Löschausrüstung



Alles zum Schlagwort "Löschausrüstung"


  • Schon 1812 gab es in Leeden eine Feuerspritze

    Sa., 27.06.2020

    „Wasser marsch!“ mit Muskelkraft

    Vermutlich um das Jahr 1900 ist das Foto der Leedener Feuerwehrmänner entstanden. Die erste Pumpe musste mit Handkraft bewegt werden. Im Jahr 1904 gab es einen spektakulären Brand in der Tecklenburger Innenstadt (von links unten im Uhrzeigersinn).

    Ein Feuerhaken und zwei Brandeimer – so sah vor über 100 Jahren die „Löschausrüstung“ aus, die jeder erwachsene Mann zu Hause haben musste. In Leeden gab es 1812 sogar schon eine Feuerspritze, die allerdings mit Muskelkraft bedient werden musste. Ein Streifzug durch die ersten Jahre des Feuerschutzes in Tecklenburg.

  • Kinder

    Do., 18.10.2012

    Knallrote Züge - Die Feuerwehr auf Schienen

    Kinder : Knallrote Züge - Die Feuerwehr auf Schienen

    Vielleicht hast du solche Züge schon einmal in einem Bahnhof gesehen: Sie sind knallrot wie ein Feuerwehrauto. Das hat einen Grund. Es sind Rettungszüge. Sie sollen bei einem Zugunfall Feuerwehrleute, Ärzte, Sanitäter und Löschausrüstung zum Unglücksort bringen. Sie sind also Feuerwehr und Rettungsdienst auf Schienen.