Lebensmittelausgabe



Alles zum Schlagwort "Lebensmittelausgabe"


  • Lebensmittelausgabe der „Tafel“ startet wieder am 2. Juni

    Do., 14.05.2020

    Vorräte auffüllen und loslegen

    Noch sind die Regale leer. Am 2. Juni aber will die „Tafel“ den Betrieb wieder aufnehmen. Bis dahin müssen Rudi Naerger, Stefan Gengenbacher und Petra Holler-Kracht (v.l.) vom Vorstand noch allerhand organisieren.

    Bedingt durch die Corona-Pandemie ist die Drensteinfurter „Tafel“ seit März geschlossen. Die Regale, in denen sich gewöhnlich die haltbaren Lebensmittel stapeln, sind leer. Durch die Lockerungen der Kontaktverbote soll die Ausgabestelle nun am 2. Juni wieder öffnen.

  • Spenden von haltbaren Lebensmitteln werden benötigt

    Mo., 04.05.2020

    Tafel nimmt wieder Betrieb auf

    Die Jutetaschen können von den Kunden mitgenommen und beim nächsten Besuch wieder zurückgebracht werden. Nach einem Waschgang können sie dann wieder benutzt werden.

    Nachdem vor einigen Wochen die reguläre Tafelausgabe geschlossen werden musste, ist die Lebensmittelausgabe am Montag wieder gestartet.

  • Letzte Lebensmittelausgabe der Gronauer Tafel wegen Corona-Zwangspause

    Do., 19.03.2020

    Die Ärmsten trifft es am härtesten

    Letzte Lebensmittelausgabe der Gronauer Tafel wegen Corona-Zwangspause: Die Ärmsten trifft es am härtesten

    Es kommen weniger Lebensmittel an. Die jüngeren Mitarbeiter müssen wegen der Schul- und Kita-Schließungen die Betreuung ihrer Kinder übernehmen, die älteren haben Angst vor einer Ansteckung. Die Corona-Krise schlägt voll auf die Gronauer Tafel durch. Die Einrichtung bleibt auf unabsehbare Zeit geschlossen.

  • Ausgabe von Lebensmitteln an Bedürftige ist in der Corona-Krise nicht mehr gefahrlos zu leisten

    Mi., 18.03.2020

    „Teiler“ schließt schweren Herzens

    Aufgrund der angespannten Situation war am Mittwoch nur noch ein reduziertes Team bei der Ausgabe im Einsatz.

    Lange haben sie überlegt. Am Ende siegte dann doch die Vernunft. Die Mitarbeiter des „Telgter Teilers“ hätten die Lebensmittelausgabe für bedürftige Mitmenschen gerne weiter geöffnet. Doch die Corona-Pandemie zwingt sie dazu, die Pforten auf unbestimmte Zeit zu schließen.

  • Die Lebensmittelausgabe gestaltet sich aufgrund von Corona-Vorsichtsmaßnahmen schwierig

    Mo., 16.03.2020

    Münster-Tafel bleibt vorerst offen – sucht aber Helfer

    Tafeln suchen Unterstützer

  • Kriminalität

    Do., 22.11.2018

    Messerattacke an Tafel: 53-Jähriger schwer verletzt

    Ein Polizeifahrzeug steht mit Blaulicht auf der Straße.

    Krefeld (dpa/lnw) - An der Lebensmittelausgabe für Bedürftige der Krefelder Tafel ist es am Donnerstag zu einer Bluttat gekommen. Ein 62-Jähriger sei mit einem 53-Jährigen in Streit geraten, habe ein Messer gezogen und den jüngeren Kontrahenten niedergestochen, berichtete die Polizei. Das Opfer wurde in einem Krankenhaus notoperiert. Die Polizei schloss Lebensgefahr nicht aus. Der mutmaßliche Messerstecher sei nach der Attacke mit einem Fahrrad geflüchtet, jedoch kurz darauf von Polizisten festgenommen worden.

  • Lebensmittel

    Fr., 29.06.2018

    Monatliche Lebensmittelausgaben in NRW: 22,30 Euro für Obst

    Lebensmittel: Monatliche Lebensmittelausgaben in NRW: 22,30 Euro für Obst

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Obst ist den Menschen in NRW im Schnitt nur zehn Prozent ihres monatlichen Lebensmittelbudgets wert. Einer Einkommens- und Verbrauchsstichprobe von 2013 zufolge waren das durchschnittlich rund 22,30 Euro pro Haushalt und Monat. Die Zahlen gab das Statistische Landesamt am Freitag in Düsseldorf bekannt.

  • Migration

    Mi., 11.04.2018

    Aufnahme-Stopp: Ausländer können wieder Tafel-Kunden werden

    Nach drei Monaten: Essener Tafel nimmt wieder Ausländer auf.

    Essen (dpa/lnw) - Nach heftiger öffentlicher Debatte hat die Essener Tafel ihren Aufnahmestopp für Ausländer beendet. Erstmals seit rund drei Monaten konnten sich Ausländer am Mittwoch wieder für die Lebensmittelausgabe der ehrenamtlichen Helfer in Essen anmelden, wie Tafel-Chef Jörg Sartor sagte. Am Morgen hätten knapp 50 Menschen vor dem Eingang gewartet, um eine Kundenkarte zu bekommen - bis zu 60 Prozent von ihnen Ausländer, schätzte Sartor.

  • Soziales

    Do., 05.04.2018

    Tafel veröffentlicht neue Voraussetzungen für Kundenkarten

    Ein Mitarbeiter verteilt Einlasskarten für die Neuaufnahme.

    Essen (dpa/lnw) - Die Essener Tafel hat am späten Mittwochabend im Internet ihre überarbeiteten Voraussetzungen für die Teilnahme an der Lebensmittelausgabe veröffentlicht. Die Nationalität der Kunden spielt demnach wie angekündigt auch bei Engpässen künftig keine Rolle mehr. Die Tafel hatte drei Monate lang Ausländer als Neukunden bei der Essensausgabe abgelehnt und dies mit einem angeblich zu hohen Ausländeranteil begründet.

  • Ochtruper Tafel lässt alle Menschen teilhaben

    Di., 06.03.2018

    Allein die Bedürftigkeit zählt

    Als die Ochtruper Tafel Ende 2015 mit einer wahren Flut an neuen Tafelkunden klar kommen musste, entschied sich der Vorstand zu einem Aufnahmestopp. Heute haben die Ehrenamtlichen die mitunter chaotischen Lebensmittelausgaben in den Griff bekommen.

    Wenn Elisabeth Rothlübbers und Inge Ehmke hören, wie auf tumultartige Zustände bei der Lebensmittelausgabe der Essener Tafel reagiert wurde, werden die beiden Mitarbeiterinnen der Tafel in der Töpferstadt sehr ärgerlich. In Ochtrup fand man andere Wege, dem Problem Herr zu werden.