Kulturbahnhof



Alles zum Schlagwort "Kulturbahnhof"


  • Clique junger Drensteinfurter

    Mi., 20.11.2019

    „Wir wollen einen Jugendtreff“

    Bislang treffen sich die jungen Erwachsenen an verschiedenen Orten im Stadtgebiet. Aber Tobias, Lion, René, Malte, Jonas und Ben (v.li.) sowie ihre Clique wünschen sich einen eigenen Rückzugsort und wollen dafür auch gerne selbst mit anpacken.

    Im Kulturbahnhof werden viele Angebote für jüngere Kinder und Jugendliche gemacht. Eine Clique von jungen Erwachsenen hat aber den Eindruck, dass es für sie keinen Platz gibt. Das muss sich ändern, findet die Gruppe und bietet der Stadt tatkräftige Mithilfe an, um einen eigenen Treffpunkt zu realisieren.

  • Halloween-Party im Kulturbahnhof

    So., 20.10.2019

    Gruselparty, Geisterbahn und Feuershow

    Es wird wieder gruselig im Kulturbahnhof: Rüdiger Pieck und Hannah Kluck laden zum Halloween-Event für die ganze Familie ein. Wer passend verkleidet erscheint, hat die Chance, beim Kostümwettbewerb einen kleinen Preis zu ergattern.

    Drei Jahre lang hat die „Alptraumfabrik“ den Kulturbahnhof zu Halloween in ein Gruselkabinett verwandelt. Im vergangenen Jahr wurde dann eine Pause eingelegt. Nun wagen Stadtjugendpfleger Rüdiger Pieck und sein Team einen familienfreundlichen Neustart in Sachen Halloween.

  • Rachele Andioli und Rocco Nigro traten im Kulturbahnhof auf

    So., 20.10.2019

    Barfuß, kraftvoll, hochkarätig

    Das Duo aus Apulien zauberte die Sonne Italiens ins herbstliche Münster. Das Konzert war ausverkauft

    Ein Tambourin, ein Akkordeon und eine Stimme, die gleich zwei Kulturbahnhöfe hätte füllen können – das war das Duo Rachele Andioli und Rocco Nigro. Das Duo füllte auch die Herzen der Zuhörer, was der durchgehend begeisterte Applaus ausdrückte. Das Konzert fand im Rahmen des Münsterland-Festivals am Samstag im ausverkauften Kulturbahnhof statt. Barfuß traten die Musiker auf die Bühne, begannen gleich zu spielen und brachten zwischen den Stücken kurze Einführungen auf Englisch. Zum Schluss schenkten sie ihrem Publikum zwei Zugaben.

  • „Boogie Woogie Powertrain“ mit Tommie Harris

    Mi., 16.10.2019

    Das Klavier verleiht Flügel

    Ein gut abgestimmtes Duo sind Christian Bleiming und Tommie Harris. Premiere feierte bei ihrem Konzert das neue Klavier im Kulturbahnhof. Es soll auch anderen Pianisten zur Verfügung stehen.

    Ein gut abgestimmtes Duo sind Christian Bleiming und Tommie Harris. Premiere feierte bei ihrem Konzert das neue Klavier im Kulturbahnhof. Es soll auch anderen Pianisten zur Verfügung stehen.

  • „Playstation“ am 30. November und 1. Dezember

    Mo., 07.10.2019

    Mehr als 200 Spiele warten

    Wer Spaß an Gesellschaftsspielen hat, der ist am 30. November und am 1. Dezember im Kulturbahnhof gut aufgehoben. Dort findet dann die nunmehr 16. „Playstation“ statt.

    Zum 16. Mal gehen am 30. November und am 1. Dezember die Drensteinfurter Spieletage namens „Playstation“ im Kulturbahnhof über die Bühne. Mehr als 200 Spiele stehen dann zur Auswahl. Nun suchen die Organisatoren noch Jugendliche, die als Spieleerklärer fungieren wollen.

  • Christoph Tiemann und das Theater ex libris präsentieren Live-Hörspiel zu Sherlock Holmes

    So., 29.09.2019

    Ohne Mütze und Meerschaumpfeife

    Dieser Sherlock Holmes ist auch ein Mann mit sorgsam gewählten Wissenslücken, von Literatur bis Politik

    Nicht immer waren der Detektiv Sherlock Holmes und sein Watson, die Figuren Arthur Conan Doyles, ein Ermittler-Paar – wie es dazu kam, ließ am Samstag ein Live-Hörspiel im Kulturbahnhof Hiltrup erleben.

  • „Eine unglaubliche Erfolgsgeschichte“

    Mo., 09.09.2019

    Der Hiltruper Kulturbahnhof wird fünf Jahre alt

    Nach der Begrüßung durch Jan Kaven von der Stadtteiloffensive, Bezirksbürgermeister Joachim Schmidt und Dr. Horst Born, dem Initiator des Kulturbahnhofs, begann ein musikalisches Programm.

    Der Kulturbahnhof ist in den vergangenen fünf Jahren zu einem Wahrzeichen von Hiltrup geworden. Dabei war der Weg zum Kulturzentrum steinig und abenteuerlich.

  • Ausverkauftes Candillac-Konzert im Hiltruper Kulturbahnhof

    Mo., 02.09.2019

    „Hotel California“ und andere Hits

    „Professor Louie Louie“ Walter Lindenbaum und die Musiker von Cadillac brachten die Goldenen Songs der 1960er und 1970er Jahre. Sie sagten bereits jetzt zu, im nächsten Jahr wieder zu kommen.

    „Die dürfen wieder kommen.“ Das sagen die Fans. Die müssen wieder kommen. Das ist den Veranstaltern bewusst. Die Nachfrage nach Karten überstieg das Angebot bei Weitem. Und drittens: „Ja, sie werden wieder kommen“, das kündigt der Musikdirektor des Kulturbahnhofs Hartmut Wolff zum Ende des umjubelten Candillac-Konzerts am Freitagabend an.

  • „Hootin’ the Blues“ im Kulturbahnhof Hiltrup

    Do., 11.07.2019

    Immer mit dem Blues im Herzen

    Alle drei Musiker kamen mit Hut (v.l.): Günter Leifeld, Rupert Pfeiffer, und Harmonika-Mann Gerd Gorke sorgten im Kulturbahnhof Hiltrup für Non-Stop-Gute-Laune-Blues.

    Über 30 Bühnenjahre haben die Drei nun schon gemeinsam auf dem Buckel. Weltweit unterwegs – immer mit dem Blues auf den Lippen und im Herzen. Als „Hootin’ the Blues“ nun im Kulturbahnhof Hiltrup aufspielte, war es ein bisschen wie ein Heimspiel.

  • Ferienprogramm: Vorbereitungen laufen auf Hochtouren

    Mo., 08.07.2019

    Spiel und Spaß für 459 Kinder

    Ein gut organisiertes „Chaos“: Im Kulturbahnhof laufen die Vorbereitungen für die beiden Feriengroßaktionen „Halli-Galli“ und „Minilon“ auf Hochtouren. In den beiden kommenden Wochen werden dazu wieder mehrere Hundert Kinder erwartet.

    So viele Kinder waren es noch nie: Mit 371 Anmeldungen für die Spielstadt „Minilon“ verbuchte Stadtjugendpfleger Rüdiger Pieck einen neuen Teilnehmerrekord. Derzeit laufen im Kulturbahnhof die Vorbereitungen für die Feriengroßaktionen auf Hochtouren.