Kulturverein



Alles zum Schlagwort "Kulturverein"


  • Kulturverein Amelsbüren

    Di., 20.08.2019

    Radwanderkarte wieder erhältlich

    Die Radwanderkarte des Amelsbürener Kulturvereins ist ab sofort wieder erhältlich.

    Binnen weniger Tage war die erste Auflage vergriffen. Jetzt ist die Radwanderkarte des Kulturvereins Amelsbüren wieder verfügbar.

  • Veranstaltung des KuKADuH

    Fr., 16.08.2019

    Sky du Mont und das Altern

    Sky du Mont und Christine Schütze sind am 13. September in Ascheberg zu Gast.

    Am 13. September (Freitag) um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) freut sich der Ascheberger Kunst- und Kulturverein „KuKADuH“ auf die Lesung „Jung sterben ist auch keine Lösung“.

  • Programm des Reckenfelder Treffs

    Do., 15.08.2019

    Gesellschaftspolitik im Mittelpunkt

    Lore Hauschild, Marion Poppe und Ernst Reiling (von links) präsentierten das Programm. Unter anderem kommen Sascha Bisley, Prof. Klaus Hurrelmann und Fatih Cevikollu nach Greven und Reckenfeld.

    Bei der Zusammenstellung des Programms für die kommenden Monate hat der Kulturverein „Reckenfelder Treff“ durchaus ins obere Regal gegriffen: Mit dem Kabarettisten Fatih Cevikkollu haben die Aktiven eine echte Hausnummer verpflichtet.

  • Fünftes Sommercamp des Kulturvereins Prestige

    Mo., 29.07.2019

    Kinder erleben Woche voller Kreativität

    Kinder, Jugendliche und Betreuer verlebten im Sommercamp des Kulturvereins Prestige eine Woche mit Sport, Musik, Tanzen, Radio- und Zeitungswerkstatt.

    Kinder und Jugendliche aus ganz Nordrhein-Westfalen, aus Surgut (Russland), aus Brest (Weißrussland) und der Ukraine fanden sich im Sommercamp des Sendener Kulturvereins Prestige zusammen. Neben Spaß und Gemeinschaft standen Erlebnispädagogik, Teambuilding und Talentförderung im Vordergrund.

  • Kulturverein veröffentlicht Fahrradatlas

    Sa., 20.07.2019

    Amelsbüren ist Radtouren-Land

    Für den Kulturverein war das Projekt eine „Herzensangelegenheit“ (v.l.): die Vorstandsmitglieder Dr. Theodor Kock, Hermann Weber, Freimut Suhre, Maria Kahmann und Richard Vennemann mit dem druckfrischen Fahrradatlas.

    Der Kulturverein Amelsbüren hat einen brandneuen Fahrradatlas mit acht ausgewählten Strecken veröffentlicht. Das hochwertige Kartenwerk gibt es ab sofort kostenlos.

  • Kabarettist kommt auf Einladung des KuKADuH

    Do., 06.06.2019

    Frank Fischer ist auf jeden Fall ungewöhnlich

    Frank Fischer kommt nach Ascheberg.

    Am 14. Juni (Freitag) um 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) wird es außergewöhnlich. Der Ascheberger Kunst- und Kulturverein „KuKADuH“ begrüßt Frank Fischer.

  • Kindertheater Don Kidschote kommt nach Ascheberg

    Do., 11.04.2019

    Ein Ausflug in die wunderbare Welt des Dr. Dolittle

    Das Kindertheater Don Kidschote kommt mit der wunderbaren Welt des Dr. Dolittle nach Ascheberg.

    Am 8. Mai (Mittwoch) um 16.30 Uhr lädt der Ascheberger Kunst- und Kulturverein „KuKADuH“ in das Ascheberger Bürgerforum zum Kindertheater „Die wunderbare Welt des Dr. Dolittle“ ein.

  • Kulturverein Amelsbüren

    Di., 19.02.2019

    Dritte Wetterschutzhütte in Planung

    Direkt an der Börgerbrücke befindet sich eine Wetterschützhütte, die vom Kulturverein Amelsbüren errichtet wurde.

    Wenn alles glatt läuft, baut der Kulturverein Amelsbüren in diesem Jahr eine weitere Wetterschutzhütte. Allerdings muss der Baubeginn solange warten, bis eine Ausgleichsfläche nachgewiesen werden kann.

  • Mitgliederversammlung des Kunst- und Kulturvereins für Ascheberg, Davensberg und Herbern

    Mi., 30.01.2019

    Zwiespalt bei der Wahl der Gäste

    Der „Kukaduh“ macht mit einem bewährten Vorstandsteam weiter: Heidi Arendt (1. Vorsitzende), Beisitzerin Uta Hansen, Schatzmeisterin Petra Drees und Martina Seiler (2.Vorsitzende) (v.l.). Es fehlen Schriftführer Christian Pelchen und Marie-Luise Koch (Beisitzerin).

    Neues wagen oder lieber doch auf Bewährtes setzen? Eine Entscheidung, die den Vorstandsmitgliedern des Ascheberger Kunst- und Kulturvereins „Kukaduh“ nicht leicht fällt.

  • Kulturverein Atrium

    So., 02.12.2018

    „Es ist eine Erfolgsgeschichte“

    Strahlende Gesichter (v.l.): Clemens Bruns-Sommerhage, Nicole Berner, Wendela-Beate Vilhjalmsson und Adelgund Schmitz freuten sich über den zehnten Jahrestag des Atriums unter ehrenamtlicher Führung.

    Runder Geburtstag am Kinderhauser Sprickmannplatz: Seit zehn Jahren existiert das Atrium unter ehrenamtlicher Führung.