Lebenslust



Alles zum Schlagwort "Lebenslust"


  • Landestheater Detmold spielt „Alte Liebe“

    Do., 27.02.2020

    Zufriedenheit contra Lebenslust

    Nach 40 Ehejahren ist es sichtlich Zeit für Lore und Harry, ihre Beziehung einmal auf den Prüfstand zu stellen.

    Lore und Harry sagen sich längst nicht alles. Seit 40 Jahren sind sie verheiratet. „Der Mann ist so leicht zufriedenzustellen“, regt Lore sich über Harry auf. „Ich brauche mehr.“

  • Ausstellung im Otto-Pankok-Museum

    Mi., 26.02.2020

    Totentanz und Lebenslust

    Ulrich Oettel bei der Eröffnung der aktuellen Ausstellung im Otto-Pankok-Museum.

    Das Gildehauser Otto-Pankok-Museum präsentiert seit 1996 jährlich drei bis vier Wechselausstellungen. Ermöglicht wird das durch die großzügige Mitwirkung von Leihgebern aus der Region. Bei der aktuellen Ausstellung „Totentanz und Lebenslust“ verhält es sich anders.

  • KAKTuS-Sommerfestival

    So., 21.07.2019

    Lebenslust und Untergang

    Das „Wunderhorn-Quartett“ brachte die 1920er Jahre musikalisch zurück.

    Das Lebensgefühl der wilden 1920 Jahre – irgendwo zwischen ungebremster Lebenslust und den Schatten der kommenden Weltwirtskrise – bestimmte den Abend im Kapitelsaal der Burg Lüdinghausen. Das „Wunderhorn-Quartett“ und „Mademoiselle Julie“ boten ein Programm der Extraklasse.

  • Kultur in Nottuln

    Di., 05.02.2019

    Voller Lebenslust

    Dr. Gabriele Hovestadt begrüßte Ben Kamili zur Eröffnung einer Ausstellung mit einigen seiner Werke.

    Die Farbe ist ein Charakteristikum der Kunst von Ben Kamili: dick und pastos aufgetragen, belebt sie die Leinwände. Die beeindruckenden Bilder von Ben Kamili sind nun auch in Nottuln zu sehen.

  • Alstätte

    Fr., 04.01.2019

    The international magic Tenors stehen für volle Lebenslust

    Alstätte: The international magic Tenors stehen für volle Lebenslust

    Stimmgewaltig und voller Lebenslust präsentieren The international magic Tenors musikalische Höhepunkte am 17. Januar (Donnerstag) um 19.30 Uhr in der Stadthalle Ahaus. Dabei bieten sie mehr als zwei Stunden emotionalen Pop, kraftvollen Rock und bekannte Arien – mal solo, im Duett oder als mehrstimmigen A-Capella-Gesang. Karten sind an der Abendkasse ab 39,90 Euro erhältlich.

  • Lebenslust

    Mo., 17.12.2018

    Mr. und Mrs. Adelman: Zwischen Poesie und Abgrund

    Lebenslust: Mr. und Mrs. Adelman: Zwischen Poesie und Abgrund

    Das Ende jahrzehntelanger Zweisamkeit: In «Poesie der Liebe» dreht sich alles um die turbulente Ehe von Madame und Monsieur Adelman. Unterhaltsam ehrlich erzählt von Madame Sarah persönlich.

  • Konzert in Haus Marck

    Mo., 06.11.2017

    Musik voller Lebenslust erklingt im Wasserschloss

    Mircea Gogoncea weiß, was dem Publikum gefällt. Er entführte es in viele Länder.

    Ein erfrischendes Konzert am Sonntag in Haus Marck: Zu Gast war der Solo-Gitarrist Mircea Gogoncea mit virtuosem packendem Spiel und mit informativer knapper Moderation. Der 25jährige Künstler hatte bereits in der vergangenen Saison im ausverkauften Haus gastiert und wusste, was beim Publikum gut ankommt.

  • Leichtigkeit und Lebenslust

    Mo., 25.09.2017

    Trends der Mailänder Modewoche

    Der kommenden Sommer wird blumig - auch Marni setzt bei seiner jüngsten Kollektion auf florale Drucke.

    Die Krisen der Welt bleiben außen vor. Die Mode soll die Seele aufhellen. Voller Optimismus gehen Mailands Designer in die Saison Frühjahr/Sommer 2018.

  • Edith Schwarberg feiert 100. Geburtstag

    So., 30.07.2017

    Lebenslust statt Altersfrust

    Ihren 100. Geburtstag feiert Edith Schwarberg aus Handorf am Sonntag.

    Optimistisch, positiv, lebensfroh: So kennen Nachbarn, Freunde und die Familie Edith Schwarberg. Kein Wunder also, dass die gebürtige Westpreußin am 30. Juli 100 Kerzen auf ihrem Geburtstagskuchen auspusten darf.

  • Liebfrauenschule steht kopf

    Do., 13.07.2017

    Eine ganze Schule feiert das Leben

    „We are the world“ sangen Schüler, Lehrer und Gäste unter anderem zum Abschluss des Schulfestes. Dann ließen sie Ballons in den Himmel steigen.

    Die Liebfrauenschüler verwandelten ihren Schulhof am vorletzten Schultag in eine Festival-Arena. Ganz unschuldig waren die Lehrer daran allerdings auch nicht.