Krippenweg



Alles zum Schlagwort "Krippenweg"


  • Handorfer Krippenweg eröffnet

    So., 02.12.2018

    Krippen in Ruhe genießen

    Der Krippenweg an der Petronilla-Pfarrkirche in Handorf ist seit Samstag geöffnet und zieht sich durch den Boniburger Wald bis zur Kirche Maria-Himmelfahrt Dyckburg hin. Besonders in den Abendstunden lohnt sich der Besuch. Bis zum 20. Januar ist Gelegenheit dazu.

    Nach der Lichtermesse wurde am Samstagabend der Krippenweg in Handorf eröffnet. An der St. Petronilla Kiche sind 140 Exponate zu bewundern, sie wirken besonders in den Abendstunden im Licht der kleinen Scheinwerfer.

  • Eröffnung am 1. Dezember

    Di., 27.11.2018

    Zehn Jahre Handorfer Krippenweg

    Schon seit Tagen sind (v.l.) Heiner Schulze-Rötering, Anton Althoff und Peter Freytag neben vielen weiteren Helfern mit dem Aufbau der Krippen beschäftigt. Am Samstag wird der Krippenweg eröffnet.

    Am ersten Adventswochenende wird der Handorfer Krippenweg eröffnet. Von der Dyckburgerkirche bis nach Handorf und rund um die St.-Petronilla-Kirche sind Dutzende selbst gebauter Krippen zu sehen.

  • Neujahrsempfang in St. Petronilla

    Di., 16.01.2018

    Krippenweg: „Es zieht größere Kreise“

    Die Krippen vor St. Petronilla leuchteten am Sonntag zum letzten Mal

    Sie haben aufgebaut und abgebaut, Leitungen verlegt, Waffeln gebacken und material eingelagert: Für die Helferinnen und Helfer des Krippenwegs gab es zum Abschluss nach dem Neujahrsempfang noch einen Dankeschönabend.

  • Ausstellung ist bis zum 14. Januar zu sehen

    Di., 05.12.2017

    160 Krippen: Langer Weg der frohen Botschaft

    Stimmungsvoll beleuchtet sind die Krippen rund um die Pfarrkirche St. Petronilla.

    Zum zehnten Mal ist zwischen Dyckburgkirche und St. Petronilla der Krippenweg zu sehen: Die meisten Exponate stehen unmittelbar an der Handorfer Pfarrkirche.

  • Ausstellung wird Samstag in Handorf eröffnet

    Di., 28.11.2017

    Krippen sind schon auf dem Weg

    Eine tragende Rolle spielen Siegfried Brauer, Alfred Renneke und Ralf Seegers (v.l.) beim Aufbau der Krippen im Boniburger Wald hinter der Dyckburgkirche.

    2008 standen die ersten Krippen rund um St. Petronilla, später kamen weitere Krippen im Boniburger Wald dazu. Mittlerweile ist der Krippenweg eine der größten Attraktionen in Münster Ost. Eröffnet wird er am Vorabend des ersten Advents.

  • Freiluftausstellung wird bis zum 15. Januar gezeigt

    Do., 12.01.2017

    Abschied vom Krippenweg

    Bei klirrender Kälte ist der Krippenweg nochmal so schön.

    Im November wurde aufgebaut, im Januar wird abgebaut: Tausende Besucher haben sich auch in diesem Jahr von der Krippenschau zwischen Dyckburgkirche und St. Petronilla begeistern lassen.

  • Angebot der kfd St. Petronilla

    Mo., 02.01.2017

    Single Ladies: Hausrezept gegen die Einsamkeit

    Henny Jochmann, Ursula Jansen und Luzia Schap­horn (v.l.) organisieren das Treffen der „Single Ladies“. 

    Die „Single Ladies“ sind eine Gruppe von Frauen aus Handorf und Umgebung, die ein gemeinsames Schicksal im Alter verbindet: Sie sind „single“, also alleinstehend, die meisten von ihnen verwitwet. Ein monatlicher Treff sorgt für Kontakte.

  • Ausstellung bis Januar

    Di., 29.11.2016

    180 Krippen weisen den Weg

    Weihnachtsmarktstimmung verbreitet sich am Wochenende an der St.-Petronilla-Kirche – auch wegen der Weihnachtshütte, die bis Januar samstags und sonntags geöffnet ist.

    Einen eigenen Weihnachtsmarkt gibt es in Handorf in diesem Jahr zwar nicht, aber dafür eine Weihnachtsbude, die bis Januar am Wochenende geöffnet ist: Als Begleitprogramm zum diesjährigen Krippenweg.

  • Kommentar

    Do., 24.11.2016

    Unverwechselbarer Krippenweg

    Der Handorfer Weihnachtsmarkt war schon fast zur Tradition geworden: Vor sieben Jahren wurde er zum ersten Mal eröffnet und fand auf Anhieb großen Anklang. Dann stellte sich heraus, dass für einen dauerhaften Budenzauber rund um die St.-Petronilla-Kirche die Kräfte fehlten: Die Kaufmannschaft hat in der Vorweihnachtszeit genug um die Ohren – und mit bürgerschaftlichem Einsatz allein ließ sich das Ganze leider nicht stemmen. Die Resonanz blieb aus; vermutlich sind die Erwartungen an einen Weihnachtsmarkt gerade in Münster einfach zu hoch gesteckt.

  • Eröffnung des Krippenwegs

    Do., 24.11.2016

    Fleißige Hände bauen 180 Krippen

    D

    Zum achten Mal werden die Krippen aufgebaut: Am Samstag (26. November) wird der nun schon traditionelle Krippenweg an der St. Petronilla-Kirche eröffnet.