Lehrerbesoldung



Alles zum Schlagwort "Lehrerbesoldung"


  • Schulen

    Do., 25.04.2019

    Grüne: Gebauer bleibt gerechte Lehrerbesoldung schuldig

    Die schulpolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion in NRW, Sigrid Beer.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die Ankündigung, für mehr Gerechtigkeit bei der Lehrerbesoldung zu sorgen, wird aus Sicht der Grünen in Nordrhein-Westfalen nicht eingelöst. Entweder habe Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) «keinen Plan», kritisierte die schulpolitische Sprecherin der Grünen-Landtagsfraktion, Sigrid Beer, am Donnerstag in Düsseldorf. «Oder sie schafft es nicht, die von ihr versprochene Besoldungsanpassung beim Finanzminister durchzusetzen.»

  • Zukunft der Grundschulen

    Di., 26.03.2019

    Schulministerin sucht Paketlösung für gleiche Lehrerbesoldung

    Schulministerin Yvonne Gebauer beim Besuch der Zentralredaktion unserer Zeitung in Münster.

    Wie sieht die Zukunft der Grundschulen aus? Wenn NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer über diese Frage spricht, kommt sie um das Thema Lehrermangel nicht herum. Ein Knackpunkt dabei ist die Bezahlung. „Ein größeres Paket“, seufzt die Ministerin.

  • Landtag

    Mi., 28.02.2018

    Finanzminister: Keine Schnellschüsse bei Lehrerbesoldung

    Lutz Lienenkämper kommt zur Sondersitzung des Finanzausschusses.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Die nordrhein-westfälische Landesregierung will keine Schnellschüsse bei der künftigen Besoldung von Lehrern. Die Bezahlung der Lehrkräfte sei aber korrekturbedürftig. Die Regierung werde besoldungsrechtliche Konsequenzen aus der Reform der Lehrerausbildung ziehen, kündigte NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper (CDU) am Mittwoch im Düsseldorfer Landtag an.

  • Schulen

    Mi., 04.10.2017

    NRW-Regierung will Lehrerbesoldung reformieren

    Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP).

    Düsseldorf (dpa/lnw) - Ungerechtigkeiten in der Lehrerbesoldung sollen in Nordrhein-Westfalen beseitigt werden. Das hat die neue Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) am Mittwoch vor dem Schulausschuss des Düsseldorfer Landtags angekündigt. Die Landesregierung werde besoldungsrechtliche Konsequenzen aus der schon 2009 reformierten Lehrerausbildung ziehen, sagte Gebauer laut Redetext.