Längenfeld



Alles zum Schlagwort "Längenfeld"


  • Fußball

    Do., 27.08.2020

    Schalker McKennie vor Wechsel zu Juventus Turin

    Weston McKennie sitzt am Rande eines Trainingsplatzes und gestikuliert.

    Gelsenkirchen/Längenfeld (dpa) - Fußball-Profi Weston McKennie steht laut Medienberichten kurz vor einem Wechsel vom Bundesligisten FC Schalke 04 zu Juventus Turin. Der italienische Serienmeister soll bereit sein, die Ablösevorstellungen des Revierclubs zu erfüllen. Über mögliche Modalitäten des angestrebten Transfers des 21-Jährigen gibt es unterschiedliche Angaben, die überwiegend auf Informationen von Sky Italia beruhen. Demnach soll der Club von Cristiano Ronaldo zunächst ein Leihgeschäft anstreben, an dessen Ende eine Kaufoption oder eine Kaufverpflichtung stehen könnte.

  • Fußball

    Do., 27.08.2020

    Schneider: Wagner ist richtiger Trainer für Schalke 04

    Jochen Schneider, Sportvorstand von Schalke.

    Längenfeld (dpa) - Sportvorstand Jochen Schneider hat sein klares Bekenntnis zu David Wagner als Trainer des FC Schalke 04 bekräftigt. «David Wagner ist der richtige Trainer für Schalke 04», sagte der 49-Jährige im Interview der Deutschen Presse-Agentur: «Wir sind ein Team. Und ich unterstütze ihn zu 100 Prozent.»

  • Sportvorstand FC Schalke 04

    Do., 27.08.2020

    Schneider: Schalke würde Verluste für Fan-Rückkehr billigen

    Juristische Probleme bei «Corona»-Klauseln? Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider hat keine Bedenken.

    Für den FC Schalke 04 läuft seit Monaten vieles schief, im Trainingslager kam auch noch ein Corona-Fall hinzu. David Wagner steht unter immensem Druck, doch Sportvorstand Jochen Schneider bekräftigt sein Bekenntnis zum Trainer.

  • Fußball

    Do., 27.08.2020

    Schalke: Schneider hält Corona-Klauseln für «sinnvoll»

    Jochen Schneider, Vorstand Sport FC Schalke.

    Längenfeld (dpa) - Sportvorstand Jochen Schneider vom FC Schalke 04 hat Pandemie-Klauseln in neu abgeschlossenen Spielerverträgen als Reaktion auf die Corona-Krise als «etwas ganz Normales» bezeichnet. «Das ist nichts Außergewöhnliches. Ich glaube, das wird bei vielen Vereinen so gehandhabt», sagte der 49-Jährige im Trainingslager des Fußball-Bundesligisten im österreichischen Längenfeld der Deutschen Presse-Agentur: «Das ist kaufmännisch sinnvoll.»

  • Fußball

    Do., 27.08.2020

    Schalke würde Verluste für Fan-Rückkehr in Kauf nehmen

    Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider spricht.

    Längenfeld (dpa) - Der FC Schalke 04 würde im Falle einer Teil-Rückkehr der Fans in die Stadien der Fußball-Bundesliga auch finanzielle Verluste in Kauf nehmen. «Ja, ganz klar. Einfach aufgrund der Tatsache, dass Fußball ohne Fans nicht wirklich schön ist», sagte Sportvorstand Jochen Schneider im Traingslager im österreichischen Längenfeld der Deutschen Presse-Agentur.

  • Trainingslager in Österreich

    Mi., 26.08.2020

    Neue Testreihe beim FC Schalke ohne positiven Corona-Befund

    Der FC Schalke 04 ist derzeit in Österreich im Trainingslager.

    Längenfeld (dpa) - Nach einem Corona-Fall im Trainingslager des FC Schalke 04 ist die zweite Testreihe beim Fußball-Bundesligisten am Mittwoch ohne positiven Befund geblieben.

  • Fußball

    Mi., 26.08.2020

    FC Schalke: Zweite Testreihe ohne positiven Corona-Befund

    Ein Abstrich für das Testverfahren auf das Coronavirus.

    Längenfeld (dpa/lnw) - Nach einem Corona-Fall im Trainingslager des FC Schalke 04 ist die zweite Testreihe beim Fußball-Bundesligisten am Mittwoch ohne positiven Befund geblieben. Das teilte der Revierverein im österreichischen Trainingsquartier in Längenfeld mit. Die gesamte Delegation hatten sich nach den ersten Tests am Montag, die bereits negativ ausgefallen waren, am Mittwochmorgen ein weiteres Mal einer Testreihe unterzogen - und erhielt abermals nur negative Ergebnisse. Ein dritte Untersuchung auf mögliche Corona-Infektionen soll noch vor der geplanten Rückreise nach Gelsenkirchen am Samstag erfolgen.

  • Fußball

    Di., 25.08.2020

    Schalke-Sportvorstand zu Corona-Fall: «Neue Normalität»

    Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider gibt ein Interview.

    Längenfeld (dpa) - Sportvorstand Jochen Schneider sieht die Vorbereitung des FC Schalke 04 trotz des Corona-Falls nicht gestört. «Wir müssen lernen, mit dem Virus zu leben, das ist die vielzitierte neue Normalität», sagte der 49-Jährige am Dienstag im österreichischen Längenfeld der Deutschen Presse-Agentur: Der Verein habe das Hygienekonzept «sauber und konsequent eingehalten», sagte Schneider: «Deswegen können wir weitermachen und machen mit der positiven Energie weiter wie auch in den vergangenen Tagen schon.»

  • Testspiel abgesagt

    Mo., 24.08.2020

    Positiver Corona-Fall in Schalker Trainingslager

    Der FC Schalke 04 ist derzeit in Österreich im Trainingslager.

    Längenfeld (dpa) - Im Trainingslager des FC Schalke 04 im österreichischen Längenfeld gibt es einen Corona-Fall. Wie der Fußball-Bundesligist mitteilte, wurde «eine Person positiv auf Covid-19 getestet».

  • Fußball

    Sa., 22.08.2020

    Schalke und Köln streiten um Uth: Rüge von Schneider

    Mark Uth sitzt auf dem Rasen.

    Längenfeld/Österreich (dpa) - Zwischen den Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 und 1. FC Köln ist ein Streit um Mark Uth entbrannt. Auf öffentliche Äußerungen der Kölner über eine Verpflichtung des 28 Jahre alten Angreifers reagierten die Schalker verärgert: «Man spricht nicht über Spieler anderer Vereine», wird Schalkes Sportvorstand Jochen Schneider am Samstag von den Zeitungen der «Funke Mediengruppe» zitiert. «Das gehört sich nicht. Wir tun das auch nicht. Mark Uth war Spieler des 1. FC Köln, und das für sechs Monate. Die Zeit ist vorbei.»