Kunstpreis



Alles zum Schlagwort "Kunstpreis"


  • Auszeichnung

    Sa., 11.05.2019

    Dresdner Kunstpreis für Schriftsteller Marcel Beyer

    Autor Marcel Beyer wurde mit dem Dresdner Kunstpreis ausgezeichnet.

    Marcel Beyer hat schon einige Auszeichnungen erhalten. Nun darf er sich auch über den Dresdner Kunstpreis freuen. Zu verdanken hat er ihn einem Roman aus dem Jahr 2008.

  • Dirk Groß ganz groß: Kunstpreis „Velázquez“ in Barcelona gewonnen

    Mi., 17.04.2019

    Nebulöses Netzwerk gibt Blick frei auf das eigene Ich

    Ein Labyrinth aus Linien, Kurven und Kreisen: Für seine Kunst zum Zyklus „Fragmentum“ erhielt der heimische Künstler Dirk Groß den renommierten Kunstpreis „Velázquez“.

    Dirk Groß wurde jüngst eine internationale Auszeichnung verliehen, die ihn stolz macht. Der Warendorfer hat mit seinem Werk „Weltweite Weberknechte“ den internationalen Kunstpreis „Velázquez“ in Barcelona gewonnen.

  • Kunstpreis der „NRW.Bank“ geht diesmal an vier Künstler der Kunstakademie Münster

    Mi., 10.10.2018

    Der Mann in der Krise

    „NRW.Bank“-Kunstpreis (v. l.): Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen, Mikolaj Sobczak, Inga Krüger und Jörg Kratz sowie NRW.Bank-Vorstandsvorsitzender Eckhard Forst.

    Der Mann ist in der Krise. Vor allem der weiße. Weltweit. Unter diesem Gesichtspunkt finden sich einige Arbeiten in der Ausstellung zum Kunstpreis der „NRW.Bank“, der junge Künstler fördern soll. Direkt thematisiert wird es in den Bildern, Filmen und Skulpturen weniger, dafür scheint es an vielen Stellen durch.

  • Auszeichnungen

    Do., 30.08.2018

    Kunstpreis der Böttcherstraße geht an Arne Schmitt

    Bremen (dpa/lni) - Der mit 30 000 Euro dotierte Kunstpreis der Böttcherstraße in Bremen geht in diesem Jahr an Arne Schmitt. Der Kölner Künstler setzte sich mit seinem Werk «Der heiße Frieden» gegen neun weitere Nominierte durch. Dieses habe höchste Aktualität und behandele das Thema multinationale Wirtschaft und Globalisierung am Beispiel eines Unternehmens, begründete die Jury am Donnerstag. Für die Arbeit fotografierte Schmitt in den vergangenen zwei Jahren Szenen aus Ludwigshafen und stellte diesen Aufnahmen aus dem Bild- und Filmarchiv des Chemiekonzerns BASF gegenüber. Die Preisverleihung ist am 23. September in der Kunsthalle Bremen. Dort sind die Werke des Preisträgers und der anderen Nominierten noch bis zum 30. September zu sehen.

  • Kunst am Rand

    Mo., 20.08.2018

    Konzert-Beitrag vor der Preisverleihung

    Schauspielerin Silvia Munzon Lopez und der Komponist Ralf Haarmann haben das Label „randomtrigger“ gegründet, von dem am 16. September bei Westfalia ein Konzert-Beitrag zu hören ist.

    Vor der Verleihung des Kunstpreises von „Kunst am Rand“ am 16. September um 16 Uhr bei Westfalia Kinderhaus gibt es ab 15 Uhr eine Konzert- und Soundperformance von „randomtrigger“ im Panorama-Raum des Sportvereins.

  • Auszeichnungen

    Di., 14.08.2018

    Aachener Kunstpreis 2018 geht an Walid Raad

    Aachen (dpa/lnw) - Der Aachener Kunstpreis 2018 geht an den im Libanon geborenen Künstler Walid Raad. Die Auszeichnung würdigt nach Angaben der Stadt vom Dienstag unter anderem das 15 Jahre dauernde Projekt «The Atlas Group». Darin setzt sich der 1967 geborene Raad mit der gewaltsamen Geschichte des Libanon auseinander. Insgesamt überzeugten die Arbeiten aus Fotografie, Videos, Installationen, Skulpturen und Performances durch ästhetische Präzision und eine hohen Dichte an konzeptionellen Verweisen, begründete die Jury am Dienstag die Zuerkennung.

  • Japanischer Kunstpreis

    Mi., 11.07.2018

    Praemium Imperiale für Catherine Deneuve und Riccardo Muti

    Catherine Deneuve wird mit dem Praemium Imperiale ausgezeichnet.

    Er wird als Nobelpreis der Künste gehandelt: Die Japanische Künstlervereinigung hat ihren Praemium Imperiale erneut fünf Stars der internationalen Kulturszene zugesprochen.

  • «68 wird 50»

    Do., 17.05.2018

    Kunstpreis für vergoldetes Schamhaar von Rainer Langhans

    Das Werk der Künstler Evelyn Möcking und Daniel Nehring mit dem Titel «Searching for the Revolution»: ein vergoldetes Schamhaar von Rainer Langhans.

    Kann das Kunst sein? Der Kunstverein Ahlen hat ein Werk über die 68er-Bewegung ausgezeichnet.

  • Ausstellung in Ahlen

    Do., 17.05.2018

    Vergoldetes Schamhaar von Rainer Langhans gewinnt Kunstpreis

    Ein vergoldetes Schamhaar von Rainer Langhans.

    Kann das Kunst sein? Der Kunstverein Ahlen hat ein Werk über die 68er-Bewegung ausgezeichnet. Dabei handelt es sich um ein vergoldetes, leicht gekräuseltes Schamhaar von Rainer Langhans.

  • Naturgewalten

    So., 12.11.2017

    Wolfsburger Kunstpreis für Julius von Bismarck

    Julius von Bismarck bei den Vorbereitungen zur Ausstellung "Gewaltenteilung" in der Städtischen Galerie in Wolfsburg

    An der Schnittstelle von Kunst und Natur arbeitet der Künstler Julius von Bismarck. Jetzt wird er mit dem Wolfsburger Kunstpreis ausgezeichnet.