Kulturlandschaft



Alles zum Schlagwort "Kulturlandschaft"


  • Greven

    Mo., 15.07.2019

    Stiftung Westfälische Kulturlandschaft

    Die Stiftung Westfälische Kulturlandschaft ist eine gemeinnützige Stiftung mit Sitz in Münster. Im November 2005 wurde sie vom Westfälisch-Lippischen Landwirtschaftsverband gegründet, um gemeinsam mit Naturschutz und Landwirtschaft neue Wege zur Bewahrung und Entwicklung der Kulturlandschaft in Westfalen-Lippe zu gehen, heißt es in der Selbstdarstellung. Dabei arbeitet die Stiftung eng mit der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen zusammen.

  • 25. Grüner Pfad lädt bis Oktober zum Genießen und Nachdenken ein

    Mo., 03.06.2019

    Kulturlandschaft mit klarer Botschaft

    Die Teilnehmer wurden an der Gemeindegrenze zu Glandorf von den Jagdhornbläsern empfangen. Unterwegs informierte Landwirtin Vera Schulte Uffelage unter anderem über die Vor- und Nachteile des Stripp-Till-Verfahrens (Streifenbearbeitung) beim Maisanbau.

    Rückblick: Am 24. Mai 1995 wurde der erste Grüne Pfad als Fahrradtour in Lienen eröffnet, damals organisiert vom Landwirtschaftlichen Ortsverein, dem Heimatverein, den Landfrauen und der Tourist-Information. „Niemand von uns hatte vor“, so berichte Anneliese Harde jetzt bei der Begrüßung, „über 25 Jahre in Lienen einen Grünen Pfad zu organisieren.“ Doch das Angebot sei in jedem Jahr immer wieder gut angenommen worden – als Radtour und Wanderstrecke.

  • Buchautor bei BI Gegenwind zu Gast

    Mo., 08.04.2019

    Erholungsräume schützen

    Nach dem Vortrag und der Diskussion unternahmen die Mitglieder der Bürgerinitiative und Gäste eine Spaziergang zur Bruder-Klaus-Kapelle. Von dort blickten sie auf die bereits in der Umgebung bestehenden Windkraftanlagen.

    Sollen die Baumberge, eine der reizvollsten Kulturlandschaften des Münsterlandes, mit mehr als 200 Meter hohen Windkraft-Giganten verschandelt werden?

  • DDR-Kunst

    Do., 04.04.2019

    Potsdam bekommt zweites Museum von SAP-Gründer Plattner

    Aus dem ehemaligen Terrassenrestaurant «Minsk» wird ein Museum für DDR-Kunst.

    Die Kulturlandschaft in Potsdam wächst: Nach dem Museum Barberini wird Software-Milliardär Plattner jetzt seine Sammlung von DDR-Kunst in einem ehemaligen Restaurant zeigen können.

  • Wacholderheide im Naturschutzgebiet Klatenberge in Telgte

    Mo., 11.02.2019

    Lockerer Sandboden ist ein Juwel

    Die NABU-Naturschutzstation Münsterland hatte zum Pflegeeinsatz in die Wacholderheide in die Klatenberge eingeladen. Etwa 40 Ehrenamtliche nahmen daran teil.

    Vier Hektar ist die Wacholderheide im Naturschutzgebiet Klatenberge groß. Jetzt war diese historisch gewachsene Kulturlandschaft reif für eine größere Biotoppflegeaktion. Die Nabu-Naturschutzstation Münsterland hatte zu diesem gemeinsamen Arbeitseinsatz eingeladen.

  • Interview mit dem FDP-Bundestagsabgeordneten Karlheinz Busen

    Sa., 26.01.2019

    „Mein Favorit wäre schwarz-gelb“

    Karlheinz Busen (MdB) auf dem Weg vom Berliner Jakob-Kaiser-Haus ins Reichstagsgebäude. Seit gut einem Jahr gehört der Gronauer der FDP-Bundestagsfraktion an.

    Wölfe haben nach seiner Meinung in der Kulturlandschaft nichts zu suchen und sollten bejagt werden. Und Hartz-IV-Empfänger hätten – wenn sie denn arbeitsfähig wären – mit ihm als verantwortlichem Minister nichts zu lachen. Seit mehr als einem Jahr ist Karlheinz Busen (FDP) Mitglied des Bundestages. WN-Redakteur Klaus Wiedau sprach mit ihm über die Arbeit in der Opposition, die komplexe Baugesetzgebung, positive und bösartige Kommentare zur politischen Arbeit und seine Meinung zum Brexit.

  • Windenergieanlagen in Havixbeck

    Mi., 05.09.2018

    Bäuerliche Kulturlandschaft erhalten

    Mit den Höhenangaben aus dem Gutachten der Vorhabenträger haben Dr. Knut Metzler und Thomas Ruck aus Hohenholte diese Visualisierung der in Herkentrup geplanten Windkraftanlagen angefertigt.

    Am Sonntagnachmittag machte sich eine Gruppe begeisterter Münsterlandliebhaber auf den Weg von der Bauerschaft Herkentrup in Richtung Burg Hülshoff. Zu den Teilnehmern gehörten Mitglieder der Droste-Gesellschaft, Anwohner der Bauerschaften Herkentrup, Walingen und Natrup sowie Bürger aus Hohenholte.

  • Kabarett im KAKTuS-Sommerfestival

    Mi., 08.08.2018

    „Walli“, die Reinigungskraft

    Mit frechem Mundwerk und ganz viel Herz agiert Kabarettistin und Sängerin Esther Münch in der Rolle der Reinigungsfachkraft Waltraud auf der Bühne.

    Seit vielen Jahren ist Kabarettistin Esther Münch eine feste Größe in der Kulturlandschaft. Nichts und niemand ist vor ihr sicher; mit frechem Mundwerk und ganz viel Herz ist sie eine wunderbare Beobachterin der menschlichen Schwächen. Wie unterhaltsam das ist, davon kann sich das Publikum beim Kabarettabend des KAKTuS am Samstag überzeugen.

  • Geschichts- und Heimatverein im Thüringer Wald

    Do., 12.07.2018

    Alte Städte und beeindruckende Landschaften

    Bei herrlichem Wetter genoss die Reisegruppe des GHV die Schönheiten des Thüringer Waldes.

    In die wunderschöne Kulturlandschaft des südlichen Thüringer Waldes führte eine viertägige Fahrt, die Mitglieder des Geschichts- und Heimatvereins (GHV) Tecklenburg zusammen mit einigen Gästen aus Lengerich unternahmen. Der besondere Reiz der Reise lag nicht nur im Besuch geschichtsträchtiger Städte und Orte, sondern auch in der beeindruckenden Landschaft, berichtet der GHV.

  • Blühendes Band durchs Münsterland

    Mo., 25.06.2018

    Bunte Raststätten am Stil

    Vertreter der Landwirtschaft aus Münster sowie den Kreisen Steinfurt, Coesfeld, Borken, Warendorf und Recklinghausen haben am Montag in Horstmar-Leer ihr Projekt „Blühendes Band durchs Münsterland“ vorgestellt. An den Flächen weisen Schilder auf die Blühstreifen und ihren Nutzen hin.

    Landwirte aus Münster und den Kreisen Steinfurt, Recklinghausen, Coesfeld, Borken und Warendorf haben zusammen mit der Stiftung Westfälische Kulturlandschaft ein „Blühendes Band durchs Münsterland“ geschaffen. Entlang von Äckern wurde eine spezielle Saatgut-Mischung ausgebracht, um Blühstreifen zu schaffen, in denen Insekten Nahrung finden.