Kursverlust



Alles zum Schlagwort "Kursverlust"


  • Hauptversammlung

    Do., 16.05.2019

    BMW-Aktionäre watschen Konzernführung ab

    Der Vertrag von BMW-Chef Harald Krüger läuft im Mai 2020 aus.

    Die erfolgsverwöhnten BMW-Aktionäre haben Vorstandschef Krüger die Leviten gelesen. Sie kreiden ihm Kursverluste und Dividendenkürzung an. Über seine Zukunft muss der Aufsichtsrat demnächst entscheiden.

  • US-Fahrdienstvermittler

    Fr., 10.05.2019

    Ubers Börsen-Debüt floppt: Kursverlust zum Handelsstart

    Uber-Banner vor der New Yorker Börse. Der Fahrdienstleister hofft auf reges Interesse der Anleger.

    So hatte sich Uber das nicht vorgestellt: Bei der großen Premiere an der New Yorker Börse zeigen Anleger dem Taxi-Schreck die kalte Schulter. Das Timing des Mega-Börsengangs war aber auch unglücklich. Trotzdem hat der US-Fahrdienstvermittler Milliarden erlöst.

  • Deutliche Kursverluste

    Di., 30.04.2019

    EU-Strafe drückt Quartalsgewinn von Google-Mutter Alphabet

    Google-Logo an der Fassade des Hauptsitzes des Mutterkonzerns Alphabet in Mountain View.

    Der US-Internetriese Alphabet verdaut eine weitere hohe EU-Strafe in nur einem Quartal und verdient dabei noch Milliarden. Den verwöhnten Anlegern gefällt der Geschäftsbericht trotzdem nicht, denn das Umsatzwachstum der Tochter Google gerät immer weiter ins Stocken.

  • Agrar

    Fr., 26.04.2019

    Wenning entschuldigt sich für heftige Kursverluste

    Bayer-Chefaufseher Werner Wenning.

    Bonn (dpa) - Der Aufsichtsratsvorsitzende von Bayer, Werner Wenning, hat sich bei den Aktionären des Pharma- und Agrarchemiekonzerns entschuldigt. Bayer habe an der Börse starke Kursverluste hinnehmen müssen, «das bedauern wir sehr», sagte Wenning am Freitag zum Auftakt der Hauptversammlung in Bonn. Vorstandschef Werner Baumann betonte, es gebe angesichts der Kursverluste «nichts zu beschönigen». Er stellte den Kauf des US-Konkurrenten Monsanto aber dennoch als richtigen Schritt dar, um langfristig voranzukommen.

  • Börsen

    Mi., 17.10.2018

    Dax im Minus

    Frankfurt/Main (dpa) - Kräftige Kursverluste von Fresenius Medical Care und deren Mutter Fresenius haben einem Erholungsversuch im Dax im Weg gestanden. Der deutsche Leitindex beendete den Handel 0,52 Prozent tiefer bei 11 715 Punkten. Der Euro wurde am frühen Abend mit 1,1539 US-Dollar gehandelt.

  • Bei Kursverlusten

    Mi., 25.04.2018

    Dividenden dienen in schwierigen Zeiten als Puffer

    Wenn eine Firma gute Bilanzen vorlegt, hat ein Anleger gute Aussichten, eine Dividende zu bekommen.

    Wenn eine Firma Gewinne erzielt, freuen sich die Aktionäre über steigende Aktienwerte. Allerdings zählt nicht nur die aktuelle Ausschüttung. Wichtig ist auch, das ein Unternehmen dauerhaft solide Bilanzen erzielt.

  • Börsen

    Do., 19.04.2018

    Wall Street schließt mit Kursverlusten - Luft ist raus

    New York (dpa) - An der Wall Street haben die Anleger ihr Pulver vorerst verschossen. Der Dow Jones startete schwächer in den Handel und konnte sich auch im Verlauf nicht zu einem Höhenflug aufraffen. Zur Schlussglocke gab der Leitindex um 0,34 Prozent auf 24 664,89 Punkte nach. Der Kurs des Euro gab etwas nach. In New York wurden zuletzt 1,2350 US-Dollar für die Gemeinschaftswährung gezahlt.

  • Börsen

    Mi., 14.03.2018

    US-Börse unter Druck

    New York (dpa) - Durchwachsene Konjunkturdaten und Kursverluste bei den Aktien von Boeing haben die Wall Street unter Druck gesetzt. Hinzu kamen anhaltende Sorgen um einen Handelskonflikt mit China. Der Dow Jones Industrial verzeichnete seinen dritten Minustag in Folge und fiel um 1,00 Prozent auf 24 758,12 Punkte. Der Euro blieb unter 1,24 US-Dollar und kostete zuletzt 1,2366 Dollar. Die EZB hatte den Referenzkurs auf 1,2369 Dollar festgesetzt. Der Dollar kostete damit 0,8085 Euro.

  • Börsen

    Mo., 09.10.2017

    GE und schwache Bankenaktien bremsen US-Börsen

    New York (dpa) - Hohe Kursverluste von General Electric und schwache Bankenaktien haben die US-Börsen in ihrem Aufwärtsdrang gebremst. Der Dow Jones gab um 0,06 Prozent auf 22 761 Punkte leicht nach. Der breite S&P 500 verlor 0,18 Prozent auf 2544 Punkte.

  • Börsen

    Di., 05.09.2017

    Dax rettet kleinen Zugewinn aus dem Handel

    Frankfurt/Main (dpa) - Nach Kursverlusten zum Wochenbeginn hat der Dax ein kleines Plus aus dem Handel gerettet. Zum Schluss stand für den deutschen Leitindex noch ein Zugewinn von 0,18 Prozent auf 12 123 Punkte zu Buche. Der Euro notierte bei 1,1908 US-Dollar.