Langewand



Alles zum Schlagwort "Langewand"


  • 38. Ausgabe des „Beflügelten Aals“

    So., 10.11.2019

    Drei Dutzend Geschichten und viele Bilder

    Die Deele auf Mittrops Hof war zur Vorstellung des neuen „Beflügelten Aals“ gut besucht.

    Ehrengast bei der Vorstellung des neuen Jahreshefts „Der beflügelte Aal“ auf Mittrops Hof war am Freitagabend Kreisarchivar Dr. Knut Langewand. Er ist selbst als Autor in der Heimatschrift vertreten.

  • Arbeitstreffen im „Kulturgut Samson“

    Mo., 26.11.2018

    Stadt schiebt Projekte der Heimatpflege an

    Im Landgasthof Tönnishäuschen versammelten sich Akteure der Heimatpflege: Bernd Schulze Beerhorst (ehrenamtlicher Denkmalpfleger), Strukturförderer Lutz Henke, Josef Remmert (IG Vorhelmer Vereine), Alfred Thiemann (Heimatverein Ahlen), Christoph Wessels (Fachbereichsleiter Kultur), Nicole Wittkemper-Peilert (Untere Denkmalbehörde), Wilhelm Wienker („Kulturgut Samson“), Dr. Knut Langewand (Kreisarchivar), Dr. Alexander Berger (Bürgermeister), Theo Kerkmann (Heimatverein Dolberg), Christian Wolff („Kulturgut Samson“), Karin Samson (Freundeskreis Ahlener Soldaten), Jürgen Rheker (ehrenamtlicher Stadtchronist) und Marc Senne (Jupp-Fotoclub, v.l.).

    Der Kontakt zu den Ahlener Heimatvereinen ist dem Kreisarchivar ein Herzensanliegen. Bei einem Arbeitstreffen im „Kulturgut Samson“ in Tönnishäuschen lobte Dr. Knut Langewand das große Engagement in Sachen Heimat- und Kulturpflege.

  • Rosenbaum-Tagebuch dokumentiert Kriegsende

    Mo., 22.10.2018

    „Grüne Oasen“ nun im Kreisarchiv

    Kreisarchivar Dr. Knut Langewand (l.) und Fachbereichsleiter Christoph Wessels (r.) freuen sich, dasss dank Vermittlung von Gerd Buller eine gebundene Version von Dr. Paul Rosenbaums Tagebuch ins Archiv eingestellt werden kann.

    Eine gebundene Ausgabe der Tagebuchaufzeichnungen von Dr. Paul Rosenbaum wurde jetzt von Gerd Buller an Kreisarchivar Dr. Knut Langewand übergeben. Das Dokument umfasst das Ende des Zweiten Weltkriegs in Ahlen.

  • Dr. Knut Langewand im Kulturausschuss

    Fr., 29.06.2018

    Der Kreisarchivar kommt aus Ahlen

    Kreisarchivar Dr. Knut Langewand präsentierte dem Schul- und Kulturausschuss einige Schätze aus dem Stadtarchiv Ahlen, darunter eine Meldekarte für „Zivilarbeiter aus Sowjetrußland“ aus dem Dritten Reich oder eine spanische Parteizeitschrift der UGT-Sektion – hergestellt um 1970 an der Hansastraße.

    Schätze aus dem Stadtarchiv Ahlen präsentierte Dr. Knut Langewand jetzt dem Schul- und Kulturausschuss. Der Archivrat aus dem Warendorfer Kreishaus präsentierte seine Arbeit. Und er verriet, dass er selbst in Ahlen lebt.

  • Tag der Archive

    Di., 06.03.2018

    Ältestes Exponat von 1238

    Kreisarchiv Dr. Knut Langewand gewährte den Besuchern spannende Einblicke ins „Herz“ des Archivs.  

    Am bundesweiten Tag der Archive öffnete auch das Kreishaus seine Türen.