Lachsalve



Alles zum Schlagwort "Lachsalve"


  • Vereinseigene Theatergruppe sorgt für beste Stimmung bei der Kfd und beim öffentlichen Auftritt

    Di., 04.02.2020

    „Gipfeltreffen“ in Horstmar

    Gut besucht war die Jahreshauptversammlung der Kfd St. Gertrudis Horstmar im Katharinenhaus, die mit einem Kaffeetrinken begann. Teamsprecherin Karin Mollenhauer und Kassiererin Maria Börger freuten sich über die Verstärkung durch Kathrin Pliete und das neue Vorstandsmitglied Silvia Heidemann. Dank sagten sie Anna Lülf, die aus dem Vorstand ausgeschieden ist (kleines Bild v.l.).

    Für tolle Stimmung und wahre Lachsalven sorgte die Theatergruppe der Kfd Horstmar während der Jahreshauptversammlung und eines öffentlichen Auftritts im Vereinsheim der Katharinen. Dabei zeigte sich wieder einmal, dass die Truppe unter der Leitung von Euphemia Schütte bestens ihr Handwerk versteht.

  • Karneval im Seniorenheim

    Di., 06.02.2018

    Sketche, Lachsalven und Gassenhauer

    Ein Sketch jagte den nächsten: Die Stimmung bei den 140 Frauen und Männern, die die Karnevalsfeier besuchten, war bestens. S

    Da sage noch einer, die fünfte Jahreszeit in Ladbergen erreiche erst mit der großen Weiberfastnachtsparty und dem Bollerwagen-Umzug an Rosenmontag seinen Höhepunkt. Pustekuchen.

  • Benefizveranstaltung der Bürgerstiftung Lüdinghausen

    Mo., 04.12.2017

    Improvisationstheater sorgt für Lachsalven

    Das Publikum führt Regie: Auf Einladung der Bürgerstiftung gastierte das Improvisationstheater „Das Elbe vom Ei“ am Samstagabend im „Hotel zur Post“.

    Zwischendurch brauchten sowohl Darsteller als auch Zuschauer Pausen zum Luftholen, soviel wurde bei der Benefizveranstaltung der Bürgerstiftung Lüdinghausen gelacht. Kein Wunder, hatten die Organisatoren doch das Improvisationstheater „Das Elbe vom Ei“ eingeladen.

  • Theatergruppe Wechte spielt „Ein Haschkeks macht noch keinen Sommer“

    So., 01.10.2017

    Lachsalven, bissige Kommentare und beste Laune

    Die Theatergruppe Wechte entführte die Premierengäste mitten auf den Campingplatz.

    Viel Applaus bekamen die Schauspieler der Theatergruppe Wechte für die Premiere ihrer Komödie „Ein Haschkeks macht noch keinen Sommer“. Am Dienstag, 3. Oktober, wird es erneut in der Gaststätte „Franz“ in Brochterbeck gespielt.

  • Katalyn Bohn auf der Kulturbühne

    Mo., 10.04.2017

    Kleines ABC der Körpersprache

    „Miss Geschicke“ heißt das Programm, das Katalyn Bohn am Donnerstag, 13. April, auf der Kulturbühne präsentiert.

    In der Begegnungsstätte Buddemeier sind Lachsalven zu erwarten. Schuld daran sind die Macher der Kulturbühne, der Grund dafür heißt Katalyn Bohn. Die Künstlerin tritt am Donnerstag, 13. April, ab 20 Uhr auf und präsentiert diverse „Miss Geschicke“.

  • Plattdeutscher Abend des Heimatvereins

    Di., 07.03.2017

    „Wilm un Stina“ ernten Lachsalven

    Viel Spaß hatten die Besucher des Plattdeutschen Abends des Heimatvereins Seppenrade am Sonntag im Heimathaus.

    Bestens unterhalten wurden jetzt die Besucher des Plattdeutschen Abends im Heimathaus. Eingeladen hatte wieder einmal der Heimatverein Seppenrade.

  • Bunter Nachmittag der KFD

    Fr., 11.11.2016

    Frauen lösen Lachsalven aus

    „Männer“ wurden bei der KFD-Veranstaltung an der Garderobe abgegeben. So bekamen sie auch nicht zu sehen, wie sich eine Bankkundin zunehmend vor einem sprechenden Geldautomaten entblätterte.

    Die KFD Alstätte hatte am Mittwoch zum Bunten Nachmittag und Abend eingeladen. Über 300 Frauen waren in den Saal Franke geströmt, der besonders am Abend aus allen Nähten platzte.

  • Chaos im „Hotel Mama“

    Mo., 07.11.2016

    Eine völlig „verruckte Familje“

    Hoch her ging es bei Familie „Witzig“:  da wurde gebusselt, gestritten, es tagte gar ein Familiengericht, doch am Ende herrschte natürlich wieder Harmonie zwischen allen Generationen.

    Für wahre Lachsalven im Publikum sorgte die Theatergruppe Seppenrade bei der Premiere von „Ne verruckte Familje“ am Samstagabend. Wer da mit wem busselt, war nur eine von vielen Fragen . . .

  • Björn Pfeffermann reißt Publikum zu Lachsalven hin

    Mo., 06.06.2016

    Die Leiden eines Hobbygärtners

    „Meine Kresse! – Ein Mann sieht grün!“, heißt das Programm, das Björn Pfeffermann im Heckentheater präsentierte. Das Publikum wurde gut unterhalten.

  • Anke Brausch und Claudia Thiel geben überzeugende Vorstellung

    So., 18.10.2015

    „Weibsbilder“ auf Erfolgskurs

    Die „Weibsbilder“ Claudia Thiel und Anke Brausch (von links.) sorgen mit Witz, Schauspiel und Gesang in der Jahnsporthalle für ein begeistertes Publikum.

    Diese „Weibsilder“ sind im Heidedorf keine Unbekannten. Zweimal sorgten sie mit ihren Auftritten schon für Lachsalven. Mit ihrem neuen Programm „Durchgangsverkehr – ausgebremst und abgezockt!“ brillieren Anke Brausch und Claudia Thiel sowohl in den Rollen taffer Politessen als auch in den Charakteren dem Alkohol verfallener Autofahrer und begriffsstutziger Schülerlotsen.