Kulturgesellschaft



Alles zum Schlagwort "Kulturgesellschaft"


  • Kulturgesellschaft

    Fr., 15.11.2019

    Verein ist weiterhin sehr fidel

    Geschäftsführer Christoph Wessels, Vorsitzende Renate Franke und Bürgermeister Dr. Alexander Berger freuten sich am Donnerstagabend über eine lebhafte Diskussion bei der Mitgliederversammlung der Kulturgesellschaft.

    Der Mitgliederstand der Kulturgesellschaft ist stabil. Der Verein würde sich aber noch über junge Verstärkung freuen.

  • Konzert in der Lohnhalle

    Sa., 28.09.2019

    Mit dem Gefühl der Unendlichkeit

    Das 2011 gegründete Orchester „MikroPhilharmonie EinKlang“ unter der Leitung von Joachim Harder vereint 34 im Münsterland lebende Musiker aus aller Welt.

    Den Auftakt zu ihrer Jubiläumsspielzeit macht die Kulturgesellschaft der Stadt Ahlen am Sonntag, 6. Oktober, um 18 Uhr in der Lohnhalle der Zeche „Westfalen“. Das Konzert der „MikroPhilharmonie EinKlang“ widmet sich dem Gefühl der Unendlichkeit in der Musik.

  • Kulturgesellschaft

    Di., 20.11.2018

    Jetzt sorgt ein Beirat fürs Programm

    Der neue Vorstand und Programmbeirat: Dierk Hartleb, Roland Klein, Christoph Wessels, Renate Franke, Larissa Neufeld, Andreas Bockholt, Bürgermeister Dr. Alexander Berger, Andreas Blechmann und Burkhard Leismann (v.l.).

    Strukturelle Veränderungen bestimmten die Mitgliederversammlung der Kulturgesellschaft am Montagabend im Kunstmuseum. Der Verein trennte sich von dem Spartenleitersystem.

  • „Get Jazzed in Ahlen“

    Do., 11.10.2018

    „Children Big Band“ für Schüler frei

    Ein ungewöhnliches Jazz-Erlebnis bietet die Kulturgesellschaft Ahlen im Stadthallen-Foyer, wenn 20 junge „Jazzer“ ihr Können zeigen.

    Die jungen Musiker der „Children Big Band“ aus Rostow haben‘s drauf. Schüler haben zu dem Konzert der Kulturgesellschaft freien Eintritt.

  • Kulturgesellschaft stellt neue Spielzeit vor

    Mi., 05.09.2018

    Ein Querschnitt durch alle Genres

    Freuen sich auf eine abwechslungsreiche Spielzeit: Dierk Hartleb, Roland Klein, Britta Peine, Renate Franke. Andreas Blechmann und Christoph Wessels.

    Von Jazz bis Oper, von Satire bis Kindertheater – das Programm der Kulturgesellschaft in der Spielzeit 2018/19 kann sich sehen und hören lassen. Kulturgesellschaftsvorsitzende Renate Franke stellte die Veranstaltungen gemeinsam mit den jeweiligen Spartenleitern vor.

  • Stadt-Galerie

    Sa., 10.03.2018

    „In der Bar Zum Krokodil“

    Plastiken, Bilder, Reliefs – Silke Rehberg überschreitet in ihren Werken gerne die Grenze von Wand- und Raumorientierung.

    Auf Einladung der Kulturgesellschaft präsentiert Künstlerin Silke Rehberg ihre Werke in der Stadt-Galerie. Die „Bar Zum Krokodil“ wird am Samstag, 10. März, um 18 Uhr eröffnet.

  • Marktmusik

    So., 04.02.2018

    Feinfühlig-leises Konzert

    Mit einem spannenden und sensiblen Konzert mit hebräischen Liedern begeisterten Hendrik Schacht an der Gitarre und Sängerin Esther Lorenz das Publikum der Marktmusik.

    Erstmalig fand die Marktmusik in St. Bartholomäus in Kooperation mit „Ahlen konzertant“ der Kulturgesellschaft statt. Das Ergebnis: ein feinfühliges Konzerterlebnis.

  • RWE-Aktien

    Sa., 02.12.2017

    Kulturgesellschaft kann wieder zahlen

    Ein Drittel des Geldes ist für den Betrieb des Museums für Westfälische Literatur auf dem Kulturgut Haus Nottbeck bestimmt.

    Die Gesellschaft für Kulturförderung bekommt endlich wieder Geld in die Kasse, weil die RWE-Aktien eine bescheidene Rendite abwerfen.

  • Kulturgesellschaft

    Fr., 01.12.2017

    Reise durch Jahrhunderte

    Holger Blüder spielt auf Einladung der Kulturgesellschaft im Saal Sandgathe Werke aus vier Jahrhunderten.

    Holger Blüder spielt auf Einladung der Kulturgesellschaft im Rahmen der Reihe „Ahlen konzertant“.

  • „Get Jazzed in Ahlen“

    Sa., 18.11.2017

    Neuer Stern am Jazz-Himmel

    Jazzmusik vom Feinsten boten Pianist Vahagn Hayrapetyan und Saxofonist Uwe Plath (Foto), Bassist Steve Zwanik und Schlagzeuger Gijs Dijk­huizen sowie die erst 17-jährige Sängerin Lina Knörr.

    Das war ein wahrlich hochkarätiges und temperamentvolles Konzert, das die Kulturgesellschaft allen Jazz-Freunden im Stadthallenfoyer bot.