Kulturprojekt



Alles zum Schlagwort "Kulturprojekt"


  • Nach sieben Jahren Bauzeit

    Mi., 16.12.2020

    Humboldt Forum in Berlin digital eröffnet

    Hartmut Dorgerloh, Generalintendant des Humboldt Forums, im Schlüterhof.

    Nach fast drei Jahrzehnten Auseinandersetzung um Form und Inhalt hat das Humboldt Forum in Berlin als eines der größten internationalen Kulturprojekte seine Pforten geöffnet. Rein geht es zunächst nur digital.

  • Gemeinde ruft zur Mitarbeit auf

    Mo., 06.07.2020

    Mitglieder für Kulturbeirat gesucht

    Ob Open-Air-Kino, Konzert, Theaterstück, Lesung oder Jugendkulturprojekt – der Kulturbeirat der Gemeinde beschäftigt sich mit vielen Aspekten der Kultur in der Gemeinde.

    Das Kulturangebot in der Gemeinde lebt vom Ehrenamt. Auch bei der Förderung von Kulturprojekten durch die Gemeinde spielt das Ehrenamt eine große Rolle: im Kulturbeirat. Für dieses Gremium sucht die Gemeinde weitere Mitglieder.

  • Geld wurde an vier Vereine vergeben

    Sa., 16.05.2020

    Förderung für Kulturprojekte

    Fabian Fehlker (l.), Clara Beutler und Christian Ernsting (r.) nahmen kleine Präsente, vor allem aber die Fördersummen der Gemeinde Metelen für kulturelle Projekte im Amtsgarten von Bürgermeister Gregor Krabbe entgegen.

    Erstmals hatte die Kommune im Vorjahr einen durch einen Wettbewerb gestützten Fördertopf für kulturelle Projekte aufgelegt. Vier Vereine, die nun Fördersummen von 250 beziehungsweise 500 Euro erhielten, profitierten davon. Deutlich wurde dabei auch, dass keiner der vier Vereine die Kriterien des Wettbewerbs voll erfüllt hatte. Deshalb waren auch nur 1500 von ausgelobten 2700 Euro ausgeschüttet worden.

  • Kulturprojekt für Jugendliche im Kreativ-Haus

    Do., 17.10.2019

    Heimatklänge in den Herbstferien

    In der zweiten Herbstferienwoche erstellen die Jugendlichen einen künstlerischen Parcours aus Musik und Theaterelementen.

    Kultur ist vielfältig, kommt mal in musikalischer Form, mal bildlich oder theatralisch daher. Und Kultur ist ein Brückenbauer, überwindet nationale und soziale Grenzen. Beste Voraussetzungen, um bei einem kostenlosen Projekt für Jugendliche im Kreativ-Haus spannende Ergebnisse zu erzielen.

  • Ortsübergreifendes Kulturprojekt „Theater ÜberLand“

    Di., 10.09.2019

    Wer möchte das Dorf in Szene setzen?

    Laden zum selbst Mitspielen oder Gastpielprogramm organisieren beim ortsübergreifenden Theaterprojekt „ÜberLand“ ein (von links): Heike Evels-Voss, Theresia Furth, Simone Lamski und Wilfried Roos.

    Die Gelegenheit ist günstig: Saerbecker können im Kultur-Projekt „Theater ÜberLand“ einen besonderen Ort des Dorfes schauspielerisch in Szene setzen. In einigen Monaten soll ein Theaterbus diesen und drei weitere Spielorte in Nachbarnkommunen mit einer Überland-Partie verbinden. Geld dafür und für mehr kommt aus Berlin. Die Saerbecker Theaterpädagogin Simone Lamski sucht nun Menschen, die schauspielern oder organisieren möchten.

  • Debatte im Sozialausschuss

    Do., 31.01.2019

    Knappe Mehrheit für mehr Geld

    Debatte im Sozialausschuss: Knappe Mehrheit für mehr Geld

    Mehr Kulturprojekte als bisher sollen in den Genuss von Fördermitteln kommen. Die CDU hat eine Verdoppelung des dafür vorgesehenen Etats von 20 000 auf 40 000 Euro beantragt und mit knapper Mehrheit durchgesetzt.

  • Museen

    Do., 03.01.2019

    «Museum der verlorenen Heimat»: Von NRW-Stiftung gefördert

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die NRW-Stiftung hat 105 Natur- und Kulturprojekte im vergangenen Jahr gefördert. Unterstützt wurde etwa das Röntgen-Museum in Remscheid oder die Sanierung der Turmruine von Schloss Werl. Wie die Stiftung am Donnerstag in Düsseldorf berichtete, wurden insgesamt 8,3 Millionen Euro ausgegeben. Gefördert wurde auch das «Virtuelle Museum der verlorenen Heimat» in Erkelenz. Die Internet-Plattform zeigt Bilder, Geschichten und Videos aus Dörfern, die dem Braunkohletagebau weichen müssen.

  • Sparkasse unterstützt die Region

    Mi., 19.12.2018

    Stiftung gibt 70 000 Euro für 13 Kulturprojekte

    Das Kuratorium der Kulturstiftung: Bürgermeister Sebastian Seidel (Everswinkel), Die Stiftungsvorstände Martin Brockschnieder und Katharina Lütke-Uhlenbrock, Vorsitzender Landrat Dr. Olaf Gericke, die Bürgermeister Axel Linke (Warendorf), Josef Uphoff (Sassenberg), Wolfgang Pieper (Telgte), Elisabeth Kammann (Beelen) und Wolfgang Annen (Ostbevern) sowie Sparkassenvorstandsmitglied Peter Scholz.

    13 Projekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als 70 000 Euro wird die Kulturstiftung im kommenden Jahr fördern.

  • Kulturprojekt

    Di., 30.10.2018

    Ein Fundbüro für Angst, Glück, Sehnsucht

    In Zürichs Fundbüro 2 können Menschen Fund- und Verlustmeldungen für immaterielle Dinge wie Liebe, Wut oder Trauer aufgeben.

    Eine verrückte Idee zuerst: ein Fundbüro für Dinge, die man nicht anfassen kann. Zwei Schweizer haben es gewagt, mehr als 600 Meldungen gesammelt und daraus jetzt ein kluges Buch zum Nachdenken gemacht.

  • Berliner Schloss

    Di., 23.10.2018

    «Erste Vorboten» - Humboldt Forum stellt Highlights vor

    Dorothee Wagner (l), wissenschaftliche Koordinatorin der Präsentation von «Highlight»-Objekten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz auf der Museumsinsel, präsentiert den Geröllblock aus Guatemala «Barrigon» aus der Zeit etwa 500-300 v. Chr.

    Das Humboldt Forum ist Deutschlands größtes Kulturprojekt. Jetzt geben die Macher einen Vorgeschmack auf ihr Menü. Vorerst sind die Gänge recht unterschiedlich.