Kulturwandel



Alles zum Schlagwort "Kulturwandel"


  • „Winfriden-Symposium“

    So., 13.10.2019

    Plädoyers für Öffnung und Wandel

    Winfriden-Symposium im Tagungsraum des Studierendenwerks am Aasee (v.l.): Dr. Hans-Georg Geißdörfer, Peter Frings, Kerstin Stegemann, Prof. Karl Gabriel, Norbert Kleyboldt und Hans-Bernd Köppen diskutierten die Lage der Kirche.

    Nicht nur der gesellschaftliche, auch der kirchliche Kulturwandel ist in vollem Gange. Darin waren sich die Teilnehmer des „Winfriden-Symposiums“ einig. Rund 50 Zuhörer verfolgten die anregenden Diskussionen.

  • Gartenakademie: Kulturwandel im gärtnerischen Miteinander

    Fr., 02.08.2019

    Vom „Das ist meins“ zum „Das ist unseres“

    Ans Hobbelink in der Gartenakademie

    Können Gärten die Welt vor dem Klima retten? Wilm Weppelmanns (Schreber-)Garten an der Langemarckstraße bot eine grimmsche Märchenidylle, die jedes „Und wenn sie nicht gestorben sind . . .“- Happy-End in verwegenen Pflanzen-Panoramen widerspiegelte, als Ans Hobbelink, Anthropologin und Direktorin für ökologischen Landbau und städtische Kleingärten an der Universität Wagenlingen, ihren kritischen Vortrag „Die Niederländer und ihr Garten“ begann.

  • Kulturwandel

    Sa., 26.01.2019

    «Generation Wealth»: Doku zur Überfluss-Gesellschaft

    In ihrer Dokumentation veranschaulicht Regisseurin Lauren Greenfield den Kulturwandel in den USA. Zu ihren Protagonisten gehören ein Hedgefonds-Manager, Studenten und Teilnehmer von Schönheitswettbewerben.

  • „Wir brauchen einen Kulturwandel“

    Mo., 01.10.2018

    Der neue Generalvikar zur Zukunft der Kirche im Bistum

    Seit dem 1. Oktober ist Dr. Klaus Winterkamp (52) als Nachfolger für Dr. Norbert Köster als Generalvikar und damit Stellvertreter des Bischofs im Amt

    Am 1. Oktober wird Dr. Klaus Winterkamp neuer Generalvikar im Bistum Münster. Der 52-Jährige übernimmt das Amt in turbulenten Zeiten. Der Missbrauchsskandal hat zu ei­nem tiefgreifenden Vertrauensverlust geführt, zudem steht die Kirche vor massiven Umbrüchen. „Wir müssen in vielen Bereichen ­lebensnäher werden“, sagt Winterkamp im Gespräch mit unseren Redaktions­mitgliedern Johannes Loy und Elmar Ries.

  • Medien

    Mi., 12.09.2018

    Vorwürfe sexueller Belästigung: «Kulturwandel» beim WDR

    Das Funkhaus des WDR.

    Bonn (dpa) - Nach den Vorwürfen sexueller Belästigung gegen Mitarbeiter des Westdeutschen Rundfunks (WDR) hat die frühere Gewerkschaftschefin Monika Wulf-Mathies einen «Kulturwandel» bei dem Sender gefordert. «Es hat sich sehr schnell gezeigt, dass das Thema sexuelle Belästigung nur die Spitze des Eisbergs ist, hinter dem sich Machtmissbrauch, vielfältige Diskriminierungserfahrungen und eine Unzufriedenheit mit dem Betriebsklima verbergen», sagte sie am Mittwoch.

  • Hauptversammlung in Berlin

    Do., 03.05.2018

    VW-Konzernchef Diess: Ausgliederung von Ducati möglich

    Herbert Diess hat Mitte April die Führung der gesamten VW-Gruppe übernommen.

    Das Geld sprudelt, der Absatz bricht Rekorde - aber beim vielzitierten Kulturwandel hapert es bislang. Hat sich wirklich etwas geändert für die VW-Beschäftigten? Der neue Chef will es wissen. Auch Veränderungen bei Konzernmarken wie Ducati sind «denkbar».

  • Auto

    Do., 03.05.2018

    Neuer Konzernchef Diess: Volkswagen muss anständiger werden

    Berlin (dpa) - VW will seinen viel beschworenen Kulturwandel nach einem holprigen Start entschlossener umsetzen. Dauerhafter wirtschaftlicher Erfolg sei nur mit einer gesunden Unternehmenskultur möglich, sagte der neue Konzernchef Herbert Diess auf der Hauptversammlung in Berlin. «Volkswagen muss in diesem Sinne noch ehrlicher, offener, wahrhaftiger, in einem Wort: anständiger werden.» Gleichzeitig warnte er, der neue Prüfzyklus zur Bestimmung von Verbrauch sowie Schadstoff- und CO2-Emissionen könne zu Lieferengpässen führen.

  • Detaillierte Jahreszahlen

    Di., 13.03.2018

    VW-Konzern will bei Diesel «Teil der Lösung» sein

    Detaillierte Jahreszahlen: VW-Konzern will bei Diesel «Teil der Lösung» sein

    Den lange befürchteten Totalschaden hat VW durch die Dieselkrise nicht erlitten. Zumindest in finanzieller Sicht strotzt der Konzern wieder vor Kraft. Die Altlasten wirken aber weiter – und auch beim viel beschworenen «Kulturwandel» bleibt einiges zu tun.

  • Scheele will «Kulturwandel»

    Do., 23.11.2017

    Miese Stimmung bei Bundesagentur

    Der Vorstandsvorsitzende der Bundesagentur für Arbeit (BA), Detlef Scheele, spricht in der BA-Zentrale in Nürnberg.

    Misstrauen, fehlende Kooperation und Wertschätzung - eine Mitarbeiterbefragung unter 3000 Führungskräften offenbart ein desaströsen Betriebsklima bei der Bundesagentur für Arbeit (BA). Vorstandschef Scheele ist alarmiert und will reagieren.

  • «Muster des Wegsehens»

    Sa., 13.05.2017

    Fall Bundeswehr: Streit über von der Leyens Krisenstrategie

    Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen und Volker Wieker, Generalinspekteur der Bundeswehr nehmen am 10. Mai nach einer Sondersitzung des Verteidigungsausschusses des Deutschen Bundestages Stellung.

    Können rechtsextreme Soldaten in der Bundeswehr ungestört wirken? Die Verteidigungsministerin will einen Kulturwandel erzwingen und in der Truppe aufräumen. Ihr ranghöchster Soldat hält das für überfällig, ein Amtsvorgänger für «absurd».