esel an der Krippe? Das Christliche Landvolk und der Chor Cantate geben Antworten auf die Frage an der Krippenlandschaft auf dem Kirchplatz in Havixbeck.

  • Engagierte bauen Krippenlandschaft im Ortskern Gimbte auf

    Do., 03.12.2020

    Ein Zeichen des Zusammenhalts

    Seit dem vergangenen Wochenende schmückt die Krippe den Dorfplatz, abends ist sie beleuchtet.

    Am Samstag wurde die Krippe mit einem Gabelstapler zu ihrem Bestimmungsort transportiert und abgesetzt.

  • Relief in der Eper Kirche zeigt die Gregorsmesse

    So., 05.01.2020

    Ein Kirchenvater in St. Agatha

    Das Relief in der St.-Agatha-Kirche zeigt die Gregorsmesse.

    Die liebevoll gestaltete Krippenlandschaft mit ihren zahlreichen großen Figuren lockt derzeit viele Besucher in die St.-Agatha-Kirche. Es gibt aber durchaus mehr Sehenswertes in der neogotischen Hallenkirche.

  • Aktion der Pfadfinder

    Mi., 02.01.2019

    Tannenbäume werden eingesammelt

    Schlange stehen zum Baumwerfen: Bei der Tannenbaumsammlung holen die Pfadfinder und andere Gruppen hängerweise Weihnachtsgrün aus den Straßen.

    Das Jesuskind liegt in der Krippenlandschaft in St. Georg in Marias Armen, der Rutsch ins neue Jahr ist erledigt, am Samstag ziehen die Sternsinger durchs Dorf – der Ablauf des Haltbarkeitsdatums der Weihnachtsbäume nähert sich.

  • Rätselraten um Krippe in St. Georg

    Sa., 22.12.2018

    Ein Friedensgruß zum Mitnehmen

    Vrede, Pax, Salam, Shalom – das steht auf den Steinchen, die für Besucher der Krippenlandschaft in St. Georg ab Heiligabend als Friedensgruß zum Mitnehmen in einer Schatzkiste liegen.

    Noch ist der große schwarze Vorhang zugezogen, noch ist nichts zu sehen von der Krippenlandschaft in der St.-Georg-Pfarrkirche. Nur des verrät Pfarrer Peter Ceglarek schon, verbunden mit einem Dank an die Helfer im Krippen-Team: „Wir haben dieses Jahr eine ganz außergewöhnliche Krippe.“

  • Christi Geburt

    Do., 22.11.2018

    Krippen im Edith-Stein-Haus

    Oliver Hordt, Leiter des Edith-Stein-Hauses, freut sich zusammen mit den Bewohnerinnen Maria-Theresia Völker (v.l.) und Elisabeth Elbert sowie Nadine Vill (Mitarbeiterin des Sozialen Dienstes) auf die Krippenausstellung.

    Im Edith-Stein-Haus sind ab dem 24. November verschiedene Darstellungen von Christi Geburt zu sehen. Dafür wurde eine große Krippenlandschaft aufgebaut.

  • Idee stieß auf viel Zuspruch

    Do., 19.01.2017

    Selbst Luther schmückte die Playmobil-Krippe

    Die Playmobil-Krippe ind er Antonius-Kirche stieß auf vorwiegend positive Resonanz. Jetzt wurde sie wieder abgebaut.

    Viel Zuspruch hat die große Krippenlandschaft aus Playmobil-Figuren in der St.-Antonius-Kirche erhalten. Das belegen die zahlreichen Kommentare im ausgelegten Gästebuch, in das sich auch viele Besucher von außerhalb eingetragen haben. Dort heißt es etwa: „Tolles Wimmelbild, schön, kreativ, prachtig gemaakt“. Nur in einer Bemerkung wähnte sich der Schreiber eher in einem Spielzeugladen als in einer Kirche.

  • Krippe im Stadtteil

    Do., 29.12.2016

    Krippe mitten in Coerde

    Die neue Krippe in der katholischen St.-Norbert-Kirche verortet das biblische Geschehen im Stadtteil. In diesem Jahr kam die evangelische Andreas-Kirche hinzu.

    Die Krippenlandschaft in der Coerder St.-Norbert-Kirche ist noch relativ neu. Die Geschwister Dorothee und Johannes Wittkampf haben sie gestaltet.

  • Friedel Theismann baut die Krippe in der St.Antonius-Basilika auf

    Fr., 23.12.2016

    „Keine Erfindung der Werbung“

    Herr über 100 Figuren:  Friedel Theismann baut seit Jahrzehnten die Krippe in der Krypta der Rheiner St.-Antonius-Basilika auf. Seine Lieblingsfigur ist der ältere Mann mit Kind im Arm.

    Friedel Theismann, ehemaliger Sakristan der Rheiner Pfarrei St. Antonius kümmert sich seit Jahrzehnten um den Aufbau der Krippenlandschaft in der Krypta der Basilika. Seit November ist er damit beschäftigt, die biblischen Geschehnisse darzustellen.