Landgestüt



Alles zum Schlagwort "Landgestüt"


  • Hengstparaden: Landgestüt analysiert Schwachstellen und senkt Ticketpreise

    Sa., 12.10.2019

    Spürbarer Besucherrückgang

    Die Hengstparaden bleiben ein Zuschauermagnet mit lokaler aber auch überregionaler Bedeutung. Zweitens: Was in diesem Jahr aber besonders auffiel: der deutliche Besucherrückgang.

    Die Hengstparaden bleiben ein Zuschauermagnet mit lokaler aber auch überregionaler Bedeutung. Zweitens: Was in diesem Jahr aber besonders auffiel: der deutliche Besucherrückgang. Das bestätigte Katrin Beißmann, zuständig für die Öffentlichkeitsarbeit am Landgestüt, gegenüber unserer Zeitung. Und das habe mehrere Gründe.

  • Abschluss der Hengstparaden

    So., 22.09.2019

    Traditionsreiche Quadrillen und rasante Darbietungen

    Die Auszubildenden des Warendorfer Landgestüts hatten sich eine Darbietung in Kostümen und zur Musik von „Der König der Löwen“ einfallen lassen.

    Wenn im Landgestüt mit viel Aufwand und Sorgfalt die Pferde geputzt und eingeflochten, das Sattelzeug, die Geschirre und Kutschen gesäubert, sich der Paradeplatz zum Stadion verwandelt und die Außenanlagen hergerichtet werden, ist es wieder Zeit für die Hengstparaden. Ein Ereignis, dass jeder Warendorfer mindestens einmal im Leben erlebt haben muss und am Samstag wieder rund 3500 Zuschauer begeistert hat.

  • Sommerkino mit Monsieur Claude und Freddie Mercury

    Mi., 14.08.2019

    „Emsflimmern“ im Landgestüt

    Die Kinokommission (v.l.): Anne Lipka, Petra Kösters, Lena Beitelhoff, Johannes Austermann, Raphaela Lagrange, Sophia Lehmkühler.

    Das Kinoteam des Theaters am Wall ist auch in diesem Jahr mit seinem Sommerkino im NRW-Landgestüt zu Gast. Das open air Event lädt am 30. und 31. August (Freitag und Samstag) zum abendlichen Filmvergnügen auf dem Gestütsrondell an der Sassenberger Straße ein. Filmstart ist um 21 Uhr. Bereits ab 20 Uhr öffnen Gastronomie und Abendkasse. Gezeigt werden am Freitag „Monsieur Claude 2“ und „Bohemian Rhapsody“ am Samstag. Der Eintritt kostet acht Euro (ermäßigt sechs Euro). Das Theatercafé sorgt für kühle Getränke, Popcorn und Grillwürstchen.

  • Über 3500 Besucher

    So., 11.08.2019

    Symphonie der Hengste: Landgestüt überzeugt als Broadway

    Lea Müller, Auszubildende am NRW-Landgestüt, hat ihr Pferd „Hanseat“ im Griff – Reiterin und Hengst harmonierten perfekt.

    Am Wochenende wurde das Warendorfer Landgestüt zur Musical-Bühne. Bei der Symphonie der Hengste stand am Freitag und Samstag „A Night on Broadway“ auf dem Programm.

  • „A Night on Broadway“

    Mi., 17.07.2019

    Symphonie der Hengste: ein perfektes Zusammenspiel

    Wenn die Musik großer Bühnen auf dem Paradeplatz ertönt und edle Hengste zum Tanzen bringt, dann ist es die Symphonie der Hengste in Warendorf. Die Symphonie der Hengste am Freitag, 9. August, und am Samstag, 10. August, steht in diesem Jahr unter dem musikalischen Thema „A Night on Broadway“.

    Hochklassige Reitkunst, spektakuläre Choreographien und mitreißende Musical-Melodien bieten ein perfektes Zusammenspiel. Zur Symphonie der Hengste spielt erneut das Orchester der Kammeroper Köln im NRW Landgestüt Warendorf auf. Noch gibt es Tickets.

  • Münsterland Detektive in Warendorf

    Di., 16.04.2019

    Inspiration in verwinkelten Gassen

    Die Autorin Anja Stroot lässt sich gerne durch die schöne Warendorfer Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen inspirieren, um neue Abenteuer für ihre „Münsterland Detektive“ zu finden.

    Als ihre Tochter einen Praktikumsplatz beim Warendorfer Landgestüt ergattern konnte, stand einer Inspirationsreise nichts mehr im Weg. Kinderbuchautorin Anja Stroot schickt ihre Münsterland-Detektive nach Warendorf.

  • Landgestüt: Garten, Ambiente und Lebensart

    So., 31.03.2019

    Kaltblutquadrille und Kurioses

    Farbenfrohes Bild: Sehr schön war auch die Blütenpracht, die es auf dem Gelände des Landgestüts zu bestaunen gab. Die Lifestyle-Messe war eingebettet in Gestütsführungen und Reitdarbietungen.

    Bessere Bedingungen hätte es nicht geben können: Sonne pur und frühlingshafte Temperaturen lockten schon am ersten Tag die Besuchermassen ins NRW-Landgestüt. Unter dem Motto „Garten und Ambiente Lebensart – Landgestüt Warendorf fasziniert, begeistert und verzaubert“ präsentierten mehr als 100 Aussteller ihre Waren.

  • „Garten&Ambiente Lebensart“ im Landgestüt

    Fr., 29.03.2019

    Blech-Kutter und Flammkuchen

    „Garten&Ambiente Lebensart“ im Landgestüt: Blech-Kutter und Flammkuchen

    Beim Neustart auf dem historischen Gelände des Landgestüts sind 132 Aussteller dabei, eine ganze Reihe auch aus Holland. Sandstein-Gartenfeuer, Entspann-Möbel für draußen oder Weine und Spirituosen sind ebenso im Angebot wie Wippdeko-Tiere, wenn es um den Bereich Beet-Verschönerung geht. Da wiegt sich auch schon mal ein Blech-Kutter oder ein Trecker als Mobile im Sonnenlicht.

  • Garten und Ambiente LebensART

    Mo., 25.03.2019

    Neue Lifestyle-Messe im Landgestüt

    Die Künstlerin Dorothea Wenzel wird während der Ausstellung im Landgestüt zeigen, wie ihre auffälligen Hut-Kreationen entstehen.

    „Garten und Ambiente LebensART – Landgestüt Warendorf fasziniert – begeistert – verzaubert“ – unter diesem Motto lädt das Landgestüt Warendorf gemeinsam mit dem Veranstalter C&S GmbH vom 29. bis 31. März zum ersten Garten & Ambiente LebensART-Wochenende ein.

  • Landgestüt: Ex-Chefin unterliegt auch in zweiter Instanz und trägt alle Kosten des Verfahrens

    Do., 14.03.2019

    Fristlose Kündigung war rechtens

    Die Klage der früheren Gestütsleiterin des NRW-Landgestüts Warendorf wies das Landesarbeitsgericht Hamm am Donnerstag ab. Die Klägerin trägt alle Kosten des Verfahrens.

    Die fristlose Kündigung der früheren Leiterin des NRW-Landgestüts in Warendorf war rechtens. Das entschied am Donnerstag das Landesarbeitsgericht in Hamm und bestätigte damit das erstinstanzliche Urteil des Arbeitsgerichts Münster vom 12. April 2018. Die Revision zum Bundesarbeitsgericht wurde nicht zugelassen.