Leihrad



Alles zum Schlagwort "Leihrad"


  • Bahn setzt auf Leihräder

    Di., 23.06.2020

    DB-Connect-Chef: Fahrrad wird weiter boomen

    DB Connect will seine Flotte an Leihfahrrädern in den nächsten Jahren umrüsten und modernisieren.

    Erst Billigräder, dann E-Tretroller und schließlich die Corona-Krise: Entspannt war es zuletzt selten auf dem Markt für Leihrad-Anbieter in Deutschland. Mit neuen Rädern und mehr Kooperation mit den Städten will die Deutsche Bahn Schritt halten.

  • Fahrradhändler und Touristinfo kooperieren

    Mi., 06.05.2020

    Detert: „Entdeckt die Heimat“

    Mit dem Rad die Heimat entdecken. Dazu kooperiert die Touristinfo Gronau mit zwei Fahrradhändlern und stellt Kartenmaterial bereit.

    Wenn es mit dem Urlaub schon nicht klappt, warum dann nicht die Heimat mit dem Fahrrad entdecken? Die Touristinfo und heimische Fahrradhändler machen das jetzt in einer Kooperation mit Leihrädern möglich.

  • Ein Klick aufs Fähnchen genügt

    Mi., 17.07.2019

    Google Maps zeigt verfügbare Leihräder in Metropolen an

    Mit einem neuen Feature erleichtert Google Maps jetzt die Suche nach einem Leihfahrrad. Zumindest, wenn man sich in einer Metropole wie Berlin befindet.

    Wo ist das nächste Leihfahrrad? Wer in Städten wie Hamburg oder Berlin auf der Suche nach einem Mietbike ist, kann sich jetzt von Google Maps dabei helfen lassen.

  • Stadtrakete bis Lastenesel

    Fr., 12.10.2018

    Leihräder gibt es für jeden Zweck

    Leihfahrräder von Anbietern wie LimeBike prägen das Bild auf den Bürgersteigen mancher Stadt.

    Nicht nur beim Auto gibt es den Trend zum Teilen. Auch beim Fahrrad-Sharing wächst das Angebot. Manche Stadtzentren werden von Leihrädern regelrecht überschwemmt. Doch es gibt noch mehr Varianten der Radmiete, auch für Anspruchsvolle und Experimentierfreudige.

  • Urlaubsaktivitäten

    Di., 04.09.2018

    Reise-Tipps: Leihräder in Lodz und Wanderwochen im Sauerland

    Blick vom Hochheideturm über das Rothaargebirge. Eine der geführten Touren bei den Willinger Wanderwochen führt auch zum Hochheideturm.

    Ob Fahrradtour durch Lodz, geführte Wanderung rund um Willingen oder ein Kultur-Festival in Utrecht - auch im nahenden Herbst gibt es für Urlauber jede Menge zu erleben. Einige Tipps im Überblick.

  • Ärger über Obike

    Mi., 11.07.2018

    Leihräder sorgen in Innenstädten für Probleme

    Weil die Obike-App nicht mehr richtig funktioniert, können viele Leihfahrräder des Anbieters nicht mehr geortet und eingesammelt werden, erklärt das zuständige Transportunternehmen.

    Leihräder in Innenstädten sind zwar praktisch, stehen aber oft im Weg und sind häufig kaputt. Vor allem ein Anbieter steht in der Kritik - auch weil viele Städte ihn einfach nicht mehr erreichen.

  • Anbieter aus Singapur

    Mi., 11.07.2018

    Leihräder-Probleme in Innenstädten - Obike abgetaucht

    Leihfahrräder des Anbieters Obike stehen in einer Lagerhalle im schleswig-holsteinischen Barsbüttel.

    Leihräder in Innenstädten sind zwar praktisch, stehen aber oft im Weg und sind häufig kaputt. Vor allem ein Anbieter steht in der Kritik - auch weil viele Städte ihn einfach nicht mehr erreichen.

  • Verkehr

    Mi., 11.07.2018

    Leihräder-Probleme in Städten - Anbieter Obike abgetaucht

    München (dpa) - In mehreren deutschen Städten wachsen die Probleme mit den silber-gelben Leihrädern von Obike: Sie stehen oft im Weg und sind häufig Ziel von Vandalismus. Zwar habe der Anbieter aus Singapur mehreren Städten versprochen, alle oder einige Räder wegzuräumen. Passiert sei aber nicht viel, sagt etwa der Fahrradbeauftragte der Stadt München, Florian Paul. Auch in Hannover, Frankfurt und Berlin sowie bei Hamburg gibt es Probleme mit dem Anbieter. Obike wurde erst im vergangenen Jahr gegründet und bietet in mehreren europäischen Städten seine Leihräder an.

  • Leihräder boomen

    Mi., 16.05.2018

    Revolution im «Königreich der Radfahrer»

    Tausende Fahrräder des Fahrradverleihsystems "Hangzhou Public Bicycle" auf einer Wiese.

    Fahrräder vom Fußweg mit dem Handy mieten - und einfach irgendwo wieder abstellen können. Die chinesische Variante des Radverleihs hat den Markt weltweit umgekrempelt. Auf Pekings Fußwegen sorgen die Mieträder für Chaos - und sind den Menschen ans Herz gewachsen.

  • Eine Online-Plattform und viele Leihräder zum Katholikentag

    Sa., 12.05.2018

    Auch die Leeze kann man teilen

    Für die Zeit des Katholikentags überlässt Helmut Kazmaier sein Fahrrad der Besucherin Stephanie Hauk.

    Pünktlich zum Katholikentag ist die Verleihplattform „Leihleeze“ an den Start gegangen. Für die Zeit des Katholikentages ist die Leipzigerin Stephanie Hauk mit dem Fahrrad des Münsteraners Helmut Kazmaier unterwegs. Die brandneue Plattform „Leihleeze“ hat beide zusammengebracht – und Stephanie Hauk ist total begeistert über das Angebot.