Leiche



Alles zum Schlagwort "Leiche"


  • Kriminalität

    Di., 16.01.2018

    Vermisste Frau aus Ostholstein ist tot

    Scharbeutz (dpa) - Die seit knapp drei Wochen vermisste Frau aus Scharbeutz ist tot. Ihre Leiche wurde in Plastikfolie verpackt auf dem Grundstück der Familie gefunden, teilte die Staatsanwaltschaft am Abend mit. Die Todesursache stehe noch nicht fest, sagte die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Ulla Hingst. Die 41 Jahre alte Frau wurde seit dem 29. Dezember 2017 vermisst. Ihr Ehemann war Anfang Januar unter dem dringenden Tatverdacht festgenommen worden, seine Frau getötet zu haben. Er sitzt in Untersuchungshaft und bestreitet die Tat.

  • Folge „Die Faust“

    So., 14.01.2018

    Im Wiener „Tatort“ werfen die Opfer Fragen auf

    Folge „Die Faust“: Im Wiener „Tatort“ werfen die Opfer Fragen auf

    Eine spektakuläre wie mysteriöse Mordserie versetzt Österreichs Hauptstadt in Aufruhr. Leichen werden demonstrativ an öffentlichen Orten zur Schau gestellt. Für die Wiener „Tatort“-Ermittler werfen die Opfer ebenso viele Fragen auf wie der gesuchte Profi-Täter. 

  • Kriminalität

    So., 07.01.2018

    Mann in Bochumer Wohnhaus getötet: Zwei Verdächtige gefasst

    Ein Streifenwagen der Polizei steht in Bochum vor einer Einfahrt zu einem Haus.

    Bochum (dpa/lnw) - Polizisten haben am späten Samstagabend in einem Bochumer Mehrfamilienhaus die Leiche eines 39 Jahre alten Mannes gefunden. Der Mann sei Opfer eines Gewaltdelikts geworden, teilten die Behörden am Sonntag mit. Eine Zeugin hatte zuvor wegen Streitigkeiten im Haus die Polizei alarmiert. Offenbar seien dort mindestens drei Männer aneinander geraten. Zwei dringend Tatverdächtige wurden wenig später festgenommen. Weitere Details wurden zunächst nicht bekannt. Eine Mordkommission ermittelt. Nach Angaben der Polizei werden die Bewohner des Hauses überwiegend der Trinker- und Drogenszene zugeordnet.

  • Schifffahrt

    Do., 28.12.2017

    Erneut Schiff mit Leichen vor Japan - wieder Nordkoreaner?

    Tokio (dpa) - An der Küste von Japan ist erneut ein Geisterschiff mit Toten entdeckt worden, die vermutlich aus Nordkorea stammen. Wie die japanische Küstenwache in der nördlichen Provinz Aomori bekanntgab, handelt es sich um vier zum Teil skelettierte Leichen. Das gekenterte Holzboot war auf dem Meer entdeckt und in einen Hafen gezogen worden. Seit Jahren werden an der japanischen Küste immer wieder Dutzende Fischerboote, teils voll mit Leichen, an Land gezogen. In den vergangenen Wochen häuften sich die Funde. Japans Küstenwache zählte in diesem Jahr bereits mehr als 100 Boote.

  • Krimi-Reihe

    Mi., 27.12.2017

    «Tatort»-Jahr 2017: Weniger Leichen, weniger Zuschauer

    Im «Tatort» wurde 2017 weniger gestorben.

    Es gab 2017 zwei «Tatort»-Krimis weniger als im Jahr davor. Die Zahl der Toten ging allerdings noch deutlicher zurück. Das zeigt die Statistik der Expertenseite «Tatort-Fundus». Und auch bei den Einschaltquoten ging es weiter bergab.

  • Medien

    Mi., 27.12.2017

    «Tatort-Fundus»: 2017 weniger Leichen als im Vorjahr

    Berlin (dpa) - Nach dem absoluten Leichenrekord 2016 hat sich im Jahr 2017 bei Deutschlands beliebtester Krimireihe «Tatort» die Zahl der Leichen fast halbiert - und zwar auf 85. Die Zählung nach allen 35 diesjährigen Krimis kommt von der Fan-Seite «Tatort-Fundus.de». Die «Tatort»-Folge mit den meisten Leichen - nämlich sechs - war demnach der Kiel-Krimi «Borowski und das dunkle Netz» vom 19. März. Im Jahr 2016 hatte es die Rekord-Leichenzahl von 162 in 37 Filmen gegeben, 2015 waren es 111 Leichen in 40 Krimis.

  • Drama auf den Philippinen

    Mo., 25.12.2017

    37 Leichen nach Feuer in Einkaufszentrum geborgen

    23. Dezember: Flammen schlagen aus dem Einkaufszentrum in Davao.

    Nun ist es traurige Gewissheit: Bei dem Feuer in dem Einkaufszentrum auf den Philippinen kamen 37 Menschen ums Leben. Wie es zu der Katastrophe kam, ist noch rätselhaft.

  • Brände

    Mo., 25.12.2017

    Brandopfer in philippinischem Einkaufszentrum entdeckt

    Manila (dpa) - Nach dem Brand in einem Einkaufszentrum auf den Philippinen sind die Leichen von 36 noch vermissten Opfern entdeckt worden. Bislang hatten die Behörden nur den Fund einer Leiche bestätigt. Sie gingen aber davon aus, dass die anderen Vermissten ebenfalls ums Leben gekommen waren. Die Toten seien in der Nähe einer Treppe in der Mall in der südphilippinischen Stadt Davao gefunden worden. Am Samstagmorgen war dort ein Brand ausgebrochen. Insgesamt kamen 37 Menschen ums Leben. Die Brandursache ist noch unklar.

  • Eine Leiche geborgen

    So., 24.12.2017

    Nach Brand in philippinischem Einkaufszentrum viele vermisst

    Feuerwehrleute versuchen am 23.12.2017 in Davao (Philippinen) den Brand in einem Einkaufszentrum zu löschen.

    Ein Einkaufszentrum auf den Philippinen wird am Samstag vor Weihnachten zu eine tödlichen Falle. Ein Brand zerstört das Gebäude.

  • Gemütlich

    Di., 05.12.2017

    Weihnachtskrimi: «Eine Leiche kommt selten allein»

    Den übersichtlichen Kosmos der englischen Kleinstadt im Hintergrund, passiert in Whitstable Ungeheuerliches. DEm üblen Treiben muss ein Ende gesetzt werden.