Leichtathletik



Alles zum Schlagwort "Leichtathletik"


  • Leichtathletik

    Di., 22.10.2019

    Schön anspruchsvoll: TV Friesen Telgte beim Lengericher Teutolauf

    Das Telgter Team beim Teutolauf mit (v.l.) Begleitperson Markus Hunkemöller, Franz-Josef Wewer, Michael Becks, Heike Rüberg, Bärbel Fehrenkötter, Petra-Maria Lemmen und Mirco Borgmann.

    Läufer und Walker aus Telgter starteten beim Teutolauf in Lengerich. Die Strecken waren reizvoll, aber auch sehr anspruchsvoll. Schnellster Läufer des TV Friesen über 29 Kilometer war Mirco Borgmann.

  • Leichtathletik

    Di., 22.10.2019

    Berliner ISTAF wieder nicht in der Diamond League dabei

    Das ISTAF in Berlin gehört wieder nicht zu den Meetings der Diamond League.

    Berlin (dpa) - Das Berliner ISTAF gehört auch 2020 nicht zur Leichtathletik-Premiumserie Diamond League. Dies geht aus dem neuen Kalender hervor, den der Weltverband IAAF veröffentlichte.

  • Leichtathletik: 24. Teutoburger Waldlauf

    Do., 17.10.2019

    Matschiges Geläuf wartet auf die Athleten

    Rund 150 Walker werden beim Hohner Teutolauf auf die Strecke gehen.

    Wenn am Samstag der Startschuss zum 24. Teutolauf fällt, werden die rund 1700 Teilnehmer sehr schwierige Bedingungen vorfinden. Nach den Regenfällen der vergangenen Tage ist die Strecke matschig und stellenweise seifig.

  • Leichtathletik: Steinhart500

    Di., 15.10.2019

    Tom Köhler läuft im Bagno seinen 100. Marathon

    Tom Köhler, Erster Vorsitzender von Marathon Steinfurt, will bei seinem Heim-Marathon in den Club 100 der Marathonläufer aufgenommen werden. Das sollte klappen.

    98 hat er schon auf dem Buckel. Der 99. hat nicht ganz geklappt, aber es gibt ja einen Plan B. Wenn der erfüllt ist, läuft Tom Köhler in Steinfurt seinen 100. Marathon und wird in den Club aufgenommen.

  • Leichtathletik: Palma-Marathon

    Di., 15.10.2019

    Arminia Appelhülsen auf Mallorca erfolgreich

    Corinna und Frank Mertl sowie Tobias Helms und Manfred Feldmann starteten beim Palma-Marathon.

    Drei Läufer und eine Läuferin von „Laufend Fit“, der Laufsportgruppe von Arminia Appelhülsen, machten sich mit weiteren Lauffreunden aus dem Münsterland auf nach Mallorca, um dort beim Palma-Marathon anzutreten.

  • Leichtathletik

    Sa., 12.10.2019

    Kipchoge läuft als erster Mensch Marathon unter zwei Stunden

    Wien (dpa) - Der Kenianer Eliud Kipchoge ist als erster Mensch einen Marathon in weniger als zwei Stunden gelaufen. Der 34-Jährige brauchte für die 42,195 Kilometer in Wien 1:59:40 Stunden. Damit hat Kipchoge eine der berühmtesten Schallmauern im Sport durchbrochen - ein Weltrekord ist die Zeit aber nicht. Kipchoge lief quasi unter Laborbedingungen und unter anderem von 41 Tempomachern unterstützt durch die österreichische Hauptstadt. Der offizielle Weltrekord liegt bei 2:01:39 Stunden, aufgestellt von Kipchoge selbst 2018 beim Marathon in Berlin.

  • Leichtathletik

    Sa., 12.10.2019

    Weltrekordler Kipchoge läuft Marathon in weniger als zwei Stunden

    Wien (dpa) - Der Kenianer Eliud Kipchoge ist als erster Mensch einen Marathon in weniger als zwei Stunden gelaufen. Der 34-Jährige brauchte für die 42,195 Kilometer am Samstag in Wien nur 1:59:40 Stunden, die aufgrund der Bedingungen des durchorganisierten Laufs aber nicht als Weltrekord gewertet werden.

  • Leichtathletik

    Fr., 11.10.2019

    Nike bestätigt: Oregon Project wird geschlossen

    Berlin (dpa) - Die WM-Dritte Konstanze Klosterhalfen braucht eine neue sportliche Heimat. Nike schließt sein umstrittenes Oregon Project in Portland, wie das Sportartikelunternehmen bestätigte. Dort hatte die 22-jährige Langstreckenläuferin seit einem Jahr trainiert. «Wir haben beschlossen, das Oregon-Projekt zu beenden, damit sich die Athleten auf ihre Trainings- und Wettkampfbedürfnisse konzentrieren können», heißt es in der Nike-Stellungnahme. Projekt-Cheftrainer Alberto Salazar war in der vergangenen Woche wegen Verstößen gegen die Anti-Doping-Regeln für vier Jahre gesperrt worden.

  • Leichtathletik

    Fr., 11.10.2019

    US-Medien: Nike schließt Oregon Project

    Berlin (dpa) - Das Sportartikelunternehmen Nike schließt laut Berichten mehrere US-Medien sein umstrittenes Oregon Project. Dessen Chef, Alberto Salazar, war in der vergangenen Woche wegen Verstößen gegen die Anti-Doping-Regeln für vier Jahre gesperrt worden. Zu den Athleten, die in Oregon trainieren, zählt auch Mittel- und Langstreckenläuferin Konstanze Klosterhalfen. Die Leverkusenerin hatte bei den Weltmeisterschaften in Katar Bronze über 5000 Meter geholt.

  • Leichtathletik: Bremen-Marathon

    Do., 10.10.2019

    TV Hohne lässt in der Hansestadt aufhorchen

    Die Zehn-Kilometer-Läufer/innen des TV Hohne beim Bremer Marathon.

    Einen neuen Teilnehmerrekord, über 8300 Läufer/innen, durfte der Veranstalter des 15. Bremen-Marathons verzeichnen. Der Start-Ziel-Bereich auf dem Bremer Marktplatz, dem UNESCO-Welterbe, war bereits am Sonntag früh bei Temperaturen um zehn Grad gut gefüllt.