Landratswahl



Alles zum Schlagwort "Landratswahl"


  • CDU und FDP würdigen „fachliche und menschliche Kompetenz“

    Mo., 03.02.2020

    Gericke will Landrat bleiben

    Dr. Olaf Gericke (Mitte) will erneut Landrat werden. Rückendeckung erhält der 53-jährige Warendorfer von den beiden Parteivorsitzenden Reinhold Sendker

    Der Kreis Warendorf soll seinen schwarz-gelben Landrat behalten. CDU und FDP schicken bei der Landratswahl am 13. September erneut Dr. Olaf Gericke ins Rennen.

  • Vier Parteien wollen Gericke verhindern

    Mi., 29.01.2020

    SPD, Grüne, Freie Wähler und Linke stellen gemeinsamen Kandidaten zur Landratswahl

    Am Wahlabend der Landratswahl 2014: Dr. Olaf Gericke mit Familie (v. l.: Sohn Felix, Ehefrau Jutta und Tochter Anna).

    Vier Parteien treten bei der Landratswahl im Kreis Warendorf mit einem gemeinsamen Kandidaten gegen Amtsinhaber Dr. Olaf Gericke (CDU) an. SPD, Grüne, Freie Wähler und Linke rechnen sich Chancen auf einen Machtwechsel im Kreishaus aus.

  • Landratskandidatur im Kreis Steinfurt

    Fr., 24.01.2020

    „Unwürdiges“ Auswahlverfahren - Dr. Sommer zieht zurück

    Landratskandidatur im Kreis Steinfurt: „Unwürdiges“ Auswahlverfahren - Dr. Sommer zieht zurück

    Kreisdezernent Dr. Martin Sommer steht nicht mehr als Kandidat der CDU für die Landratswahl im September zur Verfügung. Das teilte er am frühen Donnerstagabend auf Anfrage unserer Zeitung mit. „Diese Entscheidung habe ich mir nicht leicht gemacht, sondern nach sorgfältiger Lagebeurteilung und nüchterner Abwägung des Für und Wider in Abstimmung mit meiner Familie und engen Vertrauten getroffen“, sagte Sommer.

  • Kommunalwahl im Kreis Steinfurt

    Fr., 17.01.2020

    Die Parteien und ihre Personalfindung für die Landratswahl

    Kommunalwahl im Kreis Steinfurt: Die Parteien und ihre Personalfindung für die Landratswahl

    Die Grünen haben gut lachen: Als einzige der im Steinfurter Kreistag vertretenen Parteien konnten sie bereits eine Kandidatin für die Position des Landrats – in ihrem Falle besser: für die Position der Landrätin – aus dem Hut zaubern. Mit der obersten Wirtschaftsförderin des Kreises Steinfurt, WESt-Geschäftsführerin Birgit Neyer (53), will die Ökopartei, vorbehaltlich der Zustimmung ihrer Mitglieder, in den Wahlkampf ziehen.

  • Kommunen

    Fr., 20.12.2019

    Gericht: Abschaffung der Stichwahl war verfassungswidrig

    Auf einem Wahlplakat steht der Schriftzug «Stichwahl».

    Die Stichwahl bei Bürgermeister- und Landratswahlen bleibt bestehen. Der Verfassungsgerichtshof (VGH) hat die von CDU und FDP im Landtag beschlossene Abschaffung dieses zweiten Wahlgangs am Freitag als Verstoß gegen Landesverfassung und Grundgesetz gewertet und für nichtig erklärt. Das Mehrheitsprinzip werde verletzt. 

  • Selbstbewusste Grüne wollen den Politikwechsel im Kreis Steinfurt herbeiführen

    Mi., 19.06.2019

    Kandidat für die Landratswahl

    Sehen Chancen für einen Politikwechsel bei den Kommunalwahlen im nächsten Jahr (v.l.): Die Grünen-Sprecher Dr. Michael Kösters-Kraft und Ines Brehe sowie die Kreistagsabgeordneten Kathrin Horre und Elke Schuchtmann-Fehmer.

    Die jüngsten Wahl- und Umfrageergebnisse in Europa, im Bund und Ländern spornen die Grünen an, auch auf kommunaler Ebene zum Sturm auf die Kreis- und Rathäuser zu blasen. „Es ist wichtig, dass wir unseren Anspruch formulieren“, erklären Dr. Michael Kösters-Kraft und Ines Brehe, Sprecher des Grünen Kreisverbandes, sowie die Kreistagsabgeordneten Elke Schuchtmann-Fehmer und Kathrin Horre, im Gespräch mit dieser Zeitung.

  • Wahlen

    So., 16.06.2019

    Grünen-Politikerin gewinnt Osnabrücker Landratswahl

    Osnabrück (dpa) - Die Grünen-Politikerin Anna Kebschull hat überraschend die Landratswahl in Osnabrück gewonnen. Kebschull setzte sich in der Stichwahl mit rund 52 zu 48 Prozent gegen Amtsinhaber Michael Lübbersmann von der CDU durch. Sie wird damit nach Parteiangaben bundesweit die erste Landrätin von den Grünen. Bisher hätten nur zwei männliche Parteikollegen eine Landratswahl gewonnen - und zwar in Bayern. Seit Kriegsende kam der Landrat von Osnabrück bisher immer aus Reihen der CDU.

  • Wie viele Jugendliche gehen noch ins Wahlbüro?

    Do., 24.09.2015

    Wer geht denn noch wählen?

     

    Bei der Kommunalwahl im Kreis Steinfurt gab es weniger als 50 Prozent Wahlbeteiligung. Da stellt sich die Frage, ob die Jugendlichen ebenfalls ein solches Desinteresse an der Politik aufweisen.

  • Wahlen

    So., 13.09.2015

    Stichwahl im Kreis Euskirchen: Rosenke muss zittern

    Euskirchen (dpa/lnw) - Landrat Günter Rosenke (parteilos) in Euskirchen muss noch zittern: Bei der Landratswahl wird es in zwei Wochen eine Stichwahl zwischen ihm und Manfred Poth (CDU) geben. Rosenke erreichte im ersten Wahlgang am Sonntag mit 43,8 Prozent zwar die meisten Stimmen, blieb damit aber unter der absoluten Mehrheit. Poth gaben 35,7 Prozent der Wähler ihre Stimme. Die Wahlbeteiligung lag bei 40,6 Prozent.

  • Wahlen

    So., 13.09.2015

    Wolfgang Spreen als Landrat im Kreis Kleve bestätigt

    Kleve (dpa/lnw) - Wolfgang Spreen (CDU) bleibt Landrat im Kreis Kleve. Mit 58 Prozent der Stimmen ging der Sieg bei der Landratswahl am Sonntag an den 60-jährigen Amtsinhaber, wie der Kreis auf seinem Wahlportal mitteilte. Hinter ihm lag der Herausforderer der SPD, Jürgen Franken, weit abgeschlagen bei 27 Prozent. Die Wahlleitung des Kreises verzeichnete eine Wahlbeteiligung von 43 Prozent.