Kulturhauptstadt



Alles zum Schlagwort "Kulturhauptstadt"


  • Macher-Mentalität

    Mi., 28.10.2020

    Chemnitz wird Europäische Kulturhauptstadt 2025

    Die Majolika-Häuser auf dem Kaßberg in Chemitz.

    Acht Städte wollten gern, fünf waren noch im Rennen, doch nur Chemnitz wird Europäische Kulturhauptstadt 2025. In den riesigen Jubel der sächsischen Stadt mischen sich Appelle für Offenheit und Solidarität.

  • Kultur

    Mi., 28.10.2020

    Chemnitz wird Europäische Kulturhauptstadt 2025

    Berlin (dpa) - Chemnitz soll Deutschland als Europäische Kulturhauptstadt 2025 vertreten. Eine entsprechende Empfehlung für die sächsische Stadt verkündete die europäische Auswahljury am Mittwoch in Berlin. Damit haben die weiteren Bewerber Hannover, Hildesheim, Magdeburg und Nürnberg das Nachsehen.

  • Entscheidung

    So., 25.10.2020

    Spannung in fünf Städten: Wer wird Kulturhauptstadt 2025?

    Die Majolika-Häuser auf dem Chemnitzer Kaßberg gehören zu den Sehenswürdigkeiten in einem der größten Gründerzeit- und Jugendstilviertel Deutschlands.

    Sie wollen Gräben überwinden, Klischees hinter sich lassen und «raus aus der Leere»: Als Europäische Kulturhauptstadt 2025 haben die fünf deutschen Bewerberstädte viel vor. Am Mittwoch fällt die Entscheidung, wer den Titel bekommt.

  • Bid Book

    So., 20.09.2020

    Kulturhauptstadt-Bewerbung: Chemnitzer radeln nach Berlin

    Sie haben es geschafft: Ankunft am Brandenburger Tor.

    Eine «verrückte Idee» wurde Wirklichkeit: Um der Chemnitzer Bewerbung als Kulturhauptstadt Europas mehr Aufmerksamkeit zu verleihen, stiegen zahlreiche Freizeitsportler in den Sattel.

  • Kinder und Jugendliche gestalten beim Ferienprogramm ihre eigene Kulturhauptstadt

    Do., 02.07.2020

    Orry Jackson probt mit Musikanten

    Den „Stadtmusikanten“ der Kulturhauptstadt gab Orry Jackon (Foto oben l.; 2.v.r.) Tipps. Dem neu gewählten Kulturhauptstadt-Bürgermeister Benjamin (Foto oben, r.; Mitte) gratulierten Grevens Bürgermeister Peter Vennemeyer (r.) und Andreas Hartmann von der Volksbank. Entscheidungen werden in der Bürgerversammlung getroffen (Foto unten l.) und Produkte im Shop verkauft.

    Grevens Kulturhauptstadt hat einen Bürgermeister. Benjamin ist am Donnerstag in der Bürgerversammlung in dieses Amt gewählt worden. Die Kulturhauptstadt ist das Ferienprogramm, das die Karderie derzeit anbietet und bei dem 22 Mädchen und Jungen im Alter von zehn bis 14 Jahren eine eigene kleine Stadt aufbauen. Mit eigener Verwaltung, eigenem Geld und vielen kreativ tätigen Bürgern.

  • Ferienprogramm in der Karderie

    Di., 23.06.2020

    Kinder entwickeln eigene Kulturhauptstadt

    Claudia Termöllen-Gausling (l.) und Christina Tenger laden gemeinsam mit weiteren Betreuern Kinder und Jugendliche zu einem besondern Ferienprogramm in der Karderie ein.

    Singen, Tanzen, Basteln oder Kochen – Greven bekommt eine Kulturhauptstadt mit vielen Attraktionen. In der ersten Ferienwochen sind Kinder im Alter von zehn bis 14 Jahren eingeladen, an einem ganz besonderen Ferienprogramm in der Karderie teilzunehmen. Dabei entscheiden sie selbst, was sie machen wollen und eine eigenen Währung für die Ferienstadt gibt es auch.

  • Europäische Kulturhauptstadt

    Sa., 08.02.2020

    Galway sagt Zeremonie wegen Sturms ab

    Die Europäische Kulturhauptstadt Galway hat wegen schlechten Wetters ihre letzten Auftaktveranstaltungen abgesagt.

    Galway ist zur Europäischen Kulturhauptstadt gekürt worden. Die lezten Auftaktveranstaltungen mussten jedoch abgesagt werden. Schuld daran ist der Sturm «Ciara».

  • Europa

    So., 02.02.2020

    Rijeka und Galway starten ins Kulturhauptstadt-Jahr

    Zum Abschluss ein Feuerwerk: In Rijeka wurde die offizielle Eröffnung des Europäischen Kulturhauptstadtjahres gefeiert.

    Das ehemalige irische Fischerdorf Galway und die frühere Industriemetropole Rijeka an der kroatischen Adria haben einen gewaltigen Wandel durchgemacht. Nun sind beide Europas Kulturhauptstädte und haben sich viel vorgenommen.

  • Kultur

    Sa., 01.02.2020

    Rijeka in Kroatien geht fulminant ins Kulturhauptstadt-Jahr

    Rijeka (dpa) - Mit einem fulminanten Spektakel im Hafenbecken ist die kroatische Adria-Stadt Rijeka Europäische Kulturhauptstadt geworden. Das Kulturhauptstadt-Jahr steht in Rijeka unter dem Motto «Hafen der Vielfalt». Geplant sind mehr als 300 Programme mit mehr als 600 Events. Sie gruppieren sich um die Themen Wasser, Arbeit und Migration, die den Ort seit Jahrhunderten prägen. Mit 130 000 Einwohnern ist Rijeka die drittgrößte Stadt Kroatiens und die erste Stadt des Landes, die Europäische Kulturhauptstadt ist. Sie will sich als weltoffene und tolerante Metropole präsentieren.

  • Aus für Dresden

    Do., 12.12.2019

    Kulturhauptstadt: Fünf Städte sind weiter

    Blick auf die Kaiserburg in Nürnbergs Altstadt.

    Jubel in Chemnitz, Hannover, Hildesheim, Magdeburg und Nürnberg. Die fünf Städte schaffen es auf die Shortlist zur europäischen Kulturhauptstadt. Dresden, Gera und Zittau sind dagegen raus.