Leitungswasser



Alles zum Schlagwort "Leitungswasser"


  • Umfrage unter Gastronomen

    Mi., 17.04.2019

    Kostenloses Leitungswasser gehört zum Service

    Kostenloses Leitungswasser gehört für Christian Blazevec (2.v.r.) und seine Kollegen im „Café Extrablatt“ ebenso zum Service wie für viele andere Gastronomen in Lüdinghausen.

    Wer in Lüdinghauser Gaststätten nach Leitungswasser fragt, muss dafür nichts bezahlen. Für die meisten Gastronomen gehört das zum Service. Das ist jedoch nicht überall selbstverständlich.

  • Trinkwasserrichtlinie

    Di., 05.03.2019

    EU-Staaten für besseren Zugang zu Trinkwasser

    Wasser läuft aus einem Wasserhahn in ein Glas.

    Nicht überall in Europa ist das Leitungswasser so gut wie in Deutschland. Die EU-Staaten wollen nun die Qualitätsstandards verbessern. Und jeder soll freien Zugang zu Trinkwasser haben.

  • Fünf-Punkte-Plan

    Mo., 26.11.2018

    Leitungswasser und Unverpacktes soll Plastikmüll verringern

    An sogenannten Refill-Stationen in Geschäften und Restaurants können Verbraucher ihre Trinkflaschen auffüllen. Die Bundesregierung plant nun ähnliche Spender für den öffentlichen Raum.

    Massenhaft Plastik im Bauch von Walen, Strände voll mit buntem Abfall - die Folgen der Wegwerf-Gesellschaft treiben die Deutschen um. Umweltministerin Schulze will eine «Trendwende» beim Thema Kunststoff. Ihre Pläne reißen Umweltschützer aber nicht vom Hocker.

  • Besser als Leitungswasser?

    Mi., 24.10.2018

    Wie gesund ist Mineralwasser? - Forscher untersuchen Wirkung

    Forscher des Kompetenzzentrums Mineral- und Heilwasser haben sich mit der Frage beschäftigt, ob Mineralwasser wirlich besser ist, als normales Leitungswasser.

    Erwachsene sollten jeden Tag rund 1,5 Liter Wasser trinken. Sollte man einfach den Wasserhahn aufdrehen oder Sprudel kaufen? In Hannover geht das Kompetenzzentrum Mineral- und Heilwasser der Frage nach, wie Nährstoffe aus diesen Quellen im Körper aufgenommen werden.

  • Gute Kombination

    Mo., 24.09.2018

    Medikamente am besten mit Leitungswasser einnehmen

    Für die Einnahme von Medikamenten eignet sich Leitungswasser am besten.

    Medikamente nimmt man in der Regel zusammen mit einer Flüssigkeit ein. Am besten eignet sich Wasser aus der Leitung. Alle anderen Sorten können die Wirkung beeinträchtigen - selbst Mineralwasser.

  • "Refill-Station"

    Di., 21.08.2018

    Trinkwasser kostenlos nachfüllen: Immer mehr Gelegenheiten

    Das Refill-Münster-Zeichen in den Händen von Stadtwerke-Cityshop-Leiterin Christiane Puhe zeigt an, dass jetzt auch bei den Stadtwerken die Wasserflasche kostenlos aufgefüllt werden kann.

    Wasserflasche auffüllen, Leitungswasser trinken, Plastikmüll vermeiden, – die Idee der Refill-Stationen ist simpel und effektiv. Wer Durst hat, kann in den mit Aufkleber gekennzeichneten Geschäften Wasser kostenlos in die eigene, mitgebrachte Trinkflasche füllen. 

  • Nachfüllstationen in Telgte einrichten

    Di., 31.07.2018

    Kostenloses Leitungswasser

    Die Besucher der Innenstadt sollen ihre Trinkflaschen kostenlos mit Leitungswasser füllen können.

    Viel zu viel Plastikmüll wird produziert. Um die Abfallberge zu verringern und etwas für den Umweltschutz zu tun, will sich die Stadt Telgte einer Initiative anschließen. In Geschäften sollen sogenannte „Refill Stations“ eingerichtet werden, an denen Besucher ihre Trinkflaschen kostenlos mit Leitungswasser füllen können.

  • Fragen und Antworten

    Do., 21.06.2018

    Zu viel Gülle und Nitrat: «Ohrfeige» mit ungewissen Folgen

    Ein Bauer beim Ausbringen von Gülle auf einem Feld im Oderbruch.

    Deutsches Leitungswasser kann man bedenkenlos trinken - aber es sauber zu halten, wird immer aufwendiger. Denn Überdüngung auf den Feldern lässt die Nitratwerte klettern. Ein Urteil heizt den Streit zwischen Bauern und Umweltschützern an: Braucht es strengere Regeln?

  • Schlauer reisen

    Di., 03.04.2018

    Steht mir im Restaurant ein Glas Leitungswasser zu?

    In Deutschland wird zu einem Cappuccino oder zu einem Espresso meist ein Glas Wasser gereicht.

    Ein Glas Wasser zu einem Wein oder einer Tasse Espresso ist eine nette Sache. Aber gehört es zur Pflicht von Restaurants, Wasser zu Getränken zu servieren?

  • Versorgungsverband verschenkt Trinx-Spender an Kindergärten

    Mo., 26.03.2018

    „Nichts geht über Leitungswasser“

    Der Geschäftsführer des Wasserversorgungsverbandes Tecklenburger Land, Johann Knipper, erläutert den Kita-Vertretern und Eltern die Rahmenbedingungen für das Trinx-Projekt.

    Die Zeitschrift Stiftung Warentest habe 2016 berichtet, dass Leitungswasser nicht nur günstiger, sondern meist genauso gut wie stilles Mineralwasser sei, betont Dr. Reinhold Hemker. Sein Verein „Wasser für Menschen“ und der Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land wollen deshalb alle Kindergärten im Versorgungsgebiet mit kostenlosen Trinx-Wasserspendern ausrüsten.