Landeshaus



Alles zum Schlagwort "Landeshaus"


  • Podiumsdiskussion im Landeshaus

    Do., 05.09.2019

    Debatte zu Migration und Frieden: „Nichts unter den Tisch kehren“

    Über „Migration und Frieden – Koexistenz oder aktiver Dialog?“ diskutierten im Landeshaus (v.r.) Polizeipräsident Hajo Kuhlisch, Dr. Lütfü Yavuz (Integrationsrat), Simone Wendland (CDU), Christoph Strässer (SPD) und Stephan Orth (Grüne). Im Hintergrund die Moderatoren Rena Ronge und Dr. Georgios Tsakalides.

    In Münster sollen 71 .000 Menschen „mit Migrationsvorgeschichte“ geben – mehr als je zuvor. Wie geht die Stadtgesellschaft damit um? Darüber wurde am Mittwoch im Landeshaus diskutiert.

  • Premiere von „Storno 2018“ im Landeshaus

    Di., 27.11.2018

    Raute bleibt Funkes Weihnachtsstern

    Nahles, Angie und Horst in der „West Side Story“. Jochen Rüther fuchtelt mit Frankenstein-Händen herum, weil Seehofer im Programm mit dem Frankstein-Darsteller Boris Karloff verglichen wird.

    Schon der Beginn der Premiere sah ein bisschen nach Abschied aus. Immerhin war dies der erste satirische Jahresrückblick, nachdem „Angela die Erste und Einzige“ ihren Rückzug aus dem Amte angekündigt hatte. Da fragte sich jeder „Storno“-erfahrene Besucher: Wie wird es Harald Funke verkraften – der knuffige Kanzlerin-Flüsterer, der jede Show mit „Angie-Perücke“ zu beschließen pflegt?

  • Regierung

    Do., 08.11.2018

    Architekt Petzinka soll NRW-Staatskanzlei modernisieren

    Das zukünftig als Staatskanzlei genutzte Gebäude steht am Rheinufer.

    Vom Stadttor ins Landeshaus: NRW-Ministerpräsident Laschet zog nach Amtsantritt in das historische Gebäude am Rheinufer. Das Landeshaus aber ist in die Jahre gekommen. Jetzt steht eine Sanierung an.

  • „Die Würde des Lebens beschützen“

    So., 27.05.2018

    Anti-Atomwaffen-Ausstellung im Landeshaus

    Die Ausstellung „Die Würde des Lebens beschützen“ ist bis zum 8. Juni im Landeshaus zu sehen.

    Im Landeshaus am Freiherr-vom-Stein-Platz ist bis zum 8. Juni die Ausstellung „Die Würde des Lebens beschützen. Für eine Welt ohne Atomwaffen“ zu sehen.

  • Fotografenjahrgänge der Adolph-Kolping-Schule stellen im Landeshaus aus

    Di., 20.02.2018

    Ein Bild ist mehr als Handwerk

    Kleidung ist mehr als Klamotten: Bei Imke Autering bedeckt sich ein Mann mit Tattoos; Ivana Sundermann mahnt in „Todschick“ zum Mitgefühl mit den natürlichen Pelz-Trägern; Joelle Thygs’ „Mann mit Mantel“ wird durch die Glitzermaske zu einer Charakterstudie, und Laura Großfeld zeigt, wie Kleider Leute machen (kl. Bild).

    Handwerk ist mehr als das Ergebnis der Hände Werk. Auf dass dies gelinge, stupst Ricarda Holz als Bildungsgangsleiterin Fotografie am Adolph-Kolping-Berufskolleg ihre Auszubildenden ein bisschen an.

  • Vorverkaufsstart am 16. September

    Di., 05.09.2017

    Die „Storno“-Termine sind jetzt online

    Das Storno-Trio (v.l.): Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther liefern mit „Storno“ einen Mix aus Analyse, Komik und Musik.

    Das Jahresendzeit-Kabarett „Storno – Die Abrechnung“ von Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther ist für viele Menschen in Westfalen aus der dunkleren Jahreszeit nicht mehr wegzudenken. Die Premiere ist am 27. November im Landeshaus in Münster. Am 16. September beginnt der Vorverkauf.

  • Das große Kofferpacken

    Fr., 25.08.2017

    Finanzminister Lienenkämper ringt mit der schwarzen Null

    Im Regierungsviertel in Düsseldorf wird derzeit fleißig umgezogen. Der neue Ministerpräsident Armin Laschet ist in die alte Staatskanzlei zurückgekehrt.

    Die „Ahnengalerie“ der Amtsvorgänger hängt bereits auf dem langen Flur. Dahinter liegt das neue Büro von Ministerpräsident Armin Laschet, ein großer Raum mit hohen, schlichten Fenstern zum Rhein. 

  • Sechs Artotheken stellen im Landeshaus in Münster aus

    Mi., 05.07.2017

    Ein Picasso-Bild zum Ausleihen, bitte!

    Lennard Schmechta schaut sich einen Picasso-Druck aus der Artothek Münsterland an. Der Verleih kostet 30 Euro.

    Es ist wohl der Traum vieler Kunstliebhaber, einen echten van Gogh oder Picasso über dem Sofa im Wohnzimmer hängen zu haben. Aber nicht jeder kann sich so ein Bild leisten. Allein der Druck eines bekannten Gemäldes kann über 500 Euro kosten.

  • „Atelier+“ im Landeshaus

    Mi., 21.06.2017

    Ein Kreisel wird zur Spirale

    Black Box’s Base von Maria Mandela ist eine skulpturale Malerei.

    Es ist jedes Jahr aufs Neue verblüffend, welch kreatives Potenzial in der Jahresausstellung des „Atelier plus“ zutage tritt.

  • „Storno“-Premiere im Landeshaus

    Di., 29.11.2016

    Buchhalter des Postfaktischen

    Alles geht im Internet: Thomas Philipzen (l.) erklärt Jochen Rüther Wikipedia. Später werden beide für Harald Funke eine Frau im Web suchen.

    Bei der Premiere seines satirischen Jahresrückblicks „Storno“ spielte das kabarettistische Triumvirat im ausverkauften Landeshaus seine unzählige Male gelobten und von treuen Fans geliebten Trümpfe aus: schier wahnwitzige Gag-Dichte, nahtlose Übergänge, schmissige musikalische Parodien, liebevoll gezeichnete Charaktere. Ab jetzt tourt das Trio damit durchs Münsterland.