Lebenswandel



Alles zum Schlagwort "Lebenswandel"


  • Lebenswandel

    Mo., 21.10.2019

    Sportkomödie: «Brittany Runs a Marathon»

    Schauspielerin Jillian Bell (l) und Jennifer Salke, Leiterin von Amazon Studios, bei der Premiere von «Brittany Runs a Marathon» in Los Angeles.

    Brittany muss gesünder leben und vor allem mehr Sport treiben. Also fängt die 27-Jährige zu joggen an. Das klappt anfangs nur mäßig, doch dann will sie sich in der Königsdisziplin messen.

  • Bewährungsstrafe für 27-jährigen Ochtruper

    Fr., 10.06.2016

    Gericht erkennt Lebenswandel an

     

    Weil er reinen Tisch gemacht, seine kriminelle Vergangenheit abgestreift und seinen Lebenswandel offenbar komplett umgekrempelt hat, hat das Amtsgericht Steinfurt in seinem Urteil über einen 27-jährigen Mann aus Ochtrup gestern Milde walten lassen.

  • Film

    Do., 19.05.2016

    Iggy Pop beim Filmfest Cannes

    Iggy Pop stellt sich in Cannes den Fotografen.

    Iggy Pop kommt für einen Film über die Stooges und erzählt von seinem gesunden Lebenswandel. Im Wettbewerb beim Filmfestival in Cannes sind dagegen düstere Themen zu sehen.

  • Wissenschaft

    Mo., 14.03.2016

    Dicke Eltern, dicke Kinder: Lebensstil verändert Erbgut

    Der Lebenswandel der Eltern insgesamt schlagen auf den Nachwuchs durch.

    Unvernünftiger Lebenswandel und so erworbene Krankheiten verändern das Erbgut - und werden so an den Nachwuchs weitgegeben. Dass Einflüsse im Leben der Eltern epigenetisch auf Kinder wirken, belegen immer mehr Studien.

  • Leute

    Fr., 11.09.2015

    Muriel Baumeister ärgert sich am meisten über Frauen

    Muriel Baumeister ärgert sich über Kritik an ihrem Lebenswandel.

    Köln (dpa/lnw) - Schauspielerin Muriel Baumeister (43) kann sich über Frauen aufregen, die ihren Lebenswandel kritisieren. «Als ich mein drittes Kind bekomme habe, habe ich einen derartigen Shitstorm erlebt - von Frauen: 'Drei Kinder von drei Männern? Bist du sicher, dass das richtig ist?'», sagte Baumeister dem Magazin des «Kölner Stadt-Anzeigers» (Samstagausgabe). Frauen seien die Schlimmsten. «'Was, du arbeitest?‘ "Was, du arbeitest nicht?‘ So etwas fragen Frauen, nicht Männer. Das ist schade», sagte Baumeister weiter. «Der Feminismus hat uns so viel gebracht, jetzt müssten wir den Antifeminismus aus den eigenen Reihen abstellen.»

  • Arbeit

    Mo., 07.09.2015

    AOK-Studie: Viele Lehrlinge leben ungesund

    Ungesunder Lebenswandel: Wenig Bewegung, schlechte Ernährung und wenig Schlaf ist laut AOK-Studie bei jedem fünften Auszubildenden zu beobachten.

    Kein Frühstück, zu viel Fastfood, zu wenig Schlaf, zu viel Alkohol und «ständig» vor dem Computer. Der Lebenswandel vieler Azubis klingt nach frühem Herzinfarkt. Unternehmen sollte dies beunruhigen.

  • Osteoporose-Selbsthilfegruppe: Apotheker-Vortrag über Medikamente, Nahrungsergänzungsmittel und mehr

    Do., 10.04.2014

    Fit durch gesunden Lebenswandel

    Informativ: Bärbel Schwinning von der Osteoporose-Selbsthilfegruppe konnte mit dem Apotheker Dr. Oliver Röttger einen Experten in Sachen Arzneimittel begrüßen.

    Über den richtigen Umgang mit Medikamenten, über Nahungsergänzungsmittel und über Schüssler-Salze im Zusammenhang mit der Osteoporose-Erkrankung referierte Apotheker Dr. Oliver Röttger im DRK-Heim. Eingeladen hatte die Osteoporose-Selbsthilfegruppe. Bärbel Schwinning vom Vorstand konnte dazu zahlreiche Interessierte begrüßen.

  • Ernährung

    Do., 20.09.2012

    Kleine Tricks führen eher als Appelle zu gesundem Lebenswandel

    Ernährung : Kleine Tricks führen eher als Appelle zu gesundem Lebenswandel

    Washington/Cambridge (dpa) - Die meisten Ernährungsratschläge fruchten wenig. Grund ist oft die Bequemlichkeit. Wie man trotzdem Menschen zu mehr Bewegung und Salat verführt, haben britische Forscher untersucht.

  • Jedermann-Aufführung vor der Stiftskirche

    Sa., 14.04.2012

    Tragödie modern inszeniert

    „Unser Jedermann ist ein junger Typ der heutigen Zeit, von Vater und Mutter dick gesponsert, aber ohne Erziehung, ein Typ, der aufgrund seines Lebenswandels dicke Probleme bekommt“ – auf diesen kurzen Nenner bringt Regisseur Norbert Hagen den Inhalt seiner „Jedermann“-Inszenierung, die am 4. Mai das Krüßingfest eröffnen soll. Zu erleben ist die Adaption des Hugo-von-Hofmannsthal-Klassikers ab 20.30 Uhr vor dem Kreuzgang von St. Bonifatius (bei schlechtem Wetter in der Stiftskirche).

  • Lebenswandel beschert eine milde Strafe

    Do., 15.12.2011

    Gericht verurteilt Ochtruper wegen vorsätzlichem Vollrausch

    „Wodka, Wodka, Wodka, Wodka“ – mit diesen Worten erklärte ein 51-jähriger Mann aus Ochtrup seinen Vollrausch, den er gestern vor dem Schöffengericht verantworten musste. Angesichts von 29 Vorstrafen war die Staatsanwältin bereits bei der Vorbereitung der Verhandlung von einer Freiheitsstrafe von einem Jahr ohne Bewährung ausgegangen. Doch es kam ganz anders.