Kulturstiftung



Alles zum Schlagwort "Kulturstiftung"


  • Kulturpolitik

    Do., 14.01.2021

    Kulturstiftung des Bundes fördert elf neue Projekte in NRW

    Halle/Saale (dpa/lnw) - Die Kulturstiftung des Bundes unterstützt elf neue Projekte in Nordrhein-Westfalen mit insgesamt knapp 1,7 Millionen Euro. Mit einer Förderung von 240 000 Euro fließt der größte Betrag in ein Literaturprojekt auf Burg Hülshoff im Münsterland, dem Geburtsort der Dichterin Annette von Droste-Hülshoff, wie die Stiftung am Donnerstag in Halle mitteilte.

  • Kulturstiftung des Bundes

    Mi., 30.12.2020

    430 000 Euro für Center for Literature

    Nach der Förderung des Projekts „Anbauen!“ 2019 erhält das CfL 2021 erneut Fördermittel der Kulturstiftung des Bundes.

    Das "Center for Literature" in der Burg Hülshoff erhält im kommenden Jahr weitere Fördergelder der Kulturstiftung des Bundes. Die 430 000 Euro fließen in zwei Projekte.

  • Wettbewerb der Provinzial Kulturstiftung

    Fr., 03.04.2020

    Das sind die besten Schülerzeitungen

    Die Jurymitglieder: (v.l.) Norbert Tiemann (Chefredakteur Westfälische Nachrichten/Münstersche Zeitung), Stefan Nottmeier (Chefredakteur Antenne Münster), Klaudia Sluka (Chefredakteurin Westfalenspiegel), Jörg Brokkötter (Pressesprecher Westfälische Provinzial) und Fabian Hintzler (Pressereferent Westfälische Provinzial).

    Beim Schülerzeitungswettbewerb der Provinzial Kulturstiftung haben es zwei Schulen aus Münster unter die Bestplatzierten geschafft.

  • Fördergelder

    Fr., 27.12.2019

    Warmer Regen für Musikfest und Konzerte

    Im Stiftungskuratorium bzw. -vorstand engagieren sich (v.l.n.r.): Bürgermeister Wolfgang Annen (Ostbevern), Bürgermeister Sebastian Seidel (Everswinkel), Bürgermeisterin Elisabeth Kammann (Beelen), Stiftungsvorstand Katharina Pellengahr, Kuratoriumsvorsitzender Landrat Dr. Olaf Gericke, Sparkassenvorstand Peter Scholz, Bürgermeister Josef Uphoff (Sassenberg) und Stiftungsvorstand Martin Brockschnieder. Im Bild fehlen: Bürgermeister Axel Linke (Warendorf) und Bürgermeister Wolfgang Pieper (Telgte).

    Insgesamt 13 Projekte mit einem Gesamtvolumen von rund 60000 Euro wird die Kulturstiftung der Sparkasse m kommenden Jahr fördern: auch in Ostbevern.

  • Kulturstiftung der Sparkasse

    So., 22.12.2019

    60 000 Euro für 13 Projekte

    Der Stiftungsvorstand (v. l.): Bürgermeister Wolfgang Annen (Ostbevern), Bürgermeister Sebastian Seidel (Everswinkel), Bürgermeisterin Elisabeth Kammann (Beelen), Stiftungsvorstand Katharina Pellengahr, Kuratoriumsvorsitzender Landrat Dr. Olaf Gericke, Sparkassenvorstand Peter Scholz, Bürgermeister Josef Uphoff (Sassenberg) und Stiftungsvorstand Martin Brockschnieder.

    Die kulturelle Vielfalt in den sechs Kommunen im nördlichen Kreis zu fördern, ist Ziel der Kulturstiftung der Sparkasse Warendorf. Das Stiftungskuratorium hat für nächstes Jahr die Unterstützung von 13 Projekten zugesagt, die ein Gesamtvolumen von 60 000 Euro haben.

  • Neue Präsidentin

    Di., 20.08.2019

    Perspektivwechsel für Klassik Stiftung Weimar

    Ulrike Lorenz, die neue Präsidentin der Klassik Stiftung Weimar.

    Neue Impulse für die zweitgrößte Kulturstiftung Deutschlands: Das Programm der neuen Präsidentin für die Klassik Stiftung Weimar sieht eine deutliche Erweiterung in der Selbst- und Außenwahrnehmung der Stiftung vor. Nicht nur die Kultur spielt dabei eine große Rolle.

  • Kunst

    Di., 25.06.2019

    Kulturstiftung des Bundes gibt 800 000 Euro für NRW-Projekte

    Die Künstlerin Hito Steyerl nimmt an der Pressekonferenz zum Deutschen Pavillon für die Biennale in Venedig teil.

    Halle/Saale/Düsseldorf (dpa/lnw)- Die Kulturstiftung des Bundes hat für fünf neue Projekte in Nordrhein-Westfalen gut 800 000 Euro bewilligt. Mit 240 000 Euro wird eine Ausstellung über das Schaffen der Künstlerin Hito Steyerl gefördert, die von der Düsseldorfer Kunstsammlung NRW und dem Centre Pompidou in Paris entwickelt wird. Das teilte die Stiftung am Dienstag in Halle an der Saale mit. Unterstützt wird ein Ausstellungsprojekt mit dem Titel «Kooperation Männlichkeit» der Kunstvereine in Bonn, Köln und Düsseldorf. Unter den Geförderten ist auch das Theater Dortmund, das knapp 120 000 Euro erhält für ein Festival zu interdisziplinären Formaten. Bundesweit wurden 4,4 Millionen Euro vergeben.

  • Sparkasse unterstützt die Region

    Mi., 19.12.2018

    Stiftung gibt 70 000 Euro für 13 Kulturprojekte

    Das Kuratorium der Kulturstiftung: Bürgermeister Sebastian Seidel (Everswinkel), Die Stiftungsvorstände Martin Brockschnieder und Katharina Lütke-Uhlenbrock, Vorsitzender Landrat Dr. Olaf Gericke, die Bürgermeister Axel Linke (Warendorf), Josef Uphoff (Sassenberg), Wolfgang Pieper (Telgte), Elisabeth Kammann (Beelen) und Wolfgang Annen (Ostbevern) sowie Sparkassenvorstandsmitglied Peter Scholz.

    13 Projekte mit einem Gesamtvolumen von mehr als 70 000 Euro wird die Kulturstiftung im kommenden Jahr fördern.

  • Kultur

    Di., 10.07.2018

    Kulturstiftung gibt mehrere Millionen für Projekte in NRW

    Rednerpult mit Aufschrift «Kulturstiftung des Bundes».

    Düsseldorf/Halle (dpa/lnw) - Die Kulturstiftung des Bundes fördert 18 neue Projekte in Nordrhein-Westfalen mit vier Millionen Euro. Gut eine Million Euro gehe an die städtische Musikschule Bochum, das Theater Dortmund und die Stadtbibliothek Köln, wie die Kulturstiftung am Dienstag in Halle an der Saale mitteilte. Die drei Einrichtungen erhalten die Förderung, um ihr Angebot und kulturelle Vielfalt zu stärken. Fast zwei Millionen Euro bekommen acht Kooperationen von freien Künstlergruppen und institutionell verankerten Tanz- und Theaterhäusern. Die Folkwang Universität der Künste wird mit 214 000 Euro gefördert, aus dem Fonds «Bauhaus heute» zum 100-jährigen Jubiläum der Design- und Architekturschule im kommenden Jahr.

  • AFG erneut erfolgreich

    Mi., 21.03.2018

    „Habicht“ ist zweitbeste Schülerzeitung

    Die Jury blättert in den Schülerzeitungen: (v.l.) Jörg Brokkötter (Pressesprecher Westfälische Provinzial), Norbert Tiemann (Chefredakteur unserer Zeitung), Stefan Nottmeier (Antenne Münster), Klaudia Sluka (Westfalenspiegel) und Thomas Tenkamp (Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial).

    Erneut gehört der „Habicht“, die Schülerzeitung der Anne-Frank-Gesamtschule, zu den besten Schülerzeitungen Westfalens. Beim Wettbewerb der Kulturstiftung der Westfälischen Provinzial Versicherung belegten die Nachwuchsjournalisten den zweiten Platz.