Langemarckstraße



Alles zum Schlagwort "Langemarckstraße"


  • Gartenakademie: Kulturwandel im gärtnerischen Miteinander

    Fr., 02.08.2019

    Vom „Das ist meins“ zum „Das ist unseres“

    Ans Hobbelink in der Gartenakademie

    Können Gärten die Welt vor dem Klima retten? Wilm Weppelmanns (Schreber-)Garten an der Langemarckstraße bot eine grimmsche Märchenidylle, die jedes „Und wenn sie nicht gestorben sind . . .“- Happy-End in verwegenen Pflanzen-Panoramen widerspiegelte, als Ans Hobbelink, Anthropologin und Direktorin für ökologischen Landbau und städtische Kleingärten an der Universität Wagenlingen, ihren kritischen Vortrag „Die Niederländer und ihr Garten“ begann.

  • Kultur

    Di., 24.05.2016

    Veranstaltungen

    Die Veranstaltungen beginnen in der Regel um 20 Uhr in der Gartenakademie, Kleingartenanlage Langemarckstraße 73:

  • Frau im Krankenhaus

    Fr., 17.07.2015

    Schwerer Unfall lähmte Verkehr auf dem Ring

    Am Cheruskerring wurde ein Wagen gegen einen Ampelmasten geschleudert.

    Ein schwerer Unfall hat sich am Freitagvormittag gegen 11 Uhr an der Kreuzung Cheruskerring / Langemarckstraße ereignet. Die Bergungsmaßnahmen führten zu Staus.

  • Richard Reynolds fordert zum „Guerilla-Gardening“ auf

    Mo., 13.07.2015

    Die Abenteuer schelmischer Gärtner

    Selbst Camilla (Herzogin von Cornwall und Gattin von Prinz Charles) hat Richard Reynolds (l.) schon beim Guerilla-Gardening geholfen. Wilm Weppelmann (r.) hat Reynolds eingeladen.

    Gleich nachdem er mit seinem Stuhl in einem Maulwurfsloch versackt war, begrüßte der Künstler Wilm Weppelmann fröhlich die Gäste in seinem Kleingarten an der Langemarckstraße: „Gartenarbeit macht immer Spaß – und Guerilla Gardening ist gefährlicher Spaß!“ Die wachsende Geschichte dieser floralen Form der Untergrundbewegung erläuterte in Weppelmanns „Freier Gartenakademie“ Richard Reynolds aus London, dessen auch auf Deutsch erschienenes Buch mit dem Untertitel „Ein botanisches Manifest“ praktische Hinweise zur Taktik, Ausrüstung und zur „Wahl der botanischen Waffen“ gibt.

  • Vom Glück der Blumen und den Tränen der Liebe

    So., 17.08.2014

    Jean-Claude und Christiane Séférian präsentierten Chansons in der Gartenakademie

    Christiane Rieger-Séférian und ihr Mann Jean-Claude brachten ein Stück Frankreich in Wilm Weppelmanns Garten.

    Ein ungewöhnliches Konzert mit Jean-Claude Séférian unter dem Titel „L‘’mour, c’est comme une fleur“ gab es am Freitag in der Schrebergartenanlage an der Langemarckstraße. Dort wo seit acht Jahren bei der „Freien Gartenakademie“ Kultur wächst, geht es in diesem Jahr um „La vie, la cie et le jardin“ und als musikalischer Botschafter Frankreichs ist wohl keiner besser geeignet, französische Lebensart zu präsentieren, als der sympathische Sänger und Pianist. Begleitet wurde er am Klavier auf seinem musikalischen Streifzug von seiner Frau Christiane, die mit versierter Kunstfertigkeit seiner Stimme den facettenreichen instrumentalen Boden bereitete.

  • Brandstifter in den frühen Morgenstunden unterwegs

    Do., 22.05.2014

    Mülltonnen brennen im Kreuzviertel

     

    Unbekannte entzündeten am frühen Mittwochmorgen gegen 5.40 Uhr sechs Mülltonnen an der Kettelerstraße – Am Kreuztor, am Cheruskerring, an der Zuhornstraße und der Langemarckstraße.

  • Gartenakademie zeigt Kurosawa-Film

    So., 11.08.2013

    Träumen auf Japanisch

    Filmkritiker Dr. Hans Gerhold sprach in der Gartenakademie über Kurosawas filmisches Schaffen.

    Bereits 80 Jahre alt war der berühmte japanische Regisseur Akira Kurosawa, als er 1990 den in japanisch-US-amerikanischer Koproduktion entstandenen Episodenfilm „Yume“ (Träume) vorlegte. Die Gartenakademie an der Langemarckstraße unter Leitung von Wilm Weppelmann zeigte das Werk unter Begleitung von Filmkritiker Hans Gerhold, der mit einem biografischen Überblick zu Kurosawa die Veranstaltung eröffnete.

  • Zum Thema

    Fr., 15.06.2012

    Inszenierungen, Vorträge, Konzert und Film

    Das Programm der 7. Freien Gartenakademie: Die Veranstaltungen beginnen in der Regel um 20 Uhr, Langemarckstraße 73:

  • Kultur Münster

    Mo., 22.08.2011

    Brennnessel fördert Beckendurchblutung

  • Kultur Münster

    Mi., 29.06.2011

    „In jedem Garten lauert ein Nutzgartenmonster“

    Münster - Die Leinwand in Wilm Weppelmanns Schrebergarten an der Langemarckstraße ist malerisch umrankt von Apfelbaumzweigen. Diesmal lockt die „Freie Gartenakademie“ mit einem Vortrag über Nutzgärten, der mit Fotos angereichert ist. Prof. Jürgen Milchert, er lehrt an der Hochschule Osnabrück Landschaftsarchitektur, nimmt den circa 40 Zuhörern zunächst die Angst vor zu viel...