Landgericht



Alles zum Schlagwort "Landgericht"


  • Verhandlung vor dem Landgericht beginnt

    So., 28.02.2021

    Autofahrerin wegen Mord angeklagt

    Im September vergangenen Jahres

    Es war eine scheinbar ziellose Autofahrt der Beschuldigten im September 2020 zwischen Lengerich und Lienen. Dabei hat sie einen Radfahrer getötet und muss sich nun vor dem Landgericht verantworten.

  • Kriminalität

    Fr., 26.02.2021

    Drogenlabor: Prozess startet am Landgericht Bielefeld

    Das Landgericht in Bielefeld.

    Bielefeld/Preußisch Oldendorf (dpa/lnw) - Knapp zwei Jahre nach dem Fund einer großen Menge Chemikalien in einer Lagerhalle in Preußisch Oldendorf beginnt am 15. März ein Prozess gegen zwei Männer am Landgericht Bielefeld. Die Anklage wirft laut Mitteilung des Gerichts vom Freitag einem 31-Jährigen aus Rödinghausen (Kreis Herford) und einem 39-Jährigen aus Preußisch Oldenburg (Kreis Minden-Lübbecke) den professionellen Betrieb eines Drogenlabors im industriellen Ausmaß vor. In der Halle sollte Amphetaminöl hergestellt werden. Einer der beiden Angeklagten soll die Halle angemietet und mit dem zweiten Mann zusammen umgebaut haben. Dieser soll eine Firma beauftragt haben, mit der Bohrung eines Brunnes für Kühlwasser zu sorgen. Gegen mindestens zehn weitere Personen laufen Verfahren im Zusammenhang mit dem Labor.

  • Versuchter Mord: Prozessauftakt

    Do., 25.02.2021

    Opfer verstrickt sich in Widersprüche

    Eine Messerattacke in der Gaststätte „Zum Südberg“ beschäftigte die 2. Strafkammer des Landgerichts am Mittwoch.

    Der Angeklagte war geständig. Aber das Opfer sorgte dafür, dass der Erkenntnisgewinn am Landgericht erschwert wurde.

  • Psychisch Kranker vor dem Landgericht

    Mi., 24.02.2021

    Gefährliches Spiel mit dem Feuer

    Mit einer glühenden Zigarette soll ein psychisch Münsteraner einen Mitbewohner verletzt haben – ein Hinweis darauf dass der Mann noch zu Schlimmerem fähig wäre? Foto: Peter Steffen dpa

    Niemand kann für etwas verurteilt werden, was er nicht getan hat – selbst wenn ihm die Tat an sich zuzutrauen wäre. Aber was ist mit einem psychisch Kranken, der vielleicht gefährlich ist? Vor dem Landgericht wird gerade ein solcher Fall verhandelt. Der Anlass: ein Vorfall mit einer brennenden Zigarette.

  • Prozessauftakt vor dem Landgericht

    Mo., 22.02.2021

    Junge Frauen zur Prostitution gedrängt?

    Prozessauftakt vor dem Landgericht: Junge Frauen zur Prostitution gedrängt?

    Der Vorwurf der Zwangsprostitution steht im Raum. Zwei Männer und eine Frau aus Münster müssen sich deshalb seit Montag vor dem Landgericht verantworten.

  • Landgericht

    Fr., 19.02.2021

    Haftstrafe für «Waldläufer von Oppenau» - Revision

    Nach seiner tagelangen Flucht im Juli mit vier Polizeipistolen im Schwarzwald muss sich ein 32 Jahre alter Mann wegen Geiselnahme verantworten.

    Der Fall hielt Deutschland im letzten Sommer in Atem: Ein Mann tauchte mit vier Polizeiwaffen im Schwarzwald unter. Nun ist der 32-Jährige verurteilt worden. Doch ist er wirklich ein Geiselnehmer?

  • Missbrauchskomplex Münster

    Mi., 03.02.2021

    Alle Plädoyers im Verfahren nicht öffentlich

    Die Plädoyers in den aktuell laufenden Missbrauchsprozessen vor dem Landgericht finden offenbar unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt. Das ändert sich erst bei der Urteilsverkündung.

    Vier Verfahren laufen aktuell vor dem Landgericht mit Bezug zum Missbrauchskomplex Münster. Dabei dürften die Plädoyers allesamt unter Ausschluss der Öffentlichkeit gehalten werden.

  • Prozesse mit Bezug zu Adrian V.

    Di., 26.01.2021

    In drei Verfahren räumen Angeklagte Missbrauch ein

    Vor dem Landgericht Münster laufen aktuell mehrere Verfahren mit Bezug zu dem im vergangenen Sommer enttarnten Missbrauchskomplex.

    Neben dem Mammutverfahren im Missbrauchskomplex Münster gegen Adrian V. laufen am Landgericht drei weitere Prozesse. Die Angeklagten räumen dort Vorwürfe ein.

  • Hauptverhandlung erst im April

    Mo., 25.01.2021

    Betrugsprozess gegen Ex-VW-Chef Winterkorn verschoben

    Der Prozess gegen Martin Winterkorn wurde um gut zwei Monate verschoben.

    Dem Braunschweiger Landgericht steht einer der wohl aufsehenerregendsten Strafprozesse seiner Geschichte bevor: das «Dieselgate»-Verfahren gegen den einstigen Volkswagen-Boss Martin Winterkorn. Der Start der Hauptverhandlung verzögert sich nun aber.

  • Landgericht Heilbronn

    Mo., 04.01.2021

    Autofahrer flüchtet nach tödlichem Crash: Vier Jahre Haft

    Kerzen und Blumen sind an der Unfallstelle an einer Landstraße bei Sachsenheim aufgestellt. Dort war der Angeklagte nach in eine Gruppe von vier Fußgängern gefahren.

    Ein Autofahrer rast in eine Gruppe junger Menschen und flieht. Zurück bleiben ein toter junger Mann, Verletzte und verstörte Hinterbliebene. Keine Absicht, sagt der angeklagte Fahrer. Das Gericht zeigt zwar Mitleid mit dem Mann, er muss dennoch in Haft.