Ladberger



Alles zum Schlagwort "Ladberger"


  • THW hat Probleme

    Mi., 17.01.2018

    Eingeschränkte Einsatzbereitschaft nach Einbruch

    Für langjährige Mitarbeit wurden während der Jahreshauptversammlung vom Ortsbeauftragten Karsten Grundmeier (rechts), seinem Stellvertreter André Engel (2. von rechts), dem Landesbeauftragten Dr. Hans-Ingo Schliewinski (3. von links), dem Leiter der Geschäftsstelle Münster des THW, Josef Frieling (2. von links) und Bürgermeister Wilhelm Möhrke eine Reihe von Mitgliedern ausgezeichnet.

    Die Einsatzbereitschaft des THW-Ortsverbandes Lengerich liegt nach Auskunft des Ortsbeauftragten Karsten Grundmeier zurzeit bei „Fünf minus.“ Der Grund: Einbrecher haben in der Nacht zum 28. Dezember aus der THW-Dienststelle an der Ladberger Straße viel Material gestohlen. Wann Ersatz kommt, steht in den Sternen

  • Judo: Turnier in Meeuwen

    So., 07.01.2018

    Florian Dieck siegt in Belgien

    Florian Dieck zeigte beim Turnier in Meeuwen einmal mehr sein Durchsetzungsvermögen und belohnte sich mit Platz eins.

    In einer stark besetzten Gewichtsklasse konnte der Ladberger seinen ersten Kampf durch zwei Wurftechniken gewinnen. In der zweiten Begegnung ging Dieck zunächst mit einer mittleren Wertung in Führung. Kurz vor Ablauf der Kampfzeit beendete er den Kampf durch eine Würgetechnik. Das Halbfinale dominierte Dieck von Anfang an und konnte so durch zwei Wurftechniken ins Finale einziehen. Das Finale verlief sehr ausgeglichen und keiner der Kämpfer konnte eine Wertung erzielen. Der Ladberger gestaltete den Kampf taktisch gut, sodass sein Gegner drei Strafen einstecken musste.

  • Familienstiftung Ladbergen

    Sa., 30.12.2017

    Starthilfe für Familienpaten

    Die Freude über die Spende ist den Gesichtern von Hermann Menke, Anette Wohnfurter, Hans-Dieter Brönstrup, Dr. Heinrich Hörster, Lothar Molenkamp und Wolfgang Menebröcker anzusehen. Mit dem Geld soll das Projekt Familienpaten unterstützt werden.

    Über 1200 Euro hat die Familienstiftung erhalten. Das Geld ist der Reinerlös des Gemeinschaftskonzerts der Ladberger Ensembles. Mit dem Betrag will die Stiftung das Projekt Familienpaten unterstützen.

  • Gemütlich und familiär

    So., 10.12.2017

    Schneeweißes Weihnachtsdorf

    Ein stimmungsvolles Bild: Dicke Schneeflocken verzaubern das Weihnachtsdorf.

    „Seit dem die Organisatoren das neue Konzept entwickelt haben, ist es noch viel gemütlicher hier“, schwärmte eine Handarbeiterin aus Emsdetten über das Ladberger Weihnachtsdorf, das am Wochenende auf dem Platz zwischen evangelischer Kirche und Afrouper erneut viele Besucher aus Ladbergen und Umgebung angelockt hatte.

  • Abfall- und Klärschlamm-Entsorgung

    Fr., 08.12.2017

    Müllabfuhr wird teurer

    Tiefer in die Tasche greifen müssen die Ladberger im kommenden Jahr nicht nur für die Abfallbeseitigung. Auch die Entsorgung von Klärschlamm kostet künftig ein wenig mehr Geld (Beispielbild)

    Für die Abfallentsorgung und die Entsorgung von Grundstücksentwässerungsanlagen müssen Ladberger im kommenden Jahr tiefer in die Taschen greifen. Das haben die Mitglieder des Haupt-, Finanz- und Wirtschaftsförderungsausschusses beschlossen.

  • Handball: Landesliga 2

    Fr., 08.12.2017

    TSV Ladbergen: Cerniauskas ist positiv gestimmt

    Lucas Holdsch (Mitte) will mit dem TSV Ladbergen mit einem positiven Gefühl aus Sendenhorst zurückkehren

    Nach zweiwöchiger Pause geht es für die Landesliga-Handballer des TSV Ladbergen in den Jahres-Endspurt. Mit großem Optimismus fahren die Ladberger heute Abend (Anwurf 17.15 Uhr) nach Sendenhorst.

  • Antrag der FDP

    Do., 07.12.2017

    Bauhof auf den Prüfstand?

    Die Fahrzeuge des Bauhofes sind oft in Ladbergen zu sehen. Die FDP-Fraktion möchte den Personalbedarf und die Möglichkeit prüfen lassen, Aufgaben an externe Unternehmen zu vergeben.

    Den Bauhof haben die Mitglieder der Ladberger FDP schon lange im Visier. Nicht etwa, um dessen Arbeit in Frage zu stellen oder am Personalbestand zu rütteln, wie Jens Tiemann versichert. Mit einem Antrag an Bürgermeister und Rat greift die Fraktion die Angelegenheit jetzt wieder auf.

  • Gespräch mit dem Weihnachtsmann

    Mi., 06.12.2017

    „Kinder stellen viele Fragen“

    Barfuß und Hemdsärmelig: So lümmelt der Weihnachtsmann als Figur im Dorfladen herum. Der „echte“ allerdings bereitet sich gerade auf seinen Besuch im Ladberger Weihnachtsdorf vor.

    Gestern war der Tag des Nikolaus. Der ist quasi der Dienstälteste unter den heiligen Männern, die zur Advents- und Weihnachtszeit auftreten. Während er am 6. Dezember Dienst hatte, durfte sich sein Kollege, der Weihnachtsmann, auf seinen Auftritt im Ladberger Weihnachtsdorf vorbereiten. Den Westfälischen Nachrichten erzählte er, was er dort erwartet.

  • Ladberger Senioren zu Gast im Kreishaus

    Sa., 02.12.2017

    Plauderstunde mit dem Landrat

    Landrat Dr. Klaus Effing (links oben) begrüßte die Senioren in der Kreisverwaltung. Er erläuterte die Aufgaben, die die Mitarbeiter dort haben.

    Dr. Klaus Effing übernahm höchst selbst die Aufgabe des Gastgebers. Mitglieder des Seniorentreffs Ladbergen haben die Kreisveraltung in Steinfurt besucht – und kamen dabei ins Plaudern mit dem Landrat.

  • Ladberger Weihnachtsdorf

    Mi., 29.11.2017

    Christkind kommt im Oldtimer

    Hört ihr Leut und lasst euch sagen: Das Ladberger Weihnachtsdorf ist seit Jahren ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Auch diesmal lockt die Veranstaltung in der „guten Stube“ des Ortes mit einem bunten Programm.

    „Äpfel, Nuss und Mandelkern“ haben Knecht Ruprecht und der Weihnachtsmann laut einem Gedicht von Theodor Storm immer in ihren Säcken bei sich. Die Leckereien essen nicht nur fromme Kinder gern. Auch die vielen Besucher des Ladberger Weihnachtsdorfes wissen diese Klassiker zu schätzen. Am Samstag, 9. Dezember, und Sonntag, 10. Dezember, sind sie wieder zu haben.