Labormobil



Alles zum Schlagwort "Labormobil"


  • Labormobil in Lüdinghausen

    Mi., 11.09.2019

    Dem Brunnenwasser auf der Spur

    Harald Gülzow (rechts) nimmt die Probe eines Brunnennutzers am Labormobil entgegen.

    Ist das eigene Brunnenwasser zum Gießen oder als Trinkwasser geeignet? Antworten darauf gibt es bald auf dem Lüdinghauser Marktplatz.

  • Labormobil auf dem Lohwall

    Di., 07.05.2019

    Lange Warteschlange vorm Labormobil

    Auch Peter Steinkamp (l.) will wissen, was in seinem Brunnenwasser schwimmt. Milan Toups (r.) von „VSR-Gewässerschutz“ nimmt Probe und die Gebühr für die Analyse entgegen.

    Vor allem wegen aktueller Werte über den Nitratgehalt im Grundwasser war er da, der Verein „VSR-Gewässerschutz“. Aber auch andere Inhaltsstoffe von Gartenbrunnen konnten Bürger hier zur Analyse abgeben. Es kamen viele – mehr als erwartet.

  • VSR-Gewässerschutz

    Fr., 28.09.2018

    Umweltschützer checken Brunnenwasser

    Am Dienstag, 9. Oktober, macht das Labormobil der Gewässerschutzorganisation Station auf dem Marktplatz.

    Ob das eigene Brunnenwasser für das Befüllen des Planschbeckens, zum Gießen, als Tränkwasser für Tiere oder sogar zum Trinken geeignet ist, kann man am Labormobil der Gewässerschutzorganisation erfahren. Es hält am Dienstag, 9. Oktober, auf dem Marktplatz in Greven.

  • Gewässerschützer informieren

    Mi., 22.08.2018

    Brunnenwasser wird im Labormobil untersucht

    Lina Remme und Harald Guelzow vom VSR-Gewässerschutz untersuchen eine Brunnenwasserprobe im Labormobil. Am Dienstag (28. August) macht das Mobil in Havixbeck Station.

    Das Labormobil vom VSR-Gewässerschutz macht am Dienstag (28. August) Station in Havixbeck. Brunnenbesitzer können Wasserproben untersuchen lassen.

  • Verein bietet Analysen an

    Fr., 04.08.2017

    Was ist drin im Grundwasser?

    Harald Gülzow beim Analysieren einer Wasserprobe.

    Mit seinem Labormobil ist der Verein VSR-Gewässerschutz am 9. August in Lengerich präsent. Angeboten werden Analysen des Wassers aus Hausbrunnen.

  • Labormobil kommt nach Nottuln

    Mo., 22.05.2017

    Welche Qualität hat das Brunnenwasser?

    Diplom-Physiker Harald Gülzow beim Analysieren im Labormobil.

    Der VSR-Gewässerschutz kommt am Montag (29. Mai) mit seinem Labormobil nach Nottuln. Brunnenbesitzer können ihr Brunnenwasser analysieren lassen.

  • Brunnenwasser bringen

    Do., 07.04.2016

    Gewässerschützer prüfen Wasser in einem Labormobil

    Harald Gülzow  beim Analysieren von Brunnenwasserproben im Labormobil vom VSR-Gewässerschutz, das am Mittwoch in Ascheberg hält.

    Wie gut ist das Wasser aus dem heimischen Brunnen? Die Antwort können Ascheberger von einem mobilen Labor erhalten, das auf dem Katharinenplatz Station macht.

  • Wasserlabor untersucht Proben aus Brunnen

    Do., 04.06.2015

    Ein schützenswertes Gut

    Das Labormobil des Vereins VSR-Gewässerschutz machte Halt in der Fußgängerzone. Diplom-Physiker Harald Gülzow untersuchte direkt vor Ort das Wasser aus Havixbecker Brunnen.

    Wie steht es um die Qualität des Brunnenwassers? Antworten auf diese Frage gab es am Labormobil des Vereins VSR-Gewässerschutz, das in der Fußgängerzone Station machte.

  • Labormobil kommt am 29. April nach Lüdinghausen

    Mi., 22.04.2015

    Umweltschützer untersuchen Brunnenwasser

    Die Experten vom VSR-Gewässerschutz sind am 29. April (Mittwoch) mit ihrem mobilen Prüflabor auf dem Lüdinghauser Marktplatz im Einsatz.

    Derzeit braucht man im Garten noch wenig Wasser – doch die Kinder warten schon darauf, dass die Temperaturen steigen und das Planschbecken gefüllt wird. „Im Sommer stellt dann das Wasser aus dem eigenen Brunnen beim Gießen und Befüllen des Planschbeckens eine sehr wichtige Alternative zum kostbaren Leitungswasser dar.“ so Susanne Bareiß-Gülzow, Vorsitzende im VSR-Gewässerschutz.

  • Labormobil steht an der Stadtkirche

    Mo., 07.10.2013

    Was taugt das eigene Wasser?

    Der VSR-Gewässerschutz unterstützt Bürger, die das oberflächennahe Grundwasser aus Brunnen nutzen und das aus tieferen Schichten gewonnene Leitungswasser sparsam  verwenden. Wer Brunnenwasser nutzt, trägt zu einem nachhaltigen Umgang mit den Trinkwasservorräten bei, schreibt der Verein.