Kunstausstellung



Alles zum Schlagwort "Kunstausstellung"


  • Kunst in der „Halle Pictorius“

    So., 27.09.2020

    Trio stellt im Schloss aus

    Gabi Schneider-Heinrich, Alicja Balawender Nitsche und Annemarie Berlin stellen in Nordkirchen aus.

    Ein Trio aus Ascheberg und Nottuln lädt Besucher und Kunstinteressenten zur Kunstausstellung am 3. und 4. Oktober (Samstag/Sonntag) in die „Halle Pictorius“ des Schlosses Nordkirchen ein.

  • Tag des offenen Denkmals und Kunstausstellung

    So., 13.09.2020

    Zauberhafte Atmosphäre begeistert

    Karl Hauk-Zumbülte (2. v. r.) und Marie-Luise Schwan (2. v. l.) freuten sich zusammen mit Künstlerinnen und Besuchern über die gelungene Zusammenarbeit, bei der Kunst auf Denkmal traf

    Eine spannender Ort für eine spannende Ausstellung. Kunstwerke der Gruppe „Kreativa“ und die Mühle Zumbülte in Nottuln gingen am Wochenende eine perfekte Symbiose ein. Die Besucher waren begeistert.

  • Erste Kunstausstellung im Kulturbahnhof nach der Corona-Pause

    Di., 25.08.2020

    Bilder von Tiefe und Durchsicht

    Sabine Cordes ist vom Design für Bekleidungskollektionen zur Malerei gekommen

    Es ist die erste Ausstellung, die am Sonntag nach langen Monaten der Corona-Pause im Kulturbahnhof eröffnet wird. „Momente“ lautet der Titel der Ausstellung mit Arbeiten von Sabine Cordes. Es sind Bilder von Tiefe, Weite und Durchsicht.

  • Albachten

    Mi., 15.04.2020

    Kunstausstellung in Kita-Fenstern

    Foto: Kita Albachten

    Die städtische Kita in Albachten nutzt ihre Fenster für eine kleine Ausstellung.

  • Kunstausstellung in „Peters Esszimmer“

    Fr., 07.02.2020

    Wenn die bunten Stifte tanzen

    Egle Pakarklyte.

    Buntstifte sind nicht nur was für Kinder, sondern auch für Erwachsene – und das gerade auch in der Kunst. Bestes Beispiel ist die Malerin Egle Pakarklyte, die ab Sonntag (9. Februar) im Gievenbecker Lokal „Peters Esszimmer“ ausstellt. Die Vernissage ist um 13 Uhr.

  • Neue Kunstausstellung

    Fr., 13.12.2019

    Energie des Augenblicks

    Dieses namenlose Triptychon steht im Mittelpunkt der neuen Ausstellung „Aufbruch der Gefühle“ im Künstler-Atelier von Norbert L. Rumpke. Das Atelier befindet sich an der Hiltruper Straße 20 a, im Hinterhof.

    Wie wirken energetische Kräfte, wenn man sie künstlerisch darstellt? Diese Frage beantwortet der Wolbecker Maler, Bildhauer und Objektkünstler Norbert L. Rumpke in seiner neuen Ausstellung „Aufbruch der Gefühle“ in zwei spannenden Triptychen und zahlreichen Einzelmotiven.

  • Kunstverein

    So., 10.11.2019

    Zwei Tage Kunst im Bürgerhaus

    Gemälde von Beata Andree aus dem Malkurs „Heißer Sommer“.

    Zu einer Kunstausstellung lädt der Saerbecker Kunstverein ein. Gezeigt werden Skulpturen aus der Ideenwerkstatt-Bildhauerei im September und Gemälde aus dem Malkurs „Heißer Sommer“ des Kunstvereins.

  • Neue Ausstellung

    Mi., 16.10.2019

    Wenn Steine sprechen

    Bei der Eröffnung der Ausstellung „Natur im Blickfeld“ im Naturschutzzentrum Kreis Coesfeld in Darup verfolgten die Besucher hochinteressiert die Kommentare der Künstler.

    Thema und Ort einer neuen Kunstausstellung sind gut gewählt. Es geht um „Natur im Blickfeld“. Und gezeigt werden Bilder und Skulpturen zu diesem Thema im Naturschutzzentrum auf dem Alten Hof Schoppmann.

  • Kunstausstellung des B-Side-Festivals im Hansaviertel

    Fr., 20.09.2019

    An jeder Ecke ein bisschen Kultur

    Auf der B-Side hat Peter Wendebourg (o.) wandbreit seine Neuzeithieroglyphen hinterlassen. Lena Dues steckt zahlreiche „Trinkhallen“-Fähnchen an ungewöhnliche Wände (l.). Robert Pogarell malt illustratorisch plakativ. Und Leo Namislow (r.) schafft aus einer ununterbrochenen Linie ein Wimmelbild.

    Was für ein lebendiges Stadtviertel! Was für eine Vielfalt! Das Viertel lebt Kultur. Und die trägt einen Namen: B-Side. Über 100 Künstler nehmen teil, sind an 30 Standorten im Hansa- und Hafenviertel zu finden – ohne viel Gedöns, wie selbstverständlich, „niedrigschwellig“ heißt das im Fachjargon. Unkompliziert und direkt passt bei der B-Side wohl besser.

  • Gronau

    Mi., 05.06.2019

    Kunstausstellung unter freiem Himmel am Sonntag im Volkspark Enschede

    Gronau: Kunstausstellung unter freiem Himmel am Sonntag im Volkspark Enschede

    Der Volkspark in Enschede verwandelt sich am Pfingstsonntag in eine große Galerie. Zum 26. Mal wird die Aktion „Kunst im Volkspark“ durchgeführt, die von der Enscheder Zeitung Tubantia und den WN ins Leben gerufen wurde. Im Schnitt besuchen 25 000 bis 30 000 Besucher die Veranstaltung. Diesmal stellen 170 deutsche und niederländische Künstler ihre Werke aus – von Gemälden über Skulpturen und Fotos bis hin zu Schmuck. Beginn ist um 11 Uhr, Ende um 17 Uhr. Zahlreiche Konzerte – unter anderem um 12.30 und 14.15 Uhr vom Orkest van het Oosten in Zusammenarbeit mit der Nederlandse Reisopera – finden ebenfalls statt. Der Eintritt ist frei