Kryptowährung



Alles zum Schlagwort "Kryptowährung"


  • Kryptowährung erholt sich

    Do., 09.05.2019

    Bitcoin steigt wieder über 6000 Dollar

    Die Nachfrage nach dem Bitcoin steigt wieder. Der große amerikanische Vermögensverwalter Fidelity will nun seinen Profikunden den Handel mit der Digitalwährung anbieten.

    Anfang des Jahres lag der Wert des Bitcoin noch auf einem vergleichsweise niedrigen Stand. Auch Hackerangriffe auf Handelsplattformen belasteten das Vertrauen in die Kryptowährung. Nun geht sie wieder auf Bergfahrt. Das weckt das Interesse neuer Invesoren.

  • Währung

    Do., 09.05.2019

    Bitcoin steigt wieder über 6000 Dollar

    Frankfurt/Main (dpa) - Die Kryptowährung Bitcoin setzt ihren Kursanstieg der vergangenen Wochen fort. Am Vormittag stieg die älteste und bekannteste Digitalwährung erstmals seit einem halben Jahr über die Marke von 6000 US-Dollar. Auf der Handelsplattform Bitstamp wurden in der Spitze fast 6100 Dollar erreicht. Das ist der höchste Stand seit November. Von seinem Rekordhoch bei 20 000 Dollar, erreicht Ende 2017, ist der Bitcoin aber weit entfernt.

  • «Wall Street Journal»

    Fr., 03.05.2019

    Bericht: Facebook arbeitet an eigener Kryptowährung

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg auf der neuerlichen Entwicklungskonferenz des Unternehmens. Marcio Jose Sanchez/AP/dpa

    New York (dpa) - Facebook bereitet laut einem Pressebericht den Start einer eigenen Kryptowährung vor. Das berichtete das «Wall Street Journal» (WSJ) unter Berufung auf mit der Sache vertraute Personen.

  • Finanzen

    Fr., 26.04.2019

    Wie die Deutschen zu Bitcoin stehen

    Finanzen: Wie die Deutschen zu Bitcoin stehen

    Der Deutsche liebt sein Sparbuch, sein Tagesgeld- und auch sein Festgeldkonto. Er mag es, wenn alles nach Plan läuft - frei von Schwankungen und somit auch vollkommen unaufgeregt und ruhig. Dass die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank (kurz: EZB) dem Sparer hier einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, scheint den Deutschen nicht einmal zu stören. Anders kann man sich die Liebe zu den traditionellen Produkten und die Ablehnung gegenüber Aktien wie Fonds nicht erklären.

  • Bewegung bei Kryptowährung

    Di., 02.04.2019

    Bitcoin macht Kurssprung um mehr als 20 Prozent

    Wer Bitcoins hält, kann sich freuen: Der Kurs der Kryptowährung ist nach oben geschnellt.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Kurs der Kryptowährung Bitcoin ist am Dienstagmorgen binnen rund einer Stunde um über ein Fünftel nach oben geschnellt. Auf der Handelsplattform Bitstamp erreichte der Preis für einen Bitcoin 5080 US-Dollar.

  • Kursverfall

    Fr., 07.12.2018

    Kryptowährungen wie Bitcoin weiter im Sinkflug

    Der Bitcoin ist die wohl bekannteste Digitalwährung.

    Frankfurt/Main (dpa) - Der Kursverfall von Kryptowährungen setzt sich fort. Die wohl bekannteste Digitalwährung Bitcoin fiel auf der Handelsplattform Bitstamp bis auf 3300 US-Dollar.

  • Neues einjähriges Tief

    Mo., 19.11.2018

    Bitcoin fällt unter 5000 Dollar

    Nicht nur der Bitcoin, auch andere bekannte Kryptowährungen wie Ether, Litecoin oder XRP standen zu Wochenbeginn abermals unter Druck.

    Frankfurt/Main (dpa) - Digitalwährungen wie Bitcoin stehen weiter unter erheblichem Druck. Am Montag setzte sich der schon in der vergangenen Woche zu beobachtende breite Ausverkauf fort.

  • Verbraucherzentralen warnen

    Mo., 05.11.2018

    Kryptowährungen bleiben riskant

    Die Mehrheit der Verbraucher in Deutschland steht Bitcoin und Co. trotz des Hypes um Digitalwährungen skeptisch gegenüber.

    Rasante Kursgewinne bei Bitcoin und Co. haben bei Anlegern Hoffnungen auf schnellen Reichtum geweckt. Doch nicht nur Kursabstürze in diesem Jahr, sondern auch zweifelhafte Anbieter können Digitalwährungen zu einem riskanten Geschäft machen.

  • Bitcoin und Co.

    So., 04.11.2018

    Verbraucherzentralen warnen: Kryptowährungen bleiben riskant

    Ein Bitcoin-Logo hängt im Schaufenster einer Bitcoin-Kneipe im Kreuzberger Graefekiez.

    Rasante Kursgewinne bei Bitcoin und Co. haben bei einigen Anlegern Hoffnungen auf schnellen Reichtum geweckt. Doch nicht nur Kursabstürze in diesem Jahr, sondern auch zweifelhafte Anbieter können Digitalwährungen zu einem riskanten Geschäft machen.

  • Vortrag bei der Jungen Union

    Fr., 14.09.2018

    „Die Zukunft des Bargelds“

    Welche Bedeutung haben Kryptowährungen wie „One Coin“? Die JU lädt zu einem Vortrag ein.

    Zu einem Seminar zum Thema „Kryptowährung und die Zukunft des Bargelds“ lädt die Junge Union Gronau und Epe ein. Es findet am 28. September (Freitag) um 19 Uhr nach der Vorstandssitzung der Jungen Union im Café Dust, Gronauer Straße in Epe, statt. Es werden alternative Zahlungsmöglichkeiten diskutiert und Pro und Contra von Bargeldabschaffung überlegt. Zu diesem Thema referieren Tristan Peters und Francesco Henrique Farrugia-Weber, Doktorand in Berlin. Er promoviert zum Thema „Bitcoin, Blockchain und die Umsatzsteuer“. Interessierte sind willkommen und werden gebeten, sich bis zum 24. September bei Maximilian Wolf per E-Mail unter maxiwolf13@web.de anzumelden. Die Vorstandssitzung der JU beginnt bereits um 17.30 Uhr im Café Dust.