Landebahn



Alles zum Schlagwort "Landebahn"


  • Verkehr

    Di., 13.08.2019

    Airport will für größere Flugzeuge längere Landebahn

    Der Dortmunder Flughafen will künftig auch größere Flugzeuge landen lassen.

    Dortmund (dpa/lnw) - Der Dortmunder Flughafen will künftig auch größere Flugzeuge landen lassen und strebt dafür eine faktische Verlängerung seiner Landebahn an. Die bestehende Bahn von 2000 Metern wird zwar derzeit für Starts in voller Länge ausgenutzt, für Landungen stehen aber aktuell nur 1700 Meter zur Verfügung, wie eine Flughafen-Sprecherin am Dienstag auf Anfrage sagte. Daher wolle man eine Landeschwelle - Piloten dürfen erst hinter dieser Stelle aufsetzen - um 300 Meter versetzen. Ein entsprechender Antrag soll bis Jahresende erarbeitet und dann der Bezirksregierung in Münster zur Genehmigung vorlegt werden. Der WDR hatte berichtet.

  • 60 Jahre LSG

    So., 21.07.2019

    Mit Engagement und Leidenschaft

    Henrik Funke, Claudia Kegel, Matthias Gudorf und Karl-Heinz Schröder (v.l.) hielten einen kurzweiligen Rückblick auf 60 Jahre Flugplatzgeschichte. Eine der Höhepunkte des Abends war eine Lasershow.

    Zehn Hektar Fläche und 1000 Meter Landebahn – das sind die Eckdaten des Flugplatzes Borghorst-Füchten der Luftsportgemeinschaft (LSG) Steinfurt. Am 1. Mai 1959 wurde der Flugplatz eröffnet. Am Samstag feierten die engagierten Mitglieder das 60-jährige Bestehen und spannten in einen filmisch aufbereiteten Rückblick den Bogen von 1959 bis heute.

  • Urban Gardening

    Mo., 24.06.2019

    Carol Schuler baut ihre eigenes Gemüse an

    Carol Schuler wird ab Herbst 2020 eine neue Rolle als Schweizer «Tatort»-Kommissarin übernehmen.

    Gemüse an der Landebahn: Schauspielerin Carol Schuler gärtnert auf dem Tempelhofer Feld.

  • Start- und Landebahn erneuert

    Mi., 29.05.2019

    Flughafen Salzburg nach Bauarbeiten wieder offen

    In Salzburg ist die Start- und Landebahn des Flughafens saniert worden und wieder benutzbar.

    Fünf Wochen war er komplett geschlossen, jetzt können Reisende ihn wieder nutzen: Der Flughafen Salzburg wurde nach Bauarbeiten geöffnet. Unter anderem wurde die Piste neu asphaltiert.

  • Luftverkehr

    Sa., 04.05.2019

    Boeing 737 rutscht auf US-Flughafen von Landebahn in Fluss

    Jacksonville (dpa) - Eine Passagiermaschine vom Typ Boeing 737 ist am US-Militärflughafen Jacksonville von der Landebahn abgekommen und in einem angrenzenden Fluss gelandet. Alle Insassen hätten überlebt, teilte die örtliche Polizei über Twitter mit. Die Polizei veröffentlichte Fotos vom Ort des Geschehens mit dem Flugzeug im Wasser. Der Flughafen teilte mit, das Flugzeug sei vom Marinestützpunkt Guantánamo gekommen. Die Maschine sei am Ende der Landebahn in den St.-Johns-Fluss gestürzt. Die Ursache des Unglücks war zunächst unklar.

  • Luftverkehr

    Fr., 21.12.2018

    Start- und Landebahn in Gatwick vorerst wieder geöffnet

    London (dpa) - Nach einem weitgehenden Stillstand wegen einer großangelegten Drohnen-Störaktion gibt es am Londoner Großflughafen Gatwick wieder Bewegung im Flugverkehr. «Die Start- und Landebahn in Gatwick ist derzeit geöffnet, und eine begrenzte Zahl von Flügen sind für Abflug und Landung eingeplant, teilte der Airport am Morgen auf seiner Webseite mit. Dennoch sollten Passagiere den Status ihres Fluges checken, bevor sie sich auf den Weg zum Flughafen machten, hieß es dort weiter. Drohnenflüge hatten ab Mittwochabend den zweitgrößten britischen Flughafen weitestgehend lahmgelegt.

  • Luftverkehr

    Fr., 07.12.2018

    Flugzeug in USA schlittert über Landebahn hinaus

    Burbank (dpa) - Gefährlicher Zwischenfall im US-amerikanischen Flugverkehr: Eine Passagiermaschine ist bei der Landung im kalifornischen Burbank nördlich von Los Angeles über die Rollbahn hinausgeschossen und erst in einer für Notfälle vorgesehenen Sicherheitszone zum Stehen gekommen. Von den mehr als 100 Insassen sei niemand verletzt worden, zitierte die Zeitung «Los Angeles Daily News» einen Sprecher der Feuerwehr. Die Ursache des Zwischenfalls war zunächst nicht bekannt. Nässe könnte eine Rolle gespielt haben.

  • Ex-Technikchef Amann sagt aus

    Fr., 23.11.2018

    Mängel an BER-Kabelschächten waren intern schon 2012 bekannt

    Ex-Technikchef Amann sagt aus: Mängel an BER-Kabelschächten waren intern schon 2012 bekannt

    Auf der Suche nach Fehlern in der Vergangenheit stößt der Flughafen-Untersuchungsausschuss in Berlin auf Missstände, die ganz aktuell sind. Welche Folgen könnten Kabelschächte an der Landebahn haben, die unter Wasser stehen?

  • Sanierung der Landebahnen

    Mo., 15.10.2018

    Flughafen Mailand-Linate schließt 2019 für drei Monate

    Wer 2019 nach Mailand fliegen möchte, sollte sich bei seiner Fluggesellschaft genau informieren. Der Flughafen Mailand-Linate bleibt für drei Monate komplett geschlossen.

    Wegen Sanierungsarbeiten bleibt der Airport Mailand-Linate 2019 für drei Monate geschlossen. Flüge müssen voraussichtlich umgeleitet werden. Reisende sollten sich frühzeitig bei ihrer Fluggesellschaft informieren.

  • 47 Menschen an Bord

    Fr., 28.09.2018

    Lagune statt Landebahn: Passagierflugzeug landet im Wasser

    Angehörige der US Navy helfen dabei, Passagiere und Besatzung eines Air-Niugini-Fluges an Land zu bringen.

    Eine Boeing 737 liegt halb versunken in einer Pazifiklagune, umringt von Booten. Für die 47 Menschen an Bord verläuft die missglückte Landung glimpflich. Noch wird gerätselt, wie es so weit kommen konnte.