Kurskorrektur



Alles zum Schlagwort "Kurskorrektur"


  • Parteien

    Sa., 15.06.2019

    Merkel-Kritiker in der Union beharren auf Kurskorrekturen

    Filderstadt (dpa) - Die konservative Werte-Union hat CDU und CSU zu einer klaren Abgrenzung nach links und zur Lösung der drängenden Probleme der Bürger aufgefordert. Die Wahlergebnisse und die Umfragen zeigten, dass der Kurs der Vergangenheit der CDU-Parteiführung krachend gescheitert sei, sagte Bundeschef Alexander Mitsch in Filderstadt bei Stuttgart. «Es darf kein "Weiter-so" geben.» Ähnlich äußerte sich der frühere Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen. In einem Interview schloss Maaßen eine Zusammenarbeit von CDU und AfD in den ostdeutschen Bundesländern perspektivisch nicht aus.

  • Auch Minderheitsregierung?

    Sa., 15.06.2019

    Merkel-Kritiker in der Union beharren auf Kurskorrekturen

    Alexander Mitsch ist Bundesvorsitzender der Werte-Union, des konservativen CDU-Flügels.

    Für manche in der CDU sind sie so etwas wie die Schmuddelkinder vom rechten Rand: Die konservative Werte-Union prangert die Politik von Kanzlerin Merkel an - und fordert CDU und CSU zur Kurskorrektur auf.

  • Fußball: Kreisliga A Beckum

    Sa., 11.05.2019

    Vorwärts Ahlen hat bei Roland Beckum 2 Kurskorrektur im Blick

    Für Kevin Ortmann (links) und Vorwärts Ahlen ging es zuletzt wieder etwas abwärts in der Tabelle. Das will die DJK dringend korrigieren, am besten schon am Sonntag mit einem Sieg gegen Roland Beckums Reserve.

    Schluss mit der Laissez-Faire-Einstellung! Leichtfertig verschenkte Punkte haben die A-Liga-Fußballer von Vorwärts Ahlen zuletzt vom Kurs abgebracht. Den gilt es nun bei Roland Beckum 2 (Sonntag, 15 Uhr) zu korrigieren.

  • Reform der Königsklasse

    So., 31.03.2019

    Schönere neue Formel-1-Welt? Kurskorrekturen ziehen sich hin

    Spektakel in Bahrain: Ferrari-Pilot Sebastian Vettel dreht in Sakhir seine Runden.

    Ob Budgetobergrenze oder Preisgeldverteilung: Im Debattierclub Formel 1 steht ein Durchbruch in der Reformfrage weiter aus. Bosse attestieren allerdings Fortschritte. Sebastian Vettel sieht den Show-Faktor kritisch.

  • Fußball: 3. Liga

    So., 24.03.2019

    Preußen gelingt gegen Unterhaching die notwendige Kurskorrektur

    Die große Erleichterung ist in den Preußen-Gesichtern nach dem Tor von René Klingenburg (M.) abzulesen. Beeindruckendster Preuße war aber Niklas Heidemann (kl. Bild über Sascha Bigalke). Er spielte trotz riesiger Beule durch.

    Die Sorgen der englischen Woche sind fürs Erste abgehakt. Eindrucksvoll schlug Preußen Münster am Samstag die SpVgg Unterhaching. Trainer Marco Antwerpen und Schlüsselspieler René Klingenburg sagten hinterher, dass sie nie über Abstiegskampf nachgedacht hatten.

  • Kurskorrektur hilft nicht

    Mo., 25.02.2019

    Forsa-Umfrage: SPD fällt auf 16 Prozent zurück

    Andrea Nahles, SPD-Vorsitzende und Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion im Bundestag.

    Die Abkehr der SPD von Hartz IV hat nur ein kurzes Strohfeuer in den Umfragewerten entzündet. Die Union dagegen legt zu, die Grünen bleiben stark.

  • Fußball: Kreisliga A1 Münster

    Mi., 20.02.2019

    Gewünschte Reaktion: Sendenhorst schlägt Westkirchen mit 5:1

    Florian Kraus und sein Team feierten einen 5:1-Erfolg gegen Westkirchen.

    Der SG Sendenhorst ist die schnelle Kurskorrektur gelungen: Nach der schmerzhaften 0:4-Niederlage am Wochenende gewann die Elf von Trainer Florian Kraus am Mittwochabend mit 5:1 gegen Schlusslicht Westkirchen.

  • Weitere Proteste

    Mi., 28.11.2018

    Macrons Kurskorrektur reicht Franzosen nicht

    «Gelbwesten» protestieren an einer Mautstelle in Biarritz.

    Paris (dpa) - Auch nach der angekündigten Kurskorrektur des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in der Energiepolitik halten die Proteste der «gelben Westen» in Frankreich an.

  • Energie

    Mi., 28.11.2018

    Macrons Kurskorrektur reicht Franzosen nicht

    Paris (dpa) - Auch nach der angekündigten Kurskorrektur des französischen Präsidenten Emmanuel Macron in der Energiepolitik halten die Proteste der «gelben Westen» in Frankreich an. Einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Opinion Way zufolge halten 76 Prozent der befragten Franzosen die angekündigten Maßnahmen des Staatschefs für nicht ausreichend. Auch heute gab es wieder Proteste im ganzen Land - wie viele Menschen demonstrierten, war aber zunächst nicht klar. Die Proteste werden über soziale Netzwerke organisiert.

  • Wahlen

    Mi., 07.11.2018

    Kaum Kurskorrekturen von Trump nach Kongresswahl erwartet

    Berlin (dpa) - Führende Vertreter aus Politik und Wirtschaft gehen davon aus, dass US-Präsident Donald Trump trotz des Machtverlusts der Republikaner bei den Kongresswahlen seinen Kurs beibehält. «Es wäre ein Irrglaube, nun auf Kurskorrekturen von Donald Trump zu setzen», twitterte Außenminister Heiko Maas. Auch der Kreml rechnet offenbar mit keinen größeren Änderungen und teilte mit, Russland sehe kaum Aussichten auf eine Entspannung im Verhältnis beider Länder. Die Republikaner verloren bei den Kongresswahlen das Repräsentantenhaus an die Demokraten, verteidigten aber ihre Mehrheit im Senat.