Lichtbrücke



Alles zum Schlagwort "Lichtbrücke"


  • Spenden für bestimmte Hilfsprojekte

    Di., 19.11.2019

    Lichtbrücke-Basar unterstützt Menschen in Bangladesch

    Johannes von Fürstenberg war kürzlich in Bangladesch und berichtete beim Lichtbrücke-Basar über verschiedene Projekte.

    Beim Basar des Vereins Lichtbrücke konnten die Besucher für Hilfsprojekte in Bangladesch spenden.

  • Am 16. und 17. November in der Matthias-Claudius-Grundschule

    Mi., 13.11.2019

    Lichtbrücke lädt zum Basar ein

    Kleine, von der Lichtbrücke geförderte Schulen in den Dörfern bieten den Kindern eine Grundbildung, um später den Schulbesuch zu ermöglichen. Stefan Bepler und Wolfgang Hess (hintere Reihe) von der Lichtbrücke überzeugten sich von der Nachhaltigkeit des Projekts. 

    Neben dem Handorfer Herbst und dem Krippenweg gehört er zu den stadtweit bekannten Handorfer Veranstaltungen: der Lichtbrücke-Basar. Er findet am 16. und 17. November in der Matthias-Claudius-Schule statt. Der Erlös kommt, wie immer, der Hilfe für Bangladesch zugute.

  • Ökumenische Feier im evangelischen Gemeindehaus

    Mi., 05.06.2019

    Pfingstmontag: Ein Fest für die Lichtbrücke

    Die Lichtbrücke Handorf-Bangladesch feiert ihr 40-jähriges Bestehen. Zum ökumenischen Gottesdienst am Pfingstmontag in der Zionskirche laden (v.l.) Pastor Dr. Christian Peters, Petra Dreher und Pfarrer Jürgen Streuer ein.

    Vor 40 Jahren wurde die Lichtbrücke Handorf gegründet. Das Jubiläumsjahr wird nun mit einer Dankeschön-Feier beendet – direkt im Anschluss an den ökumenischen Gottesdienst der Handorfer Gemeinden.

  • Basar für Bangladesch in der Matthias-Claudius-Schule

    Mo., 19.11.2018

    Großer Bahnhof für die Lichtbrücke der Herzen

    Die große Flohmarkthalle ist das Herzstück des Lichtbrücke-Basars.

    1978 fand zum ersten Mal ein Basar der Lichtbrücke statt, damals noch im Handorfer Pfarrheim. 41 Jahre später ist längst eine Großveranstaltung daraus geworden, die ganz Handorf auf die Beine bringt.

  • Am 17. und 18. November in der Matthias-Claudius-Schule

    Do., 01.11.2018

    Einladung zum Lichtbrücke-Basar

    Beim Besuch einer Lichtbrücke-Delegation im Ausbildungszentrum Bace-Mitali präsentieren junge Schneiderinnen ihre Zeugnisse – und die neuen Nähmaschinen.

    1978, vor 40 Jahren, wurde die Lichtbrücke Handorf gegründet. Damals begann das Team um Adelheid von Fürstenberg mit einem Weihnachtsbasar im Pfarrheim. Heute ist der Basar eine Ereignis mit Ausstrahlung in den gesamten Stadtbezirk.

  • Stefan Bepler berichtete von seinen Eindrücken vor Ort

    Sa., 26.05.2018

    „Lichtbrücke“: Handorf leuchtet in Bangladesch

    Ehrenamtliche Mitarbeiter der Lichtbrücke Handorf hörten bei Familie Dreher in Kasewinkel einen spannenden Vortrag über die aktuellen Projekte in Bangladesch.

    1978 wurde die „Lichtbrücke Handorf“ gegründet – als Partnergruppe des Vereins „Lichtbrücke e.V.“. Es geht um tätige Hilfe in Bangladesch. Stefan Bepler hat sich einen Monat lang vor Ort umgesehen – und berichtete dem Handorfer Team von seinen Eindrücken.

  • Seit 30 Jahren in der Matthias-Claudius-Schule

    Mo., 20.11.2017

    Handorfer Basar: Gemeinsam eine Lichtbrücke bauen

    Weihnachtliches war an den Ständen des Lichtbrücke-Basars in der Matthias-Claudius-Schule besonders gefragt.

    1978 wurde die Lichtbrücke gegründet. Und seit 1987 findet der alljährliche Basar in der Matthias-Claudius-Schule statt. Für viele ist es der Auftakt der Adventszeit.

  • Basar am 18. und 19. November

    Fr., 10.11.2017

    Bangladesch: Lichtbrücke bringt rasche Hilfe

    Nach der Flut ging es in Bangladesch zunächst um die Verteilung von Lebensmitteln. Für die Soforthilfe seien die Rücklagen der Lichtbrücke ausgegeben worden, berichten die Organisatorinnen.

    Der Basar der Lichtbrücke ist ein Höhepunkt im Handorfer Veranstaltungskalender. Sein Erlös kommt den Menschen in Bangladesch zugute, die nach einer Flutkatastrophe dringend auf Unterstützung angewiesen sind.

  • Basar der Lichtbrücke

    Mo., 14.11.2016

    Gemeinsam für Bangladesch

    Das Flohmarkt-Team – Friederike Plitt, Lilo Haumering, Rembert von Kerssenbrock, Dr. Elisabeth Fuchs und Marianne von Kerssenbrock (v.l.) – ist das ganze Jahr über damit beschäftigt, das Sortiment für den großen Tag der Lichtbrücke zusammenzustellen.

    Der Basar der Lichtbrücke ist gewissermaßen der „Handorfer Spätherbst“ – allerdings unter dem Dach der Matthias-Claudius-Schule. Auch in diesem Jahr kamen wieder Tausende Besucher und unterstützten so die Arbeit der Lichtbrücke in Bangladesch.

  • Am 12. und 13. November in der Matthias-Claudius-Schule

    Mo., 07.11.2016

    Lichtbrücke: Basar der Hoffnung

    Im Ausbildungszentrum Bace Mitali werden junge Menschen mit Unterstützung der Lichtbrücke Handorf für den Start ins Berufsleben vorbereitet.

    Die Handorfer Lichtbrücke leistet Hilfe zur Selbsthilfe in Bangladesch, einem der ärmsten Länder der Welt. Der große Lichtbrücke-Basar für Bangladesch, findet am Wochenende in der Matthias-Claudius-Schule statt. Vom Erlös werden nicht zuletzt Ausbildung und Schulbildung unterstützt.