Lademöglichkeit



Alles zum Schlagwort "Lademöglichkeit"


  • Lademöglichkeiten für Elektroautos in Mecklenbeck-Mitte

    Di., 28.07.2020

    Pilotprojekt auf dem Prüfstand

    Mancher Besitzer eines Elektro-Fahrzeugs in Mecklenbeck-Mitte hofft darauf, demnächst – so wie hier an einem münsterischen Firmengelände in der City – in seiner Nachbarschaft E-Ladesäulen vorzufinden. Die Stadt befasst sich derzeit mit dem Thema.

    Die CDU in Münsters Westen setzt sich dafür ein, dass im Wohnquartier Mecklenbeck-Mitte Lademöglichkeiten für elektrisch betriebene Fahrzeuge eingerichtet werden. Die Verwaltung befasst sich mit dem Thema.

  • Mecklenbeck: Neue Lademöglichkeit für E-Autos

    Di., 21.07.2020

    Fahrzeugstrom mit dem Smartphone laden

    Öffentliche E-Ladesäulen der Firma Chargepoint sind seit kurzer Zeit auf dem Stroetmann-Areal in Mecklenbeck zu finden.

    Auf dem Stroetmann-Gelände in Mecklenbeck können Elektro-Fahrzeuge keinen Stadtwerke-Strom mehr tanken. Die Ladesäule wurde abgebaut und durch die eines anderen Betreibers ersetzt.

  • Verkehr

    So., 07.06.2020

    NRW: Zahl der Ladepunkte für E-Autos um 60 Prozent gestiegen

    Ein Elektroauto wird an einer Ladestation geladen.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Zahl der öffentlich zugänglichen Lademöglichkeiten für Elektroautos in Nordrhein-Westfalen ist in den vergangenen zwölf Monaten um fast 60 Prozent gestiegen. Aktuell gibt es im bevölkerungsreichsten Bundesland 4476 solcher Ladepunkte, wie der Energieverband BDEW mitteilte. Das seien 1662 mehr als im Mai 2019. Mehr Lademöglichkeiten als in NRW gibt es laut BDEW-Ladensäulenregister in Bayern (6353) und Baden-Württemberg (4950). Deutschlandweit könnten Fahrer von E-Autos an 27 730 öffentlich zugänglichen Ladepunkten Strom zapfen. Das seien über 10 000 Ladestellen mehr als im Mai vergangenen Jahres.