Kulturveranstaltung



Alles zum Schlagwort "Kulturveranstaltung"


  • Kulturveranstaltungen bis März abgesagt

    Mo., 18.01.2021

    Ersatztermine sind bereits festgezurrt

    Wegen der Corona-Pandemie wurden die Kulturveranstaltungen im Bürgerhaus bis einschließlich März abgesagt.

    „Tourismus +Kultur“ hat die geplanten Kulturveranstaltungen bis einschließlich März abgesagt. Ersatztermine stehen aber bereits fest.

  • Ersatztermine stehen fest

    Do., 07.01.2021

    Kulturveranstaltungen müssen verschoben werden

    Pe Werner

    Drei für den Januar geplante Kulturveranstaltungen mussten von Tourismus + Kultur verschoben werden.

  • Interview mit Simone Thieringer zu Kulturveranstaltungen in Corona-Zeiten

    Sa., 02.01.2021

    Kultur ist ein Lebensmittel

    Simone Thieringer, Leiterin von Tourismus + Kultur, ist selbst Künstlerin und Fotografin. Ihr fehlt derzeit auch der Austausch beispielsweise in Ausstellungen oder Galerien sehr.

    Telgte möglichst „sichtbar“ zu machen – das ist die Aufgabe von Simone Thieringer. Wie aber bewerkstelligt man das in Corona-Zeiten, wo viele Künstler nicht kommen können und die finanziellen Spielräume enger werden? Arndt Zinkant hat Simone Thieringer hierzu befragt.

  • Karten behalten ihre Gültigkeit

    So., 29.11.2020

    Kulturveranstaltungen verschoben

    Jürgen Becker und Herbert

    Zahlreiche Kulturveranstaltungen mussten in den letzten Wochen und Monaten abgesagt werden. Jetzt gibt es zumindest für einige Veranstaltungen neue Termine. Die Karten behalten dafür ihre Gültigkeit.

  • „Lockdown Room 23“ im ehemaligen Wohnzimmer von Pinkus Müller

    Mo., 09.11.2020

    Allein und miteinander verbunden

    Regisseurin Annette Müller (Enkelin von Pinkus Müller) lädt mit Filmer Jonathan Rieder ins ehemaligen Wohnzimmer von Pinkus Müller zu einem filmischen Hörspiel über Gedanken und Gefühle im „Lockdown“.

    Es gibt sie noch: vereinzelte Kulturveranstaltungen wie der Systemrelevanziergang vom Stadtensemble, neue Skulpturen im Wewerka-Pavillon der Kunstakademie und filmische Hörspiele bei Pinkus Müller für vereinzelte Besucher . . .

  • Kulturveranstaltungen fallen im November komplett aus

    Di., 03.11.2020

    Alltagsmenschen-Ausstellung abgesagt

    Coronabedingt ist die Alltagsmenschen-Winterausstellung, die am 25. November eröffnet werden sollte, abgesagt worden. Eine zeitnahe Verschiebung wie im Frühjahr ist diesmal nicht möglich. Viele weitere für November geplante Kulturveranstaltungen fallen aus.

  • Sanierung und Modernisierung nach 21 Monaten abgeschlossen

    Do., 22.10.2020

    Steverhalle wieder fit für Sport und Kultur

    Im Inneren der Steverhalle laufen noch diverse Restarbeiten. Der neue Sportboden ist verlegt. Nun wird der Prellschutz für die Installation vorbereitet.

    Die Steverhalle kann ab 5. November wieder für Sport- und Kulturveranstaltungen genutzt werden. Die umfangreiche Sanierung und Modernisierung steht kurz vor dem Abschluss. Die Gemeinde rechnet derzeit mit einem Gesamtkostenaufwand von rund 5,2 Millionen Euro.

  • Stadtteilbücherei St. Clemens

    Mi., 07.10.2020

    „Alles andere als optimal“

    Die Stadtteilbücherei St. Clemens ist nur sehr eingeschränkt geöffnet und fällt derzeit als Vorverkaufsstelle aus.

    Als Vorverkaufsstelle für Kulturveranstaltungen fällt de Stadtteilbücherei derzeit aus. Die Vorgaben durch die Corona-Schutzverordnung machen den Bibliotheken das Leben nicht gerade leicht.

  • Umfrage unter Jugendlichen

    Mo., 28.09.2020

    Voting über Partys und Musik

    Vanessa Spenst befragt nicht nur persönlich – beispielsweise in „ihrer“ Schule, sondern auch mit einem Online-Fragebogen, welches Kulturangebot sich Jugendliche in Senden wünschen.

    Was soll bei Partys an Mukke laufen, welche Art von Kulturveranstaltungen schmecken den Teenagern? Diese Frage soll eine Online-Umfrage von Vannessa Spenst beantworten helfen.

  • Sänger

    So., 13.09.2020

    Matthias Goerne: Die Kultur steht vor dem Bankrott

    Der Sänger Matthias Goerne warnt.

    Der Bariton kritisiert die seiner Ansicht nach übermäßig strengen Auflagen für Konzerte und andere Kulturveranstaltungen. Er befürchtet nichts Gutes für seine Branche.