Krisentreffen



Alles zum Schlagwort "Krisentreffen"


  • Agrar

    Mo., 22.06.2020

    Baerbock: Bund-Länder-Krisentreffen zur Fleischproduktion

    Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen.

    Berlin (dpa) - Angesichts der hohen Zahl von Corona-Infektionen rund um den Schlachtbetrieb von Marktführer Tönnies hat Grünen-Chefin Annalena Baerbock ein Krisentreffen von Bund und Ländern gefordert. Das System der Agrar- und Fleischproduktion müsse sich grundlegend ändern, sagte Baerbock am Montag in Berlin. «Für das Billigfleisch zahlen Arbeiter, Bauern und Tiere einer ganzen Region einen extrem hohen Preis.» Schlachthöfe müssten bundesweit sicherer gemacht werden. Agrarministerin Julia Klöckner (CDU) müsse die Agrar-, Gesundheits- und Arbeitsminister von Bund und Ländern einladen, um für gemeinsame Standards für ganz Deutschland zu sorgen.

  • Corona-Krise

    Mo., 30.03.2020

    Krisengipfel über Zukunft von Italiens Fußball vertagt

    Präsident der Spielervereinigung Italiens: Damiano Tommasi.

    Rom (dpa) - Das für den heutigen Montag angesetzte Krisentreffen im italienischen Fußball über die ungewisse Zukunft der unterbrochenen Saison und mögliche Gehaltskürzungen ist verschoben worden.

  • Coronavirus-Pandemie

    Do., 26.03.2020

    Entscheidung über Wimbledon in der nächsten Woche

    Wimbledon ohne Zuschauer soll es nicht geben.

    London (dpa) - Eine Entscheidung über die Absage oder Verschiebung des Tennis-Grand-Slam-Turniers in Wimbledon wegen der Coronavirus-Pandemie soll in der kommenden Woche auf einem Krisentreffen fallen. Das teilte der Veranstalter AELTC mit.

  • AG Fankulturen

    Do., 05.03.2020

    Krisentreffen in Frankfurt: «Fußballalltag» wieder in Sicht?

    Auch beim DFB-Pokalspiel in Frankfurt zeigten die Fans ihren Protest.

    Nach den wilden Fan-Protesten und Spielunterbrechungen vom vergangenen Wochenende sitzen Fanvertreter und DFB und DFL erstmals an einem Tisch. Die Proteste in den Stadion schwenken allmählich weg von Hoffenheims Reizfigur Dietmar Hopp.

  • Leute

    Mo., 13.01.2020

    Queen: Konstruktive Diskussionen auf Krisentreffen mit Harry

    London (dpa) - Die britische Queen hat die Diskussionen mit ihrem Enkel Prinz Harry und Herzogin Meghan auf einer Krisensitzung in Sandringham als «sehr konstruktiv» bezeichnet. Ihre Familie und sie selbst unterstützten den Wunsch von Harry und Meghan, ein «neues Leben als junge Familie zu schaffen». Es habe Übereinstimmung darin gegeben, dass es «eine Periode des Übergangs geben wird, in dem der Herzog und die Herzogin von Sussex in Kanada und Großbritannien ihre Zeit verbringen werden». Es müssten noch weitere Entscheidungen in den nächsten Tagen getroffen werden, teilte die Queen mit.

  • Leute

    Mo., 13.01.2020

    Angst bei den Royals vor TV-Interview nach Krisentreffen

    Sandringham (dpa) - Der britische Prinz Harry und Herzogin Meghan könnten Befürchtungen zufolge mit einem Fernsehinterview an die Öffentlichkeit gehen, sollte Königin Elizabeth II. ihnen nicht bei ihren Plänen entgegenkommen. Der Schaden eines nicht vom Palast genehmigten Interviews wäre immens, zitieren britische Zeitungen nicht näher genannte Quellen am Königshof. Die Queen rief für heute eine Krisensitzung mit Familienmitgliedern auf ihrem Landsitz im ostenglischen Sandrigham ein. Dort soll die Zukunft von Harry und Meghan besprochen werden.

  • Krisentreffen in Brüssel

    Fr., 10.01.2020

    EU-Außenminister: Iran-Konflikt führte wohl zu Absturz

    Außenminister Heiko Maas und seine EU-Amtskollegen kommen in Brüssel zu einem Sondertreffen zusammen, um über die Krisenherde in Nahost und Libyen zu beraten.

    Mitten im militärisch ausgetragenen Konflikt zwischen den USA und dem Iran stürzt bei Teheran ein ukrainisches Flugzeug mit 176 Menschen an Bord ab. Die Außenminister der EU-Staaten reagieren bei einem Krisentreffen in Brüssel auf die brenzlige Lage.

  • Konflikte

    Fr., 10.01.2020

    Krisentreffen: EU-Außenminister beraten Lage in Nahost

    Brüssel (dpa) - Die EU-Außenminister beraten heute bei einem Sondertreffen in Brüssel über die Krisenherde in Nahost und Libyen. Von dem Treffen soll vor allem ein Signal der Geschlossenheit ausgehen. Die Staatengemeinschaft hatte in beiden Konflikten jüngst versucht, ihre diplomatischen Kanäle zu nutzen. Für Deutschland wird Bundesaußenminister Heiko Maas teilnehmen. Die Spannungen im Nahen Osten hatten zuletzt zugenommen, nachdem die USA vergangene Woche den iranischen Top-General Ghassem Soleimani getötet hatten.

  • «Es ist deprimierend»

    Mi., 04.09.2019

    Krise bei Windkraft: Gewerkschaft warnt vor Jobabbau

    Windräder im Windenergiepark «Odervorland» im Landkreis Oder-Spree.

    Der Ausbau der Windkraft an Land stockt. Klimaziele sind in Gefahr. Am Donnerstag kommt es zu einem Krisentreffen beim Bundeswirtschaftsminister. Verbände und die Gewerkschaft IG Metall fordern, gegenzusteuern.

  • Streit um Ausbau

    Do., 08.08.2019

    Windrad-Proteste: Woidke will mehr Mitsprache der Kommunen

    Mehrere hundert Einwohner protestieren in Schwerin gegen den weiteren Ausbau der Windkraft.

    Der Ausbau der Windkraft an Land stockt. Ein Grund sind lange Genehmigungsverfahren. Bundeswirtschaftsminister Altmaier hat ein Krisentreffen angekündigt. Viele Windräder stehen in Brandenburg. Ministerpräsident Woidke fordert deshalb einen Kurswechsel.