Lebenserwartung



Alles zum Schlagwort "Lebenserwartung"


  • Lebenserwartung steigt

    Di., 23.04.2019

    Jedes dritte neugeborene Mädchen wird 100 Jahre alt

    Laut MPI-Forscher Jdanov werden heute geborene Mädchen durchschnittlich 94,8 Jahre, heute geborene Jungen 88,6 Jahre alt.

    Rostock (dpa) - Mehr als jedes dritte heute in Deutschland geborene Mädchen könnte Max-Planck-Forschern zufolge mindestens 100 Jahre alt werden.

  • Bevölkerung

    Di., 23.04.2019

    Lebenserwartung von neugeborenen Mädchen bei fast 95

    Rostock (dpa) - Mehr als jedes dritte heute in Deutschland geborene Mädchen könnte Max-Planck-Forschern zufolge mindestens 100 Jahre alt werden. Voraussichtlich 37 Prozent werden dieses Jubiläum erleben, bei Jungen sind es 11 Prozent, wie der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft mitteilte. MPI-Forscher Dmitri Jdanov geht bei neugeborenen Mädchen davon aus, dass sie durchschnittlich 94,8 Jahre alt werden, die Lebenserwartung der Jungen liege bei 88,6 Jahren.

  • Studie

    Di., 16.04.2019

    Reiche Rentner leben länger

    2016 hatten 65-Jährige mit hohen Renten durchschnittlich noch etwas mehr als 20 Lebensjahre vor sich, Senioren mit niedrigen Bezügen dagegen nur knapp 16.

    Die Lebenserwartung in Deutschland steigt – aber nicht in allen Bevölkerungsschichten gleichermaßen. Erheblichen Einfluss hat, ob man arm ist oder reich. Und diese Schere klafft immer weiter auseinander, haben Forscher errechnet.

  • Studie

    Di., 16.04.2019

    Reiche Rentner leben länger

    Niedrige Löhne und damit später auch Renten sind mit einem im Mittel kürzeren Leben verbunden, wie eine Studie zeigt.

    Die Lebenserwartung in Deutschland steigt - aber nicht in allen Bevölkerungsschichten gleichermaßen. Erheblichen Einfluss hat, ob man arm ist oder reich. Und diese Schere klafft immer weiter auseinander, haben Forscher errechnet.

  • Rätselhafte Statistikwerte

    Fr., 15.03.2019

    Senken schwere Grippewellen die Lebenserwartung?

    2013, 2015 und 2017 gab es in Deutschland auffallend starke Grippewellen, die jeweils Tausende Todesopfer mehr forderten als sonst. Vor allem ältere Menschen starben durch die Grippeviren.

    Menschen in Deutschland werden immer älter. Denn die Lebenserwartung hat seit dem zweiten Weltkrieg stetig zugenommen. Allerdings gibt es auch Abweichungen bei dieser Entwicklung. Besteht hier ein Zusammenhang mit der Grippe?

  • Wissenschaft

    Fr., 15.03.2019

    Grippewellen beeinflussen Entwicklung der Lebenserwartung

    Berlin (dpa) - Die schweren Grippewellen der vergangenen Jahre könnten die Entwicklung der Lebenserwartung in Deutschland negativ beeinflusst haben. Das vermuten Forscher des Berliner Robert Koch-Instituts mit Blick auf die Statistiken der vergangenen 25 Jahre. In dieser Zeit stieg die mittlere Lebenserwartung von Frauen von 79 auf 83,2 Jahre. Bei den Männern wuchs sie von 72,5 auf 78,4 Jahre, heißt es im Journal of Health Monitoring. Allerdings beobachten die Forscher immer wieder kleine Unterbrechungen bei diesem kontinuierlichen Anstieg - zum Beispiel 2013, 2015 und 2017.

  • Gazpacho und Olivenöl

    Do., 14.03.2019

    Spanien sahnt bei Gesundheitsstudien ab

    Stand mit Gemüse und Obst in der Markthalle Antón Martín in Madrid.

    Die Spanier leben neuen Studien zufolge gesünder als alle anderen Menschen der Welt. Auch haben sie eine hohe Lebenserwartung. Eine Hauptrolle spielt dabei die berühmte Mittelmeerdiät. Was machen die Südländer besser als die Deutschen?

  • Land der traurigen Rekorde

    Fr., 30.11.2018

    Unicef prangert Krise in Zentralafrika an

    Flüchtlingslager in Bangui in der Zentralafrikanischen Republik.

    Wer hier geboren wird, hat die niedrigste Lebenserwartung weltweit. Die Krise in der Zentralafrikanischen Republik spitzt sich laut Unicef zu. Infolge des Konfliktes leiden Hunderttausende Kinder.

  • Bevölkerung

    Do., 18.10.2018

    Lebenserwartung in NRW leicht gestiegen

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die unterschiedliche Lebenserwartung von Jungen und Mädchen hat sich in Nordrhein-Westfalen leicht verringert. Während sie zuletzt vier Jahre und acht Monate betrug, liegt sie bei den Mädchen durchschnittlich nur noch vier Jahre und sieben Monate höher, wie ein Sprecher des Statistischen Landesamts am Donnerstag in Düsseldorf erklärte.

  • Lebenserwartung

    Do., 18.10.2018

    Frauen leben fast fünf Jahre länger als Männer

    Zur Auswertung zogen die Statistiker Sterbedaten der Jahre 2015 bis 2017 heran.

    Wiesbaden (dpa) - Die Lebenserwartung in Deutschland verharrt auf hohem Niveau. Ein neugeborener Junge kann im Schnitt 78 Jahre und vier Monate alt werden, ein neugeborenes Mädchen 83 Jahre und 2 Monate, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.