Lösungsvorschlag



Alles zum Schlagwort "Lösungsvorschlag"


  • Parteien

    Di., 01.10.2019

    Brexit: Johnson will Lösungsvorschlag für Irland-Frage vorlegen

    Manchester (dpa) - Der britische Premierminister Boris Johnson will Brüssel in den nächsten Tagen einen Lösungsvorschlag für den Streit um das Brexit-Abkommen unterbreiten. «Wir werden ein sehr gutes Angebot vorlegen», sagte Johnson den Sendern BBC und LBC auf dem Parteitag der Konservativen in Manchester. Knackpunkt ist dabei die Frage, wie künftig eine harte Grenze zwischen dem britischen Nordirland und dem EU-Mitglied Irland verhindert werden kann. Zudem deutete Johnson an, dass Vorwürfe zu seinem Verhalten der Versuch seien, den EU-Austritt zu verhindern.

  • Kritik an CDU

    Di., 24.09.2019

    Grüne von Einigung in Sachen Hafencenter weit entfernt

    Am Hafencenter ruhen die Bauarbeiten seit geraumer Zeit. 

    Münsters Grüne sind von einer Einigung in Sachen Hafencenter noch weit entfernt. Fraktionssprecher Otto Reiners macht in einem Schreiben deutlich, dass die bisherigen Lösungsvorschläge noch nicht Fakt seien, und kritisiert die CDU.

  • FDP-Chef zu Seenotrettung

    So., 14.07.2019

    Lindner will Schiffbrüchige nach Nordafrika zurückbringen

    Flüchtlinge werden nördlich der libyschen Stadt Sabratha aus einem Schlauchboot gerettet. Ihnen droht oft der Rücktransport in das Bürgerkriegsland.

    Der Dauerstreit um die Seenotrettung im Mittelmeer soll ein Ende haben. Lösungsvorschläge kommen auf den Tisch. Aber die Diskussion dreht sich im Kreis. Und das lautlose Sterben auf See geht weiter.

  • Grüne prüfen Vorstoß der Hafeninitiativen

    Fr., 29.03.2019

    Lösungsvorschlag für Hafencenter-Schlamassel

    Das Hafencenter-Areal ist abgesperrt.

    Die stillgelegte Hafencenter-Baustelle ist ein Politikum. Die Grünen wollen jetzt einen neuen Lösungsvorschlag prüfen. Doch der würde für die Stadt Münster sehr teuer.

  • Schifffahrt

    Fr., 20.04.2018

    Rheinauhafen: Binnenschiffer mit Lösung nicht einverstanden

    Schiffe liegen am Rheinauhafen in Köln vor Anker.

    Es könnte wieder laut werden im innenstadtnahen Kölner Rheinauhafen. Ein Lösungsvorschlag von Stadt und Bund sollte Ruhe bringen im Streit um das Festmachverbot für Binnenschiffe - doch einige Kapitäne sind nicht einverstanden und drohen mit weiteren Hup-Protesten.

  • Starke Regenfälle

    Do., 30.03.2017

    Zwei Vorschläge für den Rosengarten stehen im Raum

    Erläuterte die Planungen für die Kanalisation Am Rosengarten: Diplom-Ingenieur Hermann Himmelmann.

    Bei starken Regenfällen gibt es immer wieder Probleme mit der Kanalisation der Straße Am Rosengarten. In der Sitzung des Betriebsausschusses stellte Hermann Himmelmann vom Ingenieurbüro jetzt einen Lösungsvorschlag vor.

  • Starke Regenfälle

    Do., 30.03.2017

    Zwei Vorschläge für den Rosengarten stehen im Raum

    Erläuterte die Planungen für die Kanalisation Am Rosengarten: Diplom-Ingenieur Hermann Himmelmann.

    Bei starken Regenfällen gibt es immer wieder Probleme mit der Kanalisation der Straße Am Rosengarten. In der Sitzung des Betriebsausschusses stellte Hermann Himmelmann vom Ingenieurbüro jetzt einen Lösungsvorschlag vor.

  • Bürgerinformation

    Mi., 25.01.2017

    Hochwasserschutz für Kinderhaus

    Die Stadt informiert am Montag (30. Januar) um 18 Uhr im Bürgerhaus über den neusten Stand der Untersuchungen zur Leistungsfähigkeit der vorhandenen Entwässerungseinrichtungen. Diesmal geht es um die Bewertung der Situation des Gebiets „Kinderhaus Ost“. Auf dieser Veranstaltung wird auch die Bürgerinitiative Igelbach ihren Lösungsvorschlag zum Hochwasserschutz vorstellen.

  • Verkehrssicherheit

    Mo., 02.01.2017

    Roxel soll sicherer werden

    Nach Hinweisen aus der Bevölkerung befasst sich die Ortsunion der Christdemokraten mit der Verkehrssicherheit in Roxel. So soll der Fußweg in Kösters Kämpken deutlicher sichtbar werden, Am Rohrbusch eine Linksabbiegerspur markiert und die Bushaltestellen im Außenbereich gepflastert werden.

    Gemeinsam mit der Bevölkerung hat die CDU Roxel Gefahrenstellen im Ort identifiziert und Lösungsvorschläge erarbeitet. Diese will die Ortsunion in der nächsten Sitzung der Bezirksvertretung West als Anträge vorlegen.

  • Bundesländer

    Sa., 04.04.2015

    Niedersachsen: «Soli» nach Einwohnerzahl auf Länder verteilen

    Hannover (dpa) - Im zähen Bund-Länder-Streit über die Zukunft des Solidaritätszuschlags präsentiert Niedersachsen einen neuen Lösungsvorschlag. Danach soll der Bund ab 2020 die Hälfte der Einnahmen, also rund zehn Milliarden Euro, an die Länder weiterreichen - gestaffelt nach der Einwohnerzahl. «Für die Westbundesländer wäre eine Bandbreite von 100 bis 120 Euro pro Einwohner eine brauchbare Größe, für den Osten zwischen 140 und 160 Euro.» Das sagte Finanzminister Peter-Jürgen Schneider der dpa. Den höheren Betrag für den Osten begründete er mit dem besonderen Bedarf dort.