Kubendorff



Alles zum Schlagwort "Kubendorff"


  • 10 Jahre „Haus im Glück“

    Fr., 06.11.2015

    Verrückte Vision rettet die Welt . . .

    Stabwechsel: Im Stil zweier Staffelläufer vollzog sich der Wechsel im Vereinsvorsitz von Thomas Kubendorff (3.v.r) auf Landrat Dr. Klaus Effing. Mit ihnen freuten sich (v.l.) Grevens Bürgermeister Peter Vennemeyer, LBS West-Vorstandssprecher Jörg Münning, Peter Gaux, Vorstand der Volksbank Ochtrup, Frank Tischner (Kreishandwerkerschaft) und Ulrich Ahlke (Amt für Klimaschutz).

    Zehn Jahre „Haus im Glück“ – Anlass für einen Rückblick auf „verrückte“ Anfänge, für den Abschied von Thomas Kubendorff als 1. Vorsitzenden und die Weitergabe des Staffelstabs an Dr. Klaus Effing. Auch ein Strategiewechsel steht an: Künftig will der Verein verstärkt die energetische Sanierung ganzer Quartiere in Angriff nehmen.

  • Klaus Effing vereidigt

    Mo., 02.11.2015

    „Miteinander, nicht Gegeneinander“

    Vereidigt als neuer Landrat wurde Klaus Effing (rechts) durch den stellv. Landrat Bernhard Hembrock.

    Erst wurde der neue Landrat des Kreises Steinfurt, Dr. Klaus Effing, offiziell vereidigt, dann skizzierte er in seiner ersten Haushaltsrede seine Ziele für das kommende Jahr.

  • Beliebter Brückenbauer geht

    Fr., 02.10.2015

    Komplimente für Kubendorff

    Im Kreise seiner Familie genoss Landrat Thomas Kubendorff (Mitte) die Abschiedsfeier im Kloster Gravenhorst.

    Am 12. September 1999 wurde Thomas Kubendorff hauptamtlicher Landrat des Kreises Steinfurt. Am 2. Oktober 2015 wurde er auf Kloster Gravenhorst in den freiwillig gewählten Ruhestand verabschiedet. Spitzen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaftlichem Leben feierten ihn.

  • Wahlen

    So., 13.09.2015

    Kreis Steinfurt bleibt in CDU-Hand: Effing hängt Giebel (SPD) ab

    Steinfurt (dpa/lnw) - Der Kreis Steinfurt bleibt in CDU-Hand. Klaus Effing (CDU) übernimmt von Amtsinhaber und Parteifreund Thomas Kubendorff den Posten des Landrats. Er kam nach Auszählung aller Stimmbezirke auf 57,74 Prozent. Herausforderer Stefan Giebel (SPD) holte 30,12 Prozent.

  • Landrat Thomas Kubendorff zieht Bilanz nach 16 Jahren im Amt

    Fr., 21.08.2015

    Viel getan fürs Tecklenburger Land

    So kennt man ihn: Landrat Thomas Kubendorff (59; CDU) lächelnd – diesmal vor dem Kreishaus in Steinfurt.

    „Bis zum Sommer ist volles Programm“, sagt Thomas Kubendorff, der das erstens nicht anders kennt und zweitens überhaupt noch nicht im „Abschiedsmodus“ ist. Der Landrat zieht aber schon mal Bilanz nach 16 Jahren im Amt.

  • Thomas Kubendorf mit dem Fahrrad auf Tour

    Di., 11.08.2015

    Landrat schwingt den Schläger

    Landrat Thomas Kubendorff (6. von links) machte gestern im Rahmen seiner Sommer-Radtour Station auf dem Gelände des Baumparks. Dort entsteht unter anderem ein Abenteuer-Minigolfplatz (kleines Bild).

    Im Rahmen seiner Sommerradtour besuchte der Landrat gemeinsam mit Vertretern der Kreisverwaltung Tecklenburg. Etwas nass geworden, aber gut gelaunt, kam die Truppe mit Bürgermeister Stefan Streit und seinen Fachbereichsleitern verspätet am „Baumpark“ an.

  • Brief an Kubendorff

    Fr., 31.07.2015

    Linke: Kreis soll CKT-Krankenhäuser übernehmen

    Der Kreis Steinfurt soll die Trägerschaft der insolventen CKT-Krankenhäuser in Greven, Emsdetten und Borghorst übernehmen, fordert die Linke in einem Brief an Landrat Thomas Kubendorff.

  • Zukunftslabor

    Do., 14.05.2015

    Strom, Wärme und Kälte

    Strahlende Gesichter inmitten modernster Technik (v.l.): Gesellschafter Florian Weßling, Birgit Neyer (Geschäftsführerin der WEst), Frank Harnacke (Regionalleiter West bei Wessling), Dr. Stephan Simon (Geschäftsführer), Landrat Thomas Kubendorff sowie Firmengründer Dr. Erwin Weßling.

    Landrat Thomas Kubendorff gehörte zu den ersten Gästen, die sich ein Bild vom Neubau des sogenannten Zukunftslabors der Wessling-Firmengruppe verschaffte. Am neuen Standort wird das Unternehmen künftig in der Lage sein, sich weitgehend selbst mit Strom, Wärme und Kälte zu versorgen.

  • Albert Tietmeyer geehrt

    Mi., 01.04.2015

    „Ich könnte noch laufend weitererzählen“

    Ehrung: Landrat Thomas Kubendorff (l.) verleiht Albert Tietmeyer den Wanderpreis für Heimat- und Brauchtumspflege.

    Großer Bahnhof für Albert Tietmeyer: Dem Heimatfreund und umtriebigen Geschichtensammler und -erzähler wurde im Ackerbürgerhaus von Landrat Thomas Kubendorff der Wanderpreis für Heimat- und Brauchtumspflege überreicht – in Würdigung seines Lebenswerkes.

  • Kreis Steinfurt

    Do., 05.03.2015

    Landrats-Kandidaten verzweifelt gesucht

    Kreis Steinfurt : Landrats-Kandidaten verzweifelt gesucht

    Der Verzicht von Thomas Kubendorff auf eine erneute Landratskandidatur im Kreis Steinfurt hat die CDU offenbar völlig unvorbereitet getroffen. Auch drei Wochen nach der großen Überraschung ist kein anderer Kandidat in Sicht.