Kunstwerk



Alles zum Schlagwort "Kunstwerk"


  • Polizei sucht Zeugen

    Mi., 21.10.2020

    Unbekannte beschädigen Kunstwerke auf Museumsinsel

    Auch in der Alten Nationalgalerie sind Objekte mit einer Flüssigkeit beschädigt worden.

    Sinnloser Vandalismus oder eine gezielte Tat? In den weltberühmten Museen im Herzen Berlins wurden offenbar mit voller Absicht umfangreiche Schäden an Kunstwerken und Artefakten angerichtet.

  • Straßenkünstler

    Sa., 17.10.2020

    Neues Kunstwerk von Banksy in Großbritannien aufgetaucht

    Das neueste Street-Art-Werk des britischen Künstlers Banksy auf einer Backsteinfassade in der Rothesay Avenue zeigt ein Mädchen, das mit einem Hula Hoop Reifen spielt.

    Banksy ist und bleibt ein Rätsel. Nun wurde ein neues Kunstwerk von ihm gesichtet.

  • Kunst

    Fr., 11.09.2020

    Gericht: Stadt Köln muss Infos zu Kunstwerken herausgeben

    Blick auf das Museum Ludwig in Köln.

    Köln (dpa) - Die Stadt Köln muss nach einem Gerichtsbeschluss Informationen zu Kunstwerken aus der Sammlung der Russischen Avantgarde des Museums Ludwig herausgeben, die unter Fälschungsverdacht stehen. Das hat das Verwaltungsgericht Köln entschieden. Die Stadt hat jedoch Beschwerde gegen den Richterspruch eingelegt, so dass nun das Oberverwaltungsgericht Münster entscheiden muss.

  • Kunstwerk von Claes Oldenburg

    Mo., 20.07.2020

    Unternehmer übernimmt Patenschaft für Aaseekugeln

    Die Firma Brück übernimmt die Reinigung der „Giant Pool Balls“. Darüber freuen sich (v.l.) Cornelia Wilkens (Kulturdezernentin), Melanie Böhmer, Erwin Bann und Heinrich Turudija (Malereibetriebe Brück), Merle Radtke (Kunsthalle Münster) und Reiner Bertling (Amt für Immobilienmanagement)

    Der Unternehmer Hermann Brück liebt die Aaseekugeln – und ärgert sich, dass sie immer wieder beschmiert werden. Nun hat er die Patenschaft für das Kunstwerk von Claes Oldenburg übernommen.

  • Ältestes Kunstwerk in Ostasien

    Do., 11.06.2020

    Forscher entdecken Vögelchen aus Altsteinzeit

    Die kleine Figur eines Vögelchens - gesehen von den verschiedenen Seiten (undatierte Aufnahme).

    Archäologen haben ein aus Knochen geschnitztes Vögelchen aus der Altsteinzeit entdeckt, das mit einem geschätzten Alter von etwa 13.500 Jahren das älteste bekannte Kunstwerk in Ostasien ist.

  • Zwei neue Kunstwerke für den Emsdeich werden vorbereitet

    Do., 14.05.2020

    Wolkenfabrik im Anmarsch

    Wollen noch mehr Kunst am Deich: Ria Beuning, Annegret Lang und Sepp Weber (v.l.)

    Strahlender Himmel, viele Eltern und Großeltern, die mit Kinder auf dem Emsdeich spazieren gehen. In Corona-Zeiten ist Grevens Fußgänger-Flaniermeile gut besucht. Demnächst wird sie noch einen Tacken attraktiver werden. Denn dann kommen die Wolkenfabrik und der Webzylinder hierher.

  • Evangelische Kirchengemeinde

    Do., 16.04.2020

    Osterbotschaft in ein Kunstwerk umgesetzt

    Die in Kreuzform verlegten glatten Steinplatten vor der evangelischen Kirche wurden von Jugendlichen mit österlichen Motiven und Botschaften geschmückt.

    Von einem besonderen Kunstwerk vor dem Gotteshaus sind die Besucher empfangen worden, die an Ostern die evangelische Kirche aufgesucht haben.

  • Kunstwerk von Anke Kahner nach Zürich „exportiert“

    Do., 16.04.2020

    Traumtänzer machen Karriere

    Zur „Abnahme“ der „Traumtänzer-Schafe“ war Ulrike Schmid (gr. Foto, r.) im Atelier von Anke Kahner zu Gast. Die dazugehörigen Sessel hat die staatlich anerkannte bildende Künstlerin in einer Halle der Firma Mönninghoff angefertigt.

    Den Platz für Traumtänzer an der Herrenstraße kennt in Senden jeder. Jetzt hat die Skulpturen-Gruppe der örtlichen Künstlerin Anke Kahner einen „Bruder“ bekommen – der allerdings weitab der Stevergemeinde aufgestellt wird.

  • Sidney-Hinds-Park

    So., 29.03.2020

    Kunstwerk kehrt nach Schaden zurück

    Wieder an seinem Platz: Das Kunstwerk „Pütt-Pott-Ploug“.

    Wie neu sieht das Kunstwerk „Pütt-Pott-Ploug“ aus. Es ist wieder zurück im Sidney-Hinds-Park.

  • Baustelle für neue Kita wird vorbereitet

    Mi., 11.03.2020

    Bäume und Kunstwerk müssen weichen

    Drei Bäume mussten ebenso wie das Kunstwerk für die Vorbereitung der Baustelle weichen. Auf der Teigelkampwiese wird eine neue Kita gebaut.

    Auf der Teigelkampwiese wird eine neue Kita gebaut. Dafür mussten Bäume und auch das Kunstwerk "Bekanntmachung“ weichen.