Landespreis



Alles zum Schlagwort "Landespreis"


  • Städtebau

    Do., 19.10.2017

    Preis für Quartier an der Meesenstiege

    Das „Wohnquartier Meesenstiege“  von der Wohn- und Stadtbau hat einen Preis für „Gutes Bauen im öffentlich geförderten Wohnungsbau“ erhalten.

    Mit dem NRW Landespreis für Architektur, Wohnungs- und Städtebau ist die Wohn- und Stadtbau für zwei Projekte ausgezeichnet worden. Eines davon befindet sich an der Meesenstiege.

  • Geschichtswettbewerb

    Mo., 03.07.2017

    Es regnet Preise für Münster

    Das Annette-Gymnasium wurde in Bonn als landesbeste Schule beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten ausgezeichnet. Das Bild zeigt die prämierten Schülerinnen und Schüler mit Schulleiterin Anette Kettelhoit (Mitte).

    Die münsterischen Schulen haben beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten sehr gut abgeschnitten. Bei der Ausscheidung auf Landesebene heimsten sie zahlreiche Preise ein.

  • Internationaler Jugendwettbewerb

    Sa., 02.07.2016

    Landespreise für Malerinnen

    Freuen sich über den Erfolg auf Landesebene: Andreas Banger (Volksbank Gronau-Ahaus), Rukaya Ghaddar, Burkhard Helling (Juror), Frank Behrends (Juror) und Lisa Schönebeck. (Beim Fototermin nicht dabei: Judith Heiligmann.).

    Unter schätzungsweise einer halben Million eingereichter Bilder beim 46. Internationalen Jugendwettbewerb wurden jetzt drei junge Künstlerinnen aus Ahaus und Gronau besonders geehrt.

  • Siegerehrung des diesjährigen Kreativwettbewerbs

    Mi., 12.08.2015

    Kristina-Johanna zeigt Maltalent

    Freudestrahlende Gesichter  gab´s am Dienstag bei der Siegerehrung des diesjährigen Mal- und Kreativwettbewerbs der Volksbank Westerkappeln-Wersen. Marketingleiterin Claudia Puke und Kundenberater Mario Diederichs (hinten) freuten sich über eine überwältigende Beteiligung vor Ort, die Mädchen und Jungen über tolle Preise und große Eisbecher. Kristina-Johanna Mittelberg (zweite Reihe im rot-weiß gestreiften Kleidchen) erhielt einen ersten Preis auf Ortsebene und einen zweiten Preis auf NRW-Landesebene.

    Kristina-Johanna Mittelberg, seit gestern Viertklässlerin an der Grundschule am Bullerdiek, hat großes Maltalent. Beim 45. Internationalen Jugendwettbewerbs „jugend creativ“hat sie den ersten Preis auf Ortsebene und den zweiten Landespreis gewonnen.

  • Geschichtswettbewerb

    Di., 16.07.2013

    Auf den Spuren einstiger Nachbarn

    Ein großer Teil der münsterischen Preisträger präsentierte sich nach der Ehrung mit seinen Urkunden vor dem Haus der Geschichte.

    Münsterische Schüler haben auf Landesebene beim Geschichtswettbewerb des Bundespräsidenten abgeräumt: Sie nahmen aus Bonn jede Menge Auszeichnungen mit nach Hause.

  • Auszeichnung für Krankenhäuser im CKT-Verbund

    Do., 06.12.2012

    Kampfansage an gefährliche Bakterien

    Das Borghorster Marienhospital hat mit den Schwesterhäusern in Emsdetten und Greven den gefährlichen Bakterien den Kampf angesagt. Die Bemühungen wurden jetzt mit einer zweiten Zertifzierung und einem ersten Landespreis belohnt.

  • Büro Klein.Riesenbeck + Assoziierte erhält NRW-Landspreis für Architektur

    Fr., 16.11.2012

    Ein einmaliges Wohnprojekt

    Büro Klein.Riesenbeck + Assoziierte erhält NRW-Landspreis für Architektur : Ein einmaliges Wohnprojekt

    Mit einem ungewöhnlichen Wohnquartier gewinnt ein Architekturbüro aus Warendorf den Landespreis für Architektur.

  • Kultur

    Do., 18.10.2012

    Mannheimer Verlag erhält Preis für kleinere Verlage

    Mannheim/Stuttgart (dpa) - Der Mannheimer persona-verlag erhält in diesem Jahr den mit 12 500 Euro dotierten Landespreis für literarisch ambitionierte kleinere Verlage.

  • Begeisterung für Kunst und Kultur geweckt

    Fr., 16.12.2011

    Landespreis: Anke Knoke-Kahner geehrt

    Kulturpreise sind rar gesät. Doch Anke Knoke-Kahner hat eines dieser seltenen Pflänzchen geerntet: den mit 2000 Euro dotierten Landespreis „Kultur prägt“ für die künstlerische Leitung des Projektes „Viele Schafe – eine Herde“. Kultusministerin Ute Schäfer überreichte in Düsseldorf den Preis an die Sendener Künstlerin.

  • Mit Sicherheit ganz vorne

    Mo., 21.11.2011

    Verkehrsprävention mit Landespreis ausgezeichnet / Projekt geht weiter

    „Nein, den setze ich jetzt nicht auf.“ Innenminister Ralf Jäger begutachtete den Münster-Helm aufmerksam und outete sich als Gelegenheitspedalist. Begeistert war er allerdings gestern Morgen von den Erfolgen, die das Präventionsprojekt „Sicher durch Münster“ im vergangenen Jahr vorzuweisen hatte: Zehn Prozent weniger Unfälle mit Verletzten – dafür gab es Lob und Ehre: den „Landespreis für Innere Sicherheit 2011“.