Leichtbauwand



Alles zum Schlagwort "Leichtbauwand"


  • Unfälle

    Do., 07.11.2019

    Wand umgekippt: Drei Verletzte in Einkaufszentrum

    Krankenwagen mit Blaulicht.

    Düsseldorf (dpa/lnw) - In einem Düsseldorfer Einkaufszentrum sind zwei Frauen und ein Kind verletzt worden, als eine Staub- und Sichtschutzwand aus Gipskartonplatten umstürzte. Teile der Leichtbauwand seien an einem Geländer zerbrochen und ins Untergeschoss der Ladenpassage gefallen, berichtete die Feuerwehr am Donnerstag. Dort seien die Frauen und das Kind von den Teilen getroffen und verletzt worden. Alle drei kamen ins Krankenhaus. Für andere Besucher habe keine Gefahr bestanden, so dass eine Räumung des Einkaufszentrums nicht erforderlich gewesen sei. Die Polizei hat Ermittlungen zur Klärung der Ursache aufgenommen.

  • Symbolischer Start zur Umgestaltung der Sparkasse

    Mo., 08.04.2019

    Feuerwehr schraubt für Jugendtreff

    Ungewöhnlicher Feuerwehreinsatz: Kameraden des Löschzugs Bösensell packen bei den Vorbereitungen zum Umbau des ehemaligen Sparkassengebäudes an.

    Zumindest symbolisch startete der Umbau des Sparkassengebäudes in Bösensell bereits, dessen Erdgeschoss sich zum Jugendtreff wandelt. Denn Feuerwehrkameraden und Bürgermeister Sebastian Täger legten sich ins Zeug, um Leichtbauwände im Inneren des Hauses zu entfernen.

  • Bessere Tragfähigkeit

    Di., 09.05.2017

    Leichtbauwände im Altbau mit Vorsatzwand stabilisieren

    Viele Altbauten enthalten Leichtbauwände, die nicht genügend Schutz vor Schall bieten. Dieser Mangel lässt sich mit einer Vorsatzwand beheben.

    Ältere Bauten haben viele Mängel. Dünne Wände ist so eine Schwäche, die manchen Mietern Kopfzerbrechen bereitet. Mit einem Trick lässt sich dieses Problem jedoch schnell lösen.

  • Heimwerker-Tipp

    Mo., 27.02.2017

    Erst klopfen, dann bohren: Tragfähigkeit von Wänden prüfen

    Durch eine Bohrprobe erkennen Handwerker den Wandtyp.

    Wie findet der Heimwerker heraus, wie belastbar seine Wände sind? Ganz einfach: durch eine Bohrprobe oder durch Klopfen. Wie Handwerker den Klopfton interpretieren, erklärt Ratgeberautor Peter Birkholz.

  • Wohnen

    Mo., 16.03.2015

    Bohren ja, Wände einreißen nein - Was Mieter umbauen dürfen

    Muss der Vermieter hinnehmen: Mieter dürfen im Bad Löcher auch in Fliesen bohren, um zum Beispiel einen Spiegel anzubringen.

    Mieter können ohne Einwilligung des Vermieters bohren und sogar Leichtbauwände einziehen. Dennoch ist es oft besser, Rücksprache zu halten. Geht der Umbau an die Bausubstanz, ist das sogar Pflicht.

  • Saerbeck

    Mo., 28.06.2010

    Leichtbau im neuen Showroom