Kulturschaffende



Alles zum Schlagwort "Kulturschaffende"


  • Kulturpolitik

    Sa., 30.09.2017

    Zuschussanträge bis 13. Oktober stellen

    Kulturschaffende können bei der Gemeinde Nottuln Projektzuschüsse beantragen. 

    Für Kulturprojekte im ersten Halbjahr 2018 können interessierte Kulturschaffende noch Zuschussanträge stellen.

  • Kulturquartier

    Di., 12.09.2017

    Neuer Raum für Kulturbegeisterte

    Endspurt am Kulturquartier Münste r: Beatrix Pluta und Rainer Kossow gehören zu den acht Gesellschaftern und haben bis zur Eröffnung am kommenden Sonntag noch alle Hände voll zu tun.

    Bezahlbare Räume für Kulturschaffende in Münster? Gibt es nicht! Doch, sagen die Macher vom Kulturquartier.

  • Geehrt

    Mo., 28.08.2017

    Goethe-Medaillen in Weimar an drei Frauen verliehen

    Die indische Verlegerin, Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Urvashi Butalia ist eine der Preisträgerinnen der Goethe-Medaille 2017.

    Goethes Geburtstag am 28. August wird in Weimar alljährlich groß gefeiert. Der Festakt zur Verleihung der Goethe-Medaille an internationale Kulturschaffende gehört dazu.

  • Berliner Schloss

    So., 20.08.2017

    Immer schön mit der Ruhe

    Kulturschaffende haben Visionen, Politiker planen, Architekten bauen, Handwerker setzen die Pläne in die raue Wirklichkeit um. Nur selten greifen Plan, Finanzierung und Realisierung wie ein Rädchen ins andere.

  • Buntes deutsch-niederländisches Sammelsurium wartet auf Besucher

    Di., 23.05.2017

    Kultureller Sonntag

    Bilder der verfallenden Eilermark-Fabrik zeigt Eddy Hullegie.

    Enschedes „Kultureller Sonntag“ verbindet am 28. Mai deutsche und niederländische Kulturschaffende und Besucher. „Twentse Grenze“ lautet das Motto. Die Veranstaltung läuft von 13 bis 17 Uhr in Glanerbrug. Künstler, Theatermacher und Dichter sind im Redemptoristenpark zu erleben. Im Euregio-Tagungszentrum gibt eine Theatergruppe eine Vorstellung, auf dem Helders­plein steht eine Bühne für Musiker und Modeschaffende. Im Seniorenzentrum Ariënshuis geht es unter anderem um die Geschichte Glanerbrugs.

  • #StopFN7mai

    Do., 04.05.2017

    Kulturschaffende gegen Marine Le Pen

    Olivier Py, Leiter des Theaterfestivals in Avignon, kämpft schon seit Jahren gegen die Front National.

    Kurz vor den Stichwahlen machen Frankreichs Kulturschaffende mobil. Auch die Kulturministerin des Landes ruft nun dazu auf, gegen die Rechtspopulistin Marine Le Pen Front zu machen.

  • „Kleinkunst im Format XXL“

    Di., 02.05.2017

    Kleinkunst im extragroßen Format

    Tanz hat traditionell einen großen Stellenwert beim Jour fixe XXL“ im Theater am Wall.

    Über 100 Kulturschaffende aus Warendorf und der Region sind der Einladung des Theaters am Wall gefolgt und wollen am Samstag, 6. Mai, ab 19.30 Uhr eine bunte Unterhaltungsshow auf die Bühnenbretter bringen: „Kleinkunst im Format XXL“

  • Kultur

    Di., 21.03.2017

    «Extraschicht» im Ruhrgebiet: Kunst trifft Industriekultur

    Ein Varieté-Künstler bei der «Extraschicht» im Ruhrgebiet.

    Oberhausen (dpa/lnw) - In gut drei Monaten legen Kulturschaffende im Ruhrgebiet wieder eine «Extraschicht» ein. Bei der 17. «Nacht der Industriekultur» am 24. Juni werden stillgelegte Hochöfen, Gasspeicher und Zechen wieder Schauplatz von Performances, Konzerten, Theateraufführungen und Shows. Rund 2000 Künstler treten an 45 Spielorten in 21 Städten auf, wie Ruhr Tourismus am Dienstag mitteilte. Zum ersten Mal dabei sind das Künstlerhaus in Dortmund und die Maschinenhalle Pattberg in Moers. Wieder mit dabei ist das Creativquartier Fürst Leopold in Dorsten. Wie jedes Jahr erwarten die Organisatoren rund 200 000 Besucher.

  • „Westfalen ist Künstlerland“

    Di., 24.01.2017

    Lexikon informiert auf 1930 Seiten über Kulturschaffende

    Matthias Löb, Helmut Ebert und Dirk F. Paßmann (v.l.) freuen sich über das umfangreiche  Nachschlagewerk.

    „Westfalen ist Künstlerland, auch wenn man es ihm nicht so ansieht. Bielefeld, Dortmund, Münster – sie leisten viel.“ Das sagte gestern Matthias Löb, Direktor des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe. Und der Beweis, dass der Mann recht hat, lag sozusagen vor ihm auf dem runden weißen Tisch in seinem Büro am Freiherr-vom-Stein-Platz in Münster: drei Bände mit zusammen 1930 Seiten, die über Künstler in der Region informieren. Helmut Ebert hat dieses umfassende Werk mit dem Titel „Lexikon der Bildenden und Gestaltenden Künstlerinnen und Künstler in Westfalen-Lippe“ verfasst.

  • Elbphilharmonie vereint viele Ehrengäste

    Do., 12.01.2017

    Promis plaudern

    Justus Frantz gut gelaunt in der Elbphilharmonie

    Sehen und gesehen werden: Bei der Eröffnung der Elbphilharmonie gaben sich Politiker, Kulturschaffende und Journalisten ein Stelldichein. Vom Eröffnungsabend bleiben viele Eindrücke.