Landesstraße



Alles zum Schlagwort "Landesstraße"


  • Wetter

    Mo., 02.11.2020

    Weniger Streusalz auf den Straßen und gesunkene Kosten

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Der Einsatz von Streusalz ist auf den Autobahnen, Bundes- und Landesstraßen in Nordrhein-Westfalen dank eines milden Winters und veränderter Einsatzplanung deutlich gesunken. Der Landesbetrieb Straßen.NRW bezifferte am Montag den Streusalz-Verbrauch in der vergangenen Wintersaison 2019/2020 auf rund 60 000 Tonnen. Das sind weniger als die Hälfte des Durchschnittswertes in den vergangenen beiden Jahrzehnten (130 000 Tonnen) sowie 14 000 Tonnen weniger als noch im Winter 2018/2019.

  • Planungsausschuss berät über Radweg an der L 547

    Fr., 30.10.2020

    Tempo 50 ist keine Lösung

    Der Radweg an der Landesstraße 547 ist in

    Tempo 50 hätten sich die Grünen für die Landesstraße 547 gewünscht, um damit mehr Sicherheit für die Radfahrer zu erzielen. Der Ausschuss für Umwelt, Planung und Verkehr hat diesen Antrag abgelehnt. Einigkeit bestand, dass es wichtiger sei, den Radweg zu sanieren und verbreitern. Doch bis dahin ist es noch ein langer Weg, wie Baudezernent Peter Pesch erklärte.

  • 23-Jährige fährt in den Graben

    Fr., 23.10.2020

    Bei Unfall schwer verletzt

    Das Auto der Sendenhorsterin landete im Straßengraben. Die Fahrerin wurde schwer verletzt.

    Schwer verletzt wurde am Donnerstag eine 23-jährige Sendenhorsterin bei ihrem Unfall. Auf der Landesstraße 811 fuhr sie in den Graben.

  • Unfall auf der L506

    Di., 20.10.2020

    25-Jähriger verstorben

    In der Folge des schweren Unfalls auf der Landesstraße 506 ist der 25-jährige Altenberger an seinen Verletzungen verstorben.

    Der Unfall auf der Landesstraße 506, der sich am Montagmorgen ereignet hat, hat ein Todesopfer gefordert.

  • Zusammenstoß auf der L506

    Mo., 19.10.2020

    Schwerer Unfall am frühen Morgen

    Zu einem schweren Autounfall ist es in der Bauerschaft Temming gekommen. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt. Ein weiterer Unfall in unmittelbarer Nähe forderte weitere vier Verletzte.

    Schwerer Verkehrsunfall auf der Landesstraße 506 mit zwei schwer verletzten Personen. Und dann auch noch ein Folgeunfall.

  • Natur

    Mi., 14.10.2020

    Eichenprozessionsspinner durch Biozid-Einsatz eingedämmt

    Die Raupe eines Eichenprozessionsspinners kriecht auf einem Eichenstamm entlang.

    Gelsenkirchen (dpa/lnw) - Entlang der Landesstraßen und Autobahnen in NRW hat es in diesem Jahr im Schnitt 70 bis 90 Prozent weniger Nester des Eichenprozessionsspinners gegeben. Der Landesbetrieb Straßen.NRW führt dies in erster Linie auf den frühzeitigen Einsatz eines Biozids zurück, mit dem die Larven der Raupe mit den gefährlichen Brennhaaren besprüht wurden. Ein starker Befall an den Strecken sei in den meisten Regionen verhindert worden, sagte der Direktor des Landesbetriebs Sascha Kaiser laut Mitteilung von Mittwoch. Allein am Niederrhein wurden 17 000 Eichen mit neuen Turbinenspritzen eingesprüht. Frisst die Raupe das aus einem Bodenbakterium hergestellte Mittel, stirbt sie.

  • Neue Streuobstwiese geplant

    Di., 06.10.2020

    Schüler pflanzen 20 junge Bäume

    Streuobstwiesen hatten früher

    Die Georgspfadfinder woll gemeinsam mit Schülern der Realschule ein schmales Landstück an der Landesstraße Richtung Borbein mit gut 20 Obstbäumen bepflanzen“, teilt er mit. Die Streuobstwiese soll vor allem während der Erntezeit öffentlich für jedermann zugänglich sein.

  • Sanierung der L 830

    Fr., 18.09.2020

    Arbeiten beginnen am Montag

    Für den Schülerspezialverkehr während der Sanierung der L 830 werden auf der Umleitungsstrecke Ersatzhaltestellen in Höhe der Anwesen Austermann, Rote Mühle und Krieft eingerichtet.

    Lange hat es gedauert, doch jetzt soll die L 830 zwischen Milte und Warendorf endlich saniert werden. Die Bauarbeiten beginnen am Montag.

  • Unfälle

    Mo., 31.08.2020

    Fahrerin und Kind bei Unfall im Elbe-Elsterkreis verletzt

    Ein Rettungsassistent steigt in einen Rettungswagen.

    Hohenleipisch (dpa/bb) - Eine Frau und ein Kind sind bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 62 im Elbe-Elsterkreis verletzt worden. Nach Polizeiangaben kam die 21-Jährige am Montagmorgen zwischen Hohenleipisch und Gorden mit ihrem Auto aus noch unbekannter Ursache von der Straße ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen. Die Autofahrerin und das fünfjährige Kind wurden verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Zur Schwere der Verletzungen konnte ein Polizeisprecher auf Nachfrage zunächst nichts sagen. Die Ermittlungen zur Unfallursache liefen.

  • CDU aus Laer, Horstmar und Steinfurt fordern Radweg entlang der Landesstraße 550

    So., 09.08.2020

    „Gemeinsam sind wir stark“

    Diese Christdemokraten aus Laer, Horstmar, Leer und Steinfurt kämpfen für einen Radweg entlang der Landesstraße 550.

    „Wenn alle Stricke reißen und alle Bemühungen nicht fruchten, laden wir Verkehrsminister Hendrik Wüst zu einer Ortsbesichtigung ein.“ Diese klare Aussage machten jetzt die Vorstände der CDU-Ortsunionen aus Laer, Horstmar, Leer und Steinfurt bei einer Zusammenkunft in der Bauerschaft Horstmar-Niedern in Höhe des Anwohners Blanke.