Landesleistungsstützpunkt



Alles zum Schlagwort "Landesleistungsstützpunkt"


  • Leichtathletik

    Mo., 07.10.2019

    Landesleistungsstützpunkt in Münster wird neu belebt

    Vorzeigeathlet der LG Brillux und am Landesleistungsstützpunkt: Weitspringer Luka Herden (links). Bei den deutschen U-20-Meisterschaften im Februar freute er sich mit Trainer Lars Goldbeck über die Silbermedaille.

    Nach dem Beitritt des SC Preußen Münster zur LG Brillux geht Münsters Leichtathletik den nächsten Schritt. Zum 1. November wird der Landesleistungsstützpunkt wieder mit Leben gefüllt. Ein neuer Trainer wird noch gesucht.

  • Leichtathletik: Landesleistungsstützpunkt

    Di., 04.06.2019

    Standort Münster bleibt – unter neuer Leitung

    Noch in Münster – demnächst möglicherweise Trainer am Bundesstützpunkt Dortmund: Elke und Frank Bartschat

    Was wird aus dem Leichtathletik-Landesleistungsstützpunkt in Münster? Standort gesichert, hieß es am Dienstag aus Verbandskreisen. Strukturelle und personelle Änderungen werde es aber geben.

  • Leichtathletik: Landesstützpunkt

    Mi., 12.12.2018

    Standort Preußen schließt – LG Brillux in der Warteschleife

    Trainerin Elke Bartschaft bleibt am Stützpunkt, Lena Malkus wechselt nach Hamburg. 

    Der Landesleistungsstützpunkt beim SC Preußen schließt am 1. Januar 2019. Dass er automatisch an die LG Brillux Münster angedockt wird, ist allerdings nicht gesagt. Es bleiben weiter einige Fragezeichen. Auch eine vereinsneutrale Organisation ist möglich.

  • Segeln: SC Hansa Münster

    Mi., 25.04.2018

    SC Hansa wird Landesleistungsstützpunkt

    Großer Bahnhof am Aasee-Ufer: (von links) Klaus Mechler (Vorsitzender SC Hansa), Manfred Lenz (Vorsitzender Segler-Verband NRW), Jörg Verhoeven (Hochschulsport), Sportpsychologin Dr. Barbara Halberschmidt (WWU), Landestrainer Paul Keßler, SSB-Vorsitzender Jochen Temme, Stützpunkttrainerin Lena Thöne, Thomas Michel (Dezernent Sport bei der Bezirksregierung), Philipp Hagemann (Sportausschuss), Philipp Rieger (Sportausschuss), Stützpunktleiter Hubertus Deuerling und Klaus Rosenau (Sportausschuss).

    Die Gummimatten am Anleger des Segelclubs Hansa Münster haben schon bessere Zeiten gesehen. „Die machen wir neu“, verspricht der Club-Vorsitzende Klaus Mechler. Und nicht nur das: Ab sofort darf sich der SC Hansa offiziell „Landesleistungsstützpunkt“ nennen. Es herrscht frischer Wind am Aasee.

  • Leichtathletik: Landesstützpunkt

    Mi., 17.01.2018

    Standort Münster wird aufgewertet – Preußen bleibt tragender Verein

    Das neue Leichtathletik-Sportzentrum der Uni am Horstmarer Landweg war zuletzt bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften und Münsterland-Titelkämpfen Schauplatz von hochkarätigen Wettkämpfen.

    Der Landesleistungsstützpunkt erfährt künftig eine noch höhere Bedeutung in Münster und firmiert dann unter dem Namen „Leichtathletik-Zentrum“. Tragender Verein bleibt der SC Preußen. In die Kooperation sind auch die Uni und das UKM eingebunden.

  • Volleyball

    Do., 07.09.2017

    Lüdinghausen bleibt weitere vier Jahre Landesleistungsstützpunkt

    Freudestrahlende Gesichter bei der Übergabe der Plakette (v.l.): Hanson Schöneberg (stellvertretender Vorsitzender Volleyballabteilung), Sabine Kaiser und Kerstin Broszat (Förderverein Volleyballabteilung), Bürgermeister Richard Borgmann, Achim Franke (Abteilungsleiter Jugendvolleyball), Hubert Martens (Präsident Westdeutscher Volleyball-Verband) und Roland Schräer (Volleyballabteilung/Marketing).

    In viele strahlende Gesichter blickte Hubert Martens am Mittwoch. Kein Wunder, hatte der Präsident des Westfälischen Volleyball-Verbandes doch eine gute Nachricht samt entsprechender Plakette im Gepäck.

  • Streetballturnier

    So., 11.06.2017

    Zweiter Platz für „best school AFG“

    Am 3x3-Streetballturnier des Westdeutschen Basketball-Verbandes in Recklinghausen nahmen die Basketballer der Anne-Frank-Gesamtschule teil.

    Beim Streetballturnier des Westdeutschen Basketball-Verbandes war die Anne-Frank-Gesamtschule erfolgreich.

  • Volleyball: Weiblicher Nachwuchs

    Fr., 17.03.2017

    Union Lüdinghausen bleibt Landesstützpunkt

    Der SC Union Lüdinghausen hat Planungssicherheit: Bis Ende 2020 bleibt der Volleyballverein Landesleistungsstützpunkt für den weiblichen Nachwuchs.

  • Leichtathletik: Infoabend zum Spitzensport in Münster

    Fr., 13.01.2017

    Stützpunktarbeit im Zeichen der Leistungssportreform

    Viele Experten sorgten für jede Menge Infos: Elke Bartschat, Thomas Brack, Detlev Grewe, Prof. Karen Zentgraf, Prof. Bernd Strauß, Winfried Vonstein, Hubert Funke (v.l.).

    Münster ist eine Sportstadt, die vor allem in der Leichtathletik mit Pfunden wuchern kann. In der NRW-Sportschule Pascal-Gymnasium zeigten sieben Experten ausführlich auf, wie das Netzwerk funktioniert, das für den Landesleistungsstützpunkt Münsterland geknüpft wurde.

  • Leichtathletik: U14-Auswahl Steinfurt/Tecklenburg

    Mi., 21.12.2016

    Der dritte Erfolg in Serie

    Die Leichtathleten des Kreises Steinfurt/Tecklenburg gewannen zum dritten Mal in Folge den Kreisvergleich des Münsterlandes.

    Die jungen Kreis-Leichtathleten der U14 überraschten beim Vergleichswettkampf der Münsterlandkreise mit dem dritten Sieg in Folge. Damit sind die Nachwuchstalente seit Beginn der Veranstaltung am Landesleistungsstützpunkt Münsterland weiter ungeschlagen.