LKW



Alles zum Schlagwort "LKW"


  • Klaus Milbratz leitet die Fahrschule Kowal seit 1993

    Mi., 19.08.2020

    Der Lehrer für alle Klassen

    Fahrlehrer, Fahrlehrer-Ausbilder, gebürtiger Niederrheiner und begeisterter Karnevalist Klaus Milbratz ist seit 1974 Fahrlehrer und führt seit 1993 die Fahrschule Kowal in Greven und Saerbeck.

    Die Begeisterung für Technik und PS entwickelte sich bei Klaus Milbratz schon sehr früh.

  • Im Feierabendverkehr

    Fr., 07.08.2020

    Nach Bus-Unfall: B64 kurzzeitig komplett gesperrt

    Im Feierabendverkehr: Nach Bus-Unfall: B64 kurzzeitig komplett gesperrt

    Am Freitagnachmittag gegen kurz vor 16 Uhr ereignete sich auf dem August-Wessing-Damm in Warendorf ein Unfall mit einem Bus und einem LKW.

  • Verkehr

    Mi., 05.08.2020

    Mit Zigarette Stroh-LKW in Brand gesteckt? Fahrer gesucht

    Ein brennendes Auto.

    Mönchengladbach (dpa/lnw) - Die Polizei sucht einen Unbekannten, der mit einer aus dem Fenster geschnippten Zigarette einen Lastzug mit Stroh in Brand gesetzt haben soll. Lastwagen und Anhänger waren nach dem Feuer auf der Autobahn 61 bei Mönchengladbach völlig zerstört worden, der Schaden betrage mindestens 150 000 Euro, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Eine Zeugin hatte bei dem Vorfall am Dienstag beobachtet, dass der Beifahrer eines schwarzen PKW die noch glühende Zigarette aus dem Fenster geworfen habe. Sie verfing sich auf dem Anhänger und setzte ihn in Brand. Der Lastwagenfahrer versuchte vergeblich, wenigstens die Zugmaschine abzukoppeln und so zu retten - er kam zu spät.

  • Verkehr

    Di., 21.07.2020

    LKW-Fahrer ohne gültigen Führerschein flieht auf Felge

    Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz.

    Hagen (dpa/lnw) - Nach einem Reifenplatzer auf der Autobahn 45 bei Hagen ist ein Lastwagenfahrer auf blanker Felge vor der Polizei geflohen. Er fuhr etwa 15 Kilometer weit, hinterließ dabei aber eine deutliche Schleifspur auf der Straße, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Deshalb sei es kein Problem gewesen, den 53-Jährigen zu finden und zu kontrollieren. Wie sich herausstellte, besaß der Mann keinen gültigen Führerschein. Seine Fahrerlaubnis war wegen anderer Delikte zur Sicherstellung ausgeschrieben. Bei dem Vorfall am Montagabend hatten Teile des geplatzten Reifens zuvor den Wagen einer 43-Jährigen beschädigt. Deshalb hatte die Frau die Polizei gerufen.

  • Polizei

    Mi., 15.07.2020

    Große Kontrollaktion an A 2: Jeder zweite LKW beanstandet

    Ein Blaulicht leuchtet am auf dem Dach eines Polizeiwagens.

    Unna (dpa/lnw) - Bei Kontrollen von Lastwagen-Fahrern an der Autobahn 2 in Bönen bei Unna haben Polizei und Zoll bei fast jedem zweiten gestoppten Fahrzeug etwas zu beanstanden gehabt. Schwerpunkt der Aktion war die Einhaltung von Pausenzeiten und anderen Sozialvorschriften, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Demnach wurden insgesamt 49 Lastwagen überprüft. In fünf Fällen untersagten die Beamten sogar die Weiterfahrt, beispielsweise weil es technische Mängel am Fahrzeug gab. Ein Fahrer war ohne Fahrerlaubnis unterwegs, ein anderer stand unter Drogeneinfluss. Viermal sprach die Polizei Verwarngelder aus und stellte zwölf Ordnungswidrigkeiten fest. Die Gründe reichten vom Verstoß gegen die Pausenzeiten bis zu schlecht gesicherter Ladung.

  • Wetter

    Fr., 10.07.2020

    LKW-Unfall auf A5: Fahrer schwer verletzt

    Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen.

    Gießen (dpa/lhe) - An einer Raststätte bei Ober-Mörlen (Wetterau) auf der A5 ist ein LKW-Fahrer nach einem schweren Unfall in seinem Führerhaus eingeklemmt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der LKW am Donnerstagabend in der Raststätten-Einfahrt in Richtung Kassel auf einen parkenden Sattelzug aufgefahren. Dieser habe unrechtmäßig am Ende des Verzögerungsstreifens geparkt, sagte ein Sprecher. Der Fahrer des auffahrenden Lastwagens wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die A5 in Fahrtrichtung Kassel war für etwa eine Stunde voll gesperrt.

  • Union Berlin

    Mi., 08.07.2020

    Felix Kroos: «Ganzer LKW mit Bier» aus Bremen angekommen

    Hat mit dem 1. FC Union Berlin in der Bundesliga seinem Ex-Club Werder Bremen Schützenhilfe gegeben: Felix Kroos.

    Berlin (dpa) - Union-Berlin-Profi Felix Kroos hat sich für ein besonderes Geschenk aus Bremen bedankt.

  • Unfälle

    Di., 16.06.2020

    Auto stößt auf Gegenfahrbahn mit LKW zusammen: Fahrer tot

    Auf einem Polizeifahrzeug warnt eine Leuchtschrift vor einer Unfallstelle.

    Baesweiler (dpa/lnw) - Ein Autofahrer ist mit seinem Wagen bei Baesweiler nahe Aachen mit einem Lastwagen zusammengestoßen und dabei tödlich verletzt worden. Der 24 Jahre alte Mann aus Heinsberg kam aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn der Bundesstraße 57n und kollidierte dort mit dem Lastwagen, wie die Polizei in der Nacht zum Dienstag mitteilte. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Der 46 Jahre alte Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Ein Sachverständiger wurde beauftragt, den Unfallhergang zu rekonstruieren. Die Bundesstraße war für mehrere Stunden am Montagabend gesperrt.

  • Acht Angeklagte verurteilt

    Mi., 27.05.2020

    Corona beschleunigt Prozess um filmreifen Kokain-Schmuggel

    Blick in den Gerichtssaal im Hamburger Landgericht. Dort endete der Prozess um einen spektakulären Kokain-Schmuggel.

    Eine der größten Mengen, die je in Hamburg sichergestellt wurden: Im Prozess um den Schmuggel von 1,1 Tonnen Kokain hat das Landgericht Hamburg acht Männer zu Haftstrafen verurteilt.

  • Unfälle

    Sa., 16.05.2020

    Auffahrt auf Stauende: LKW-Fahrer lebensgefährlich verletzt

    Ein Rettungshubschrauber fliegt durch die Luft.

    Bielefeld (dpa/lnw) - Bei einem Auffahrunfall auf der A2 ist ein LKW-Fahrer lebensgefährlich verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte der Mann am Samstag ein Stauende vermutlich zu spät bemerkt und war dann auf einen LKW aufgefahren. Dieser wiederum schob sich auf einen dritten LKW und auf ein Auto. Auch ein vorbeifahrendes Fahrzeug wurde durch Trümmerteile beschädigt. Der Fahrer des ersten auffahrenden LKWs wurde im Führerhaus eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, bevor er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht wurde. Die anderen Beteiligten blieben unverletzt. Die A2 in Fahrtrichtung Dortmund wurde vollständig gesperrt, der Verkehr wurde an der Anschlusstelle Bad Eilsen abgeleitet.