Landstraße



Alles zum Schlagwort "Landstraße"


  • Pläne für 9,8 Hektar großes Areal an der L 874 vorgestellt

    Di., 12.11.2019

    Neues Gewerbegebiet geplant

    An der L 874 soll ein neues Gewerbegebiet entstehen, das bis zur Firma Wecon reicht.

    An der Landstraße 874, unweit der B 54, soll das neue Gewerbegebiet „Altenberge-Süd“ entstehen. Der Bebauungsplanentwurf wurde den Kommunalpolitikern nun vorgestellt. Insgesamt ist die Fläche rund 9,8 Hektar groß und befindet sich gegenüber von Kümper IV. Voraussichtlich ab Mitte 2020 soll mit der Erschließung begonnen werden.

  • L 547 / „Pängel-Anton“

    Mo., 28.10.2019

    Pkw gegen Lkw: Kollision fordert drei Verletzte

    L 547 / „Pängel-Anton“: Pkw gegen Lkw: Kollision fordert drei Verletzte

    Auf der Landstraße 547 kam es am Montag gegen 7.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit drei Verletzten.

  • Drei Verletzte bei Verkehrsunfall

    Fr., 11.10.2019

    Auto kommt erst auf Gasthof-Terrasse zum Stehen

    Nach der Kollision mit dem anderen Unfallauto durchbrach dieser Pkw eine Hecke und kam erst auf der Terrasse des Landgasthofs zum Stillstand. Die Tische waren zu dem Zeitpunkt nicht besetzt.

    Zwei Autos kollidierten am Freitagmittag auf der Kreuzung der Landstraße 581 mit der Kreisstraße 50. Drei Menschen wurden bei dem Unfall verletzt.

  • Baustelle Emsdettener Landstraße

    Di., 01.10.2019

    Durchfahrt möglichst unattraktiv

    Die anliegenden Unternehmen sollen (wie versprochen) erreichbar sein, zugleich aber ein Durchfahren nicht allzu attraktiv sein. Der Durchgangsverkehr soll stattdessen die vorgesehenen Umleitungsstrecken nutzen.

    Beim Umbau der Emsdettener Landstraße (K53), läuft alles nach Plan. Bis Ende Oktober soll der Kanalbau bis zum Eichendorfweg abgeschlossen sein.

  • Verkehr

    Di., 10.09.2019

    Polizei blitzt Auto mit Tempo 229 auf Landstraße

    Rüthen (dpa/lnw) - Auf einer Landstraße bei Rüthen im Kreis Soest hat die Polizei ein Auto mit 229 Stundenkilometern geblitzt. Dort ist maximal Tempo 100 erlaubt, wie ein Sprecher der Polizei am Dienstag sagte. Bereits vor einer Woche war der Raser von einem Radarwagen der Polizei erfasst worden. Wer am Steuer saß, sei noch nicht zweifelsfrei ermittelt. Dem Fahrer drohten mindestens 600 Euro Bußgeld, zwei Punkte und ein dreimonatiger Führerscheinentzug. «Bei jemandem, der mehr als doppelt so schnell fährt als erlaubt, kann man Absicht unterstellen - dann sind auch noch ganz andere Sanktionen möglich», sagte der Polizeisprecher. Der «Soester Anzeiger» hatte zuvor berichtet.

  • Drei Notärzte eilen zur Hilfe

    Mo., 09.09.2019

    Pkw fliegt aus der Kurve

    Der Unfallfahrer landete im Straßengraben. Nach Angaben der Freiwilligen Feuerwehr richtete ein Ersthelfer das Fahrzeug wieder auf.

    Schwere Verletzungen zog sich ein Pkw-Fahrer zu, der am frühen Sonntagabend auf der Landstraße 555 unterwegs war. In einer Linkskurve kam der Mann mit seinem Fahrzeug aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und landete im Graben. Drei Notärzte eilten dem Unfallopfer zur Hilfe, das mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde. Die L 555 war während der Rettungsmaßnahmen voll gesperrt.

  • Debatte über Tempolimit

    Mi., 14.08.2019

    In Frankreich auf Landstraßen 80 fahren

    Autos fahren an der Nationalstraße N7 zwischen Gervans und Tain-l'Hermitage an einem Verkehrsschild vorbei, das 80 km/h als Höchstgeschwindigkeit ausweist.

    Momentan wird in Frankreich das maximale Tempo für Landstraßen neu diskutiert. Um auf der sicheren Seite zu sein, sollten Urlauber nicht schneller als Tempo 80 fahren.

  • Sicher ans Ziel

    Do., 18.07.2019

    Womit Autofahrer auf Landstraßen rechnen müssen

    Auf der Landstraße können Autofahrer schnell auf ein Tier oder Traktor treffen. Daher sollten sie an unübersichtlichen Stellen nicht überholen.

    Plötzlich läuft ein Tier vor das Auto, oder ein Überholfahrzeug kommt einem entgegen - Fahren auf der Landstraße kann es ganz schön in sich haben. Autofahrer sollten ihr Verhalten daher anpassen. Was der ADAC dazu rät.

  • Kriminalität

    Sa., 13.07.2019

    Unbekannte fackeln Blitzanlage an Landstraße ab

    Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet.

    Kerpen (dpa/lnw) - Wollte da jemand vertuschen, dass er gerade geblitzt wurde? Unbekannte haben in der Nacht zu Samstag einen sogenannten Starenkasten bei Kerpen aufgebrochen, Brandbeschleuniger hinein geschüttet und die Radaranlage angezündet. «Das Innere der Anlage wurde dabei stark beschädigt. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Euro», so die Polizei im Rhein Erft-Kreis am Samstag in einer Mitteilung. Die Beamten suchen jetzt nach Zeugen.

  • Großeinsatz für die Feuerwehr

    Fr., 12.07.2019

    Leck im Kanister: Salzsäure tritt aus

    Nur in Chemieschutzanzügen (Vollschutzanzügen) und unter Atemschutz näherten sich Kameraden dem Gefahrengut. Ein Lastwagen mit Anhänger hatte unter anderem mehrere 30-Liter-Kanister mit Salzsäure geladen. Bei der Überprüfung des Ladeguts stellte der Fahrer fest, dass ein Kanister umgekippt war und ein Leck hatte. Dämpfe traten aus. Der Fahrer wurde leicht verletzt.

    Salzsäure-Wolke über der Landstraße: Die L 547 zwischen Freckenhorst und Hoetmar wurde am Freitagmorgen wegen eines Vorfalls an einem Gefahrgut-Transporter voll gesperrt.